Snookertraining.de

Bundesligavermarktung ab nächste Saison? auf Simonis Tuch?

7 Jahre 11 Monate her #12101 von litho
Ich habe ein Gerücht gehört, das simonis ein neues Tuch entwickelt... Man darf gespannt sein.

Gesendet von meinem HTC One S mit Tapatalk 2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 11 Monate her #12112 von Ruvinio
Naja, es entspräche dann dennoch nicht dem anerkannten Standard.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 11 Monate her #12115 von Snookerservice
Das würde ich nun erst mal abwarten. Wenn zwei Firmen (WOE und Hainsworth) das gleiche Tuch herstellen können, warum nicht auch Simonis?

Vielmehr interessiert mich die Frage, was denn wohl wäre, wenn die Vereine das Simonis Tuch nicht aufziehen.

Würde die Gastmannschaft Protest einlegen oder sich freuen auf gutem Tuch zu spielen? Würde das Spiel dann als verloren gewertet? Würde der Verein vom Spielbetrieb ausgeschlossen werden?

Oder die Frage:

Kann der Verband so etwas überhaupt vorschreiben? Es muss ja nur ein zugelassenes Tuch sein, das Tuch muss also gewisse Qualitätsmerkmale haben. Das haben die bisher verwendeten Tücher. Ich denke, mehr wird ein Verband nicht vorschreiben können.

Hoffentlich kommt nicht noch ein Ballhersteller auf die Idee, der DBU für die Verwendung ihrer leichten Bälle ein paar Zuwendungen zukommen zu lassen....

Also denke ich, auch hier mal wieder erst abwarten was da konkret kommen wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 11 Monate her - 7 Jahre 11 Monate her #12120 von litho
Ja schön wenn alle eigene Interessen haben. Wir driften mit diesem Thema irgend wann wieder ab ins Marketing. Wenn ein Sponsor dafür bezahlt und damit Geld in irgendein Projekt steckt, dann sollte jeder abwägen was er da tut. Es zu zerreden hilft nicht. Und die Tuchmarken, die Ihr wollt, lächeln und lesen, dass sie jeder will, also warum umsonst abgeben? Angebot und Nachfrage, das kleine einmaleins des Kapitalismus.

Will man Geld von Außerhalb haben, muss man auch was "opfern". Umsonst tut keiner was. Auch wenn es nicht das allerbeste Sportmaterial auf der Welt ist. Da Deutschland noch nicht die Weltelite im Snooker stellt, sollte man dankbar sein, und seine persönlichen Profiallüren etwas zurückschrauben. Es ist externes Geld/Werte! Seht es als einen Beginn einer Entwicklung.
Was mich mehr wundert ist, dass keiner fragt was beim ihm/Verein da unten ankommt, bei dem Deal. Da gäbe es Verbesserungsbedarf. Und geschenkte Tücher sind noch immer kostenlose Tücher. Ich denke es gibt schlechtere Deals.

Wenn keiner Simonistücher haben möchte - gut. Dann keinen Sponsor, dann kein externes Geld. Eure Erwartungshaltungen nur von den Besten der Besten ausgestattet zu werden wird nur funktionieren, wenn 10 Weltmeister in der Bundesliga haben, oder die Liga 100.000 Fans, und 2000 Teams in den unteren Ligen.
Nur so meine Gedanken zu dem Thema.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 11 Monate her #12123 von Das Mammut
Ein Beitrag, der zum Nachdenken annimiert.
Folgende Benutzer bedankten sich: litho

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 11 Monate her #12124 von snookerQ
Nur weil jemand Geld investiert, muss man es nicht unterstützen, schon gar nicht, wenn man Qualitätsverluste hinnehmen muss (monetäre Anreize hin oder her). Kein Verein (mit nur 3-5 Tischen) wird auf den Deal eingehen, das war auch die generelle Meinung auf der DM. Und wenn das bedeutet, dass die Vereine nicht mehr melden, dann haben wir bald eine Bundesliga auf Landesliga-Niveau. Insofern hat der Deal mit Simonis echt was gebracht ::)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 11 Monate her #12126 von Snookerservice
Der Deal mag ja für Poolspieler und Karambolspieler gut sein, weil die eh auf Simonis spielen.

Selbstverständlich haben Snookerspieler eigene Interessen. Daran kann ich auch nichts schlechtes erkennen.

Ich kenne auch keinen Snookerspieler der mich jemals nach Simonis Snookertuch gefragt hat. Auch kein Centerbetreiber, kein Verein.... dann muss wohl irgendwas dran sein, wenn das Tuch keiner haben will.

Mich hat auch noch kein Spieler nach billigen Bällen gefragt.... die will auch keiner geschenkt haben.

Fazit: Die Tücher müssen auch nicht unten bei den Vereinen ankommen, weil die sie nicht mal geschenkt haben wollen.

Dennoch empfehle ich mal abzuwarten, was Simonis zu unserer Anfrage nach einem anderen Snookertuch antwortet.

Rolf Lippe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 11 Monate her #12128 von Thomas Hein
Guten Morgen allerseits,

ich weiss zwar nicht an welchem Punkt der Diskussion ihr seid. Ich gehe mal zurück auf die geprüfte Sachlage.

Die Fragen und Antworten in Kürze aus einer "zertifizierten" Quelle:

Frage: Ist im Bundesspielbetrieb ein anderes Tuch gestattet?
Antwort: Ja, aktuell erfolgt die Duldung von WoE.

Frage: Gibt es subventionierte Tücher irgendeiner Marke?
Antwort: Nein

Zu den anderen Punkten lasse ich gern Spielraum für neue Verschwörungstheorien. Zu Tuchqualitäten ist meine Meinung auch innerhalb der Bundesligaebene bekannt. Für mich ist die Materialnorm wie folgt festzulegen:

Tuch vor Saison aufgezogen; No.10 verpflichtend
WSA-Cut mit Template
1G Ballsatz
Tischheizung und mind. 21° im Raum
Beleuchtung LED
und das alles gesponsert:-)


Fakt:
Kaum ein Team der ersten Bundesliga (2.BL kann ich nicht beurteilen) hat vor der Saison neue Tücher aufgezogen, sondern wohl doch noch auf die Naturalgabe gewartet, die nicht kam. Jetzt spielen wir auf Tüchern, die 12 Monate und deutlich älter sind. Ist nicht gerade einfach für uns Semiprofessionelle.

Das zeigt mir wie wichtig die Naturalgabe von Milleken für uns war.

Merry Xmas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 11 Monate her #12129 von Das Mammut
Frohe Weihnachten.
So viel Nationalstolz sollte sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 11 Monate her - 7 Jahre 11 Monate her #12155 von Snooker Player
Gentleman! Es muss mal ein ruck durch Snooker Deutschland gehen! Snooker ist bei den nationalen und regionalen Verbänden nur der dritte bei einem Date. Das meiste Geld wird für Pool ausgegeben und alles scheint darauf ausgerichtet zu sein.

Verbindliche "Pool" Tücher für die Snookertische? Ich glaube es hackt! Es sollten eher Snooker Tücher für die Pooltische vorgeschrieben werden.

Denn sein wir mal ehrlich, Snooker ist da wo die Musik spielt. Wann kommt nochmal Live Pool auf Eurosport? Genau: Nie! Woran das liegt? Snooker ist die Königsdisziplin und das müssen alle anerkennen. Oder wisst Ihr wer Formel 3 Meister wurde?

Ich würde mir wünschen das sich die deutsche Snooker Szene von der DBU und den restlichen Verbänden trennt und Snooker endlich mal nach vorne bringt wo es eigentlich hingehört. Dann sehen wir in Zukunft vielleicht mal einen deutschen im TV spielen. Selbst Belgien hat einen Snooker Star. Hallo? Belgien? Und Luca rockt richtig (natürlich auf WOE Tuch)

Cheers
Folgende Benutzer bedankten sich: Das Mammut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.