Snookertraining.de

Abzocke bei Autogrammstunde

10 Jahre 9 Monate her #1514 von POT_Sau
Glücklicherweise hatte ich die Autobiographie von Ronnie dabei, sonst hätte mich ein Autogramm ein paar Euro gekostet. Denn wer ohne offiziellen Merchandising Artikel ankommt und einfach so ein Autogramm auf irgendetwas haben will, der kann gleich wieder gehen. Warum nimmt man nicht gleich fünf Euro für ein Autogramm? Dann kann ich es mir wenigstens dahin schreiben lassen, wo ich es haben will.

Als ich bei der Autogrammstunde nach dem Finale zu meinem Erstaunen sah, dass auch Shaun Murphy, Ryan Day, Barry Hawkins und Rolf Kalb noch Autogramme schrieben, hätte ich also noch ein Programmheft oder Poster der Akteure erwerben müssen (um mich dann nochmals anzustellen...). In Ronnies Buch wollte ich die anderen Snookerpros dann doch nicht schreiben lassen...

Irgendwo hört da für mich der Spaß auf ...und die Abzocke fängt genau da an, wo man erstmal die Poster der jeweiligen Spieler kaufen muss, um ein Autogramm zu bekommen. Das war neben der mageren Kost im Finale ein weiterer, bitterer Beigeschmack. Mein Fazit: Hauptsache die Kasse stimmt, das muss das Motto der Veranstaltung gewesen sein. Am besten hat mir da noch ein echt engagierter Rolf Kalb gefallen, der das Publikum heiss gemacht hat und mit Leib und Seele dabei war.

Ich hoffe, dass es in Fürth nächstes Jahr ein ansprechenderes Motto und ansehnlicheren Sport zu sehen gibt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 9 Monate her #1559 von Wilson
POT_Sau schrieb:

Warum nimmt man nicht gleich fünf Euro für ein Autogramm? Dann kann ich es mir wenigstens dahin schreiben lassen, wo ich es haben will.


in diesem fall wäre für mich nur ein körperteil in frage gekommen :huh:

solange es genügend leute gibt, die das in kauf nehmen - und die gab es nach meinen eigenen beobachtungen - wird es auch ausgenutzt.
aber ich will nicht zu negativ klingen. mir hat sowohl der samstag (der eigentlich noch mehr) als auch der sonntag in hamm gut gefallen. die location war toll und die stimmung gut. um die autogrammstunde habe ich einen großen bogen gemacht. und nicht nur aufgrund, weil ich darauf sowieso nicht viel gebe...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 9 Monate her #1568 von TIP147
Du bist ja nicht gezwungen worden was zu kaufen.

Ich habe meine Ronnie Biography mitgebracht.

Woher glaubst Du kommt das Geld für Ronnies Gage??

Wer was sehen will muß auch bereit sein was dafür zu bezahlen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 9 Monate her #1572 von POT_Sau
Ähem hallo? Ich habe für die Karte 46 Euro bezahlt, damit ich Ronnie sehen kann. Mir geht es einfach gegen den Strich, dass man für jeden Pups Geld nimmt und jeden Cent mitnimmt, den man bei den Fans einstreichen kann.

Ich rege mich eher über diese weit verbreitete Mentalität auf als über die paar Euro, die mich ein Autogramm gekostet hätte. Und sag mir nicht, dass die Zuschauereinnahmen nicht gereicht haben, um Ronnie und die anderen Profis zu bezahlen :huh:

Wie dem auch sei, Schwamm drüber. Man muss sich wohl damit abfinden, dass sich heute alles nur noch um Euros dreht, auch wenn man es zum k***tzen findet. Profisport ist eben auch hier mehr Profi(t) als Sport.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 9 Monate her #1573 von Drea
Drea antwortete auf Abzocke bei Autogrammstunde
So selten ist das auch nicht mehr. Ich erinnere mich an die WSS in Berlin wo das Gleiche galt. Abzocke würde ich das nicht nennen. Hast du mal gesehen was da bei den Autogrammstunden los war? Irgendwie müssen die Veranstalter solche Sachen so organisieren, dass es nicht ausartet und mit den Merchandisingprodukten wird auch ein bißchen eingegrenzt. Die Profis unterschreiben dir so ziemlich alles was du ihnen vorlegst. Ronnie selber hat mich auch nochmal zu sich rangewunken damit er das unterschreiben kann wo sein Manager paar Sekunden vorher noch nein zu sagte. An beiden Tagen in Hamm sind beide Schlangen bis zur letzten Person die anstand drangekommen. Organisier das mal, dass jeder am Ende zufrieden nach Hause fährt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 9 Monate her #1574 von T_C
So nach dem sich der oben benannte User ja gleich mehrmals in diesem Forum zu Wort gemeldet hat bringe ich ein paar Anmerkungen zu dieser Geschichte:

