Snookertraining.de

Hendry, Maguire, Carter und Selby in München

10 Jahre 6 Monate her #2772 von SnookerMasters
Snooker Top-Stars kommen am 23. Mai in das BallhausForum in Unterschleißheim/München.

In der Heimat Großbritannien gehört Snooker zu den populärsten Sportarten überhaupt,
und auch in Deutschland boomt der faszinierende Sport mit den 15 roten und den sechs andersfarbigen Kugeln – Snooker, die feine englische Art des Billard.

Nun kommen die Weltstars des Snooker erstmals auch nach München/Unterschleißheim.
Stephen Hendry, Stephen Maguire, Mark Selby und Allister Carter sind am 23. Mai im Dolce BallhausForum zu Gast. Das sind Namen, die Snooker-Fans ins Träumen bringen.
Auch deutschen Fans sind die Spieler vertraut, sind sie doch häufig bei den Snooker-Übertragungen auf Eurosport zu sehen, wo auch in Deutschland ein Millionenpublikum erreicht wird.

Stephen Hendry ist der wohl erfolgreichste Snookersportler aller Zeiten. Seinen Spitznamen „Golden Boy“ hat sich der Schotte nicht zuletzt durch den Gewinn von sieben Weltmeisterschaften redlich verdient. Keiner hat mehr Titel geholt als er, keiner hat mehr Centuries geschafft, Serien von 100 oder mehr Punkten ohne Unterbrechung. Stephen Hendry hat Snooker mit seiner Klasse auf ein neues Niveau gebracht.

Stephen Maguire ist einer der jungen Wilden im Snooker-Business. Sein Spitzname „On Fire“ beschreibt seinen explosiven Stil, mit dem er auf Platz zwei der Weltrangliste gestürmt ist. Immer offensiv agiert er mit dem Queue, ist die personifizierte Abteilung Attacke.

Mark Selby ´s variables Spiel und starkes Breakbuildung sind die Markenzeichen des Vize-Weltmeisters von 2007. 2008 war eines der erfolgreichsten Jahre für Mark Selby: Neben den Welsh Open gewann er auch das Masters, das bedeutendste Einladungsturnier im Snooker. Populär geworden ist er aber nicht nur wegen seiner Spielstärke: Seinen Spitznamen „Jester (Spaßvogel) von Leicester“ hat er verpasst bekommen, weil er auch in heikelsten Situationen immer noch für einen Lacher gut ist

Allister Carter gehört auch zur Garde der sehr offensiven Spieler. Der Vizeweltmeister überzeugt aber auch mit der Eleganz seines Spiels. Seine Sternstunde hatte Carter im vergangenen Mai, als er es bei der Weltmeisterschaft nicht nur ins Finale schaffte, sondern auch sein erstes „Maximum Break“ schaffte: Die Serie von 147 Punkten ohne Unterbrechung ist die höchstmögliche, die es im Snooker gibt. Carters Spitzname „The Captain“ hat übrigens nichts mit seinem Snookerspiel zu tun: Der Engländer ist nicht nur einer der weltbesten Snookerprofis, sondern hat auch eine Verkehrspilotenlizenz.

Als Schiedsrichter sind am 23. Mai der Waliser Eirian Williams und Bernie Mickeleit dabei. Williams ist einer der Top-Schiedsrichter der World Snooker Association (WSA) und hat in dieser Saison schon drei Endspiele bei den insgesamt sechs Weltranglisten-Turnieren geleitet. Mickeleit ist der Oberschiedsrichter der Deutschen Billard-Union (DBU)

Die Snooker-Show im Dolce BallhausForum beginnt um 17:00 Uhr.
Unter www.snookermasters.de sind im Internet alle Informationen abrufbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 6 Monate her #2835 von SnookerMasters
Tickets an allen Bekannten CTS/Eventim Vorverkaufstellen, oder direkt unter:

http://www.eventim.de/cgi-bin/snookerma ... ection=asc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok