EE10A192-5056-BF51-3EA9FDBCA18D1C86.png

Mittwoch, 28. Juni 2017 09:47

World Games: Olympiade für Billard/Snooker?

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Vom 26.-30.7.2017 finden die World Games in Breslau, Polen statt und Billard sprich Snooker ist mit dabei.

Das Feld beim Snooker ist eine bunte Mischung aus aller Herren Länder. Ein deutscher Teilnehmer ist nicht dabei und das ist bitter, denn die Förderkonzepte der Bundesregierung basieren für die Dachverbände unter anderem auf Ergebnissen aus den World Games. Mir ist kein weiteres Land bekannt, in dem die World Games so immens wichtig sind.

Zwei Damen sind ebenfalls in das Feld aufgenommen worden, da ja kein separater Damenwettbewerb gespielt wird.

WCBS President Jason Ferguson said: “We are delighted to have reached this landmark agreement with the IWGA to host a mixed gender snooker event for the first time in the history of the Games. It is a rare occasion when a sport can place men and women on the same field of play, to compete on an equal basis. Billiard sports may not be a physical or contact sport where power and physique can play a part, but are about technique, hard work, discipline and accuracy as a precision sport, all key values of the Olympic Movement.

So kann man es auch sehen, wenn man die Bemühungen Billard olympisch zu machen betrachtet. Im Wettbewerb Poolbillard werden separate Damen und Herren im 9-Ball gespielt. Im Bereich Karambol wird Dreiband gespielt und die Starterliste sieht keine Damen vor. Somit ist die Aussage von Jason Ferguson hinsichtlich Aufhebung einer Geschlechtertrennung nicht für Billard allgemein zutreffend. Dadurch werden die Bestrebungen hinsichtlich „Olympischer Spiele“ nicht einfacher und seine Aussage lässt sich nicht auf Billard als Gesamtsportart übertragen.  

Wer die World Games 2017 im Auge behalten will, kann dies über die Webseite der World Games tun. Für den Bereich Snooker steht wie so oft eine separate Webseite mit Livescore und Ergebnissen zur Verfügung.

Sehr übersichtlich ist die Darstellung der World Games 2017 auf Wikipedia.

Alle Felder (je 16 Teilnehmer) wird im einfachen K.O-System gespielt.

Die Paarungen:

Seed

Player

Status

Country

1

Allister Carter

Profi

England

16

Shaun Dalitz

Amateur

Austrialien

http://esnooker.pl/turnieje/2017/wg/en/images/h_01.gif





9

Declan Brennan

Amateur

England

8

Wendy Jans

Amateur (w)

Belgien

http://esnooker.pl/turnieje/2017/wg/en/images/h_01.gif





5

Aditya Mehta

Profi

Indien

12

Kacper Filipiak

Amateur

Polen

http://esnooker.pl/turnieje/2017/wg/en/images/h_01.gif





13

Mohammad Bilal

Amateur

Pakistan

4

Xu Si

Profi

China

http://esnooker.pl/turnieje/2017/wg/en/images/h_01.gif





3

Soheil Vahedi

Profi

Iran

14

Peter Francisco

Amateur

Südafrika

http://esnooker.pl/turnieje/2017/wg/en/images/h_01.gif





11

Alexander Ursenbacher

Profi

Schweiz

6

Andrew Pagett

Amateur

Wales

http://esnooker.pl/turnieje/2017/wg/en/images/h_01.gif





7

Ng On Yee

Amateur (w)

Hong Kong

10

Michael Judge

Amateur 

Irland

http://esnooker.pl/turnieje/2017/wg/en/images/h_01.gif





15

Andres Petrov

Amateur

Estland

2

Kyren Wilson

Profi

England

 

Gelesen 433 mal

 

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Letzte Beiträge

Mehr »