1. Snookerspieler müssen Geld verdienen - sie leben davon
2. In anderen Sportarten gibt es gar keine Autogrammstunden von den Topstars
3. Die Veranstaltungen müssen gegenfinanziert werden
4. Sponsoren sind praktisch nicht vorhanden
5. Keiner muss etwas kaufen, wenn es ihm um den Sport geht ausser der Eintrittskarte
6. T\'Shirts wurden auf Veranstaltungen die ich bisher besucht habe noch nie verschenkt. ;)


Einfach mal wirken lassen...

ihr glaubt gar nicht was das für ein Wunder war, dass Ronnie wirklich alles signiert hatte, obwohl er nur ne Stunde machen wollte...er steht nun in meiner Spielerhierachie ganz weit oben...nicht nur deswegen...cu next year...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 9 Monate her #1575 von Wilson
TIP147 schrieb:

Du bist ja nicht gezwungen worden was zu kaufen.


Was für ein Glück. Denn die Frikadellenbrötchen für 3,50€ aus Schlachtabfällen der letzten Viehmesse waren mir schon genug :o

TIP147 schrieb:
Ich habe meine Ronnie Biography mitgebracht.

Woher glaubst Du kommt das Geld für Ronnies Gage??
[/quote]

Anscheinend nicht von dir. Denn ansonsten hättest du ja was gekauft, oder?

TIP147 schrieb:
Wer was sehen will muß auch bereit sein was dafür zu bezahlen.[/quote]

Ich habe etwas bezahlt. Nämlich für die Karte. Und ich habe auch was gesehen. Und ich fand es, wie schon gesagt, toll. Aber ich habe es nicht nötig, nur weil ich die eine Sache toll fand, eine andere in den selben Topf zu werfen.
Aber gut, das ist meine Meinung und zum Glück hatte man die Wahl etwas zu kaufen oder es auch sein zu lassen, wie du schon festgestellt hast. Wer das wirklich gut findet, dem möchte ich keinesfalls vom Gegenteil überzeugen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 9 Monate her #1578 von POT_Sau
QUOTE:

1. Snookerspieler müssen Geld verdienen - sie leben davon
2. In anderen Sportarten gibt es gar keine Autogrammstunden von den Topstars
3. Die Veranstaltungen müssen gegenfinanziert werden
4. Sponsoren sind praktisch nicht vorhanden
5. Keiner muss etwas kaufen, wenn es ihm um den Sport geht ausser der Eintrittskarte
6. T\'Shirts wurden auf Veranstaltungen die ich bisher besucht habe noch nie verschenkt.



Habe das jetzt mal auf mich wirken lassen und möchte ein letztes mal darauf antworten.
1. Klar müssen sie Geld verdienen. Hat Ronnie nicht eine Antrittsprämie bekommen?
2. Natürlich finde ich es gut, dass Ronnie sich die Zeit genommen hat. Und ich bin auch sehr dankbar dafür, dass er in Hamm war und die Massen begeistert hat. Aber auch andere Spitzensportler geben Autogramme, sogar auf nichtgekaufte Gegenstände
3. Ich habe so einen Zettel für 46 Euro gekauft, was habt ihr denn mit der Kohle gemacht? Jaja, ihr müsst auch die Orga, die Halle, das Catering usw. bezahlen, aber demtensprechend wird ja der Eintritt festgelegt ...denke ich.
4. Ist mir bewußt. Umso schöner, dass Stachas einen Stand in Hamm hatte.
5. Wenn der Sport interessierte ein Autogramm haben möchte, muss er doch etwas kaufen (sofern er ein Autogramm haben möchte).
6. Ich will nichts geschenkt bekommen! Ich möchte einfach nur, dass ich ein Autogramm auf ein Objekt meiner Wahl bekomme, ohne dafür auch noch zahlen zu müssen.

Wie gesagt, mir geht es nur darum, dass inzwischen überall jede sich bietende Gelegenheit genutzt wird, Geld zu verdienen. Dadurch bekommt für mich so eine Veranstaltung immer einen leicht bitteren Beigeschmack. Trotzdem hat es mir in Hamm gefallen und es war (nicht zuletzt durch TC) ein unvergessliches Event. Wenn die Merchandisingeinnahmen notwendig waren um das ganze zu finanzieren, dann sei es eben so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 9 Monate her #1598 von merlin611
Nun möchte ich mich auch mal zu Wort melden.
Wir waren am Samstag Abend in Hamm, hatten VIP-Karten für Stück 95,-Euro.
Diese Karten beinhalteten ein Buffet sowie meet and greet und Autogramm von Ronnie OHNE anzustehen.
Der Abend verlief dann so:
18.00 Uhr Einlass, 19.00 Uhr Beginn der Veranstaltung
Da der Andrang beim Einlass verständlicherweise sehr groß war, es begehrten gleich mehrere 100 Leute Einlass, es aber nur EINEN Kontrolleur an EINER geöffneten Tür gab, dauerte es etwa bis 18.30Uhr bis wir in dem VIP Raum gelangten.
Um ca.18.40Uhr kamen dann Ryan Day, Mark Williams, Barry Hawkins und Neil Robertson zum Meet and Greet und gaben auch Autogramme.
Anschließend, so gegen 18.50 Uhr wurde das Buffet eröffnet und 80 Personen hatten ungefähr 10 Min. Zeit zum Essen.
Das ging gar nicht.....eine lange Schlange am Buffet, die meisten haben nichts gegessen oder max. eine Suppe.
Es war halt keine Zeit.
In der 15minütigen Pause hatte man dann Gelegenheit Ronnie kurz zu sehen, Autogramme gab es keine weil keine Zeit.......
Zu essen gab es auch nichts mehr, es war alles weggeräumt...
Die anwesenden VIP Gäste wurden vertröstet, Autogramme OHNE anzustehen gäbe es nach der Veranstaltung.
Nach der Veranstaltung gab es selbstverständlich aus Zeitgründen KEINE Autogramme ohne anzustehen, man musste sich halt der Menge anschließen, wenn man eines haben wollte.

Alles in allem war der Abend sehr schön, aber im Wiederholungsfall sollte man, zumindestens was den Einlass angeht, die VIP`s, die ja auch eine Stange Geld bezahlz haben früher hereinlassen, so das diese wenigstens in Ruhe essen können.....
Die zugesagten Autogramme nicht zu vergessen.

Abgesehen davon haben alle anderen Prof`s auch auf den Eintrittskarten unterschrieben, es war nicht nötig Geld für Poster o.ä. auszugeben.....

Ich war nur etwas enttäuscht, wegen des Autogrammes von Ronnie, aber ich habe ja unseren Jakob Stacha, der mir am Sonntag dann doch noch eines besorgt hat.
Daaannke schön Jacek :cheer:

TC Das ist keine Kritik, sondern als Anregung für`s nächste Mal gedacht, es hat uns wirklich gut gefallen;)

Lieben Gruß

Bea

Also, ICH höre immer auf meinen Schutzengel, oder wie heisst noch mal das Kerlchen mit den Hörnern auf dem Kopf??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 9 Monate her #1602 von Snookergirl
Snookergirl antwortete auf Abzocke bei Autogrammstunde
Also ... eines vorweg...ich war an diesem Wochenende nicht in Hamm.

Aber wenn ich mir zum Beispiel den letzten Beitrag von Bea hier durchlese, dann
tut sich mir ganz unwillkürlich die Frage auf, auch durch die Wortwahl bzw so wie ich das hier lese , wie denn einem der Abend gefallen haben kann, wenn

a) keine Zeit zum Essen da gewesen ist
b) sofern welche da war, das Essen aber zuvor weggeräumt wurde
und
c) Superronnie sowohl vorher als auch nachher keine Zeit für Autogramme
geschweige denn Fotos oder sonstwas hatte...
d) 1 Türsteher / 1 Eingang für 200 mann oder wieviele da waren..

also wenn der Abend so verlaufen ist, dann wäre ich echt angefressen ob der EUR 95 gewesen ...ganz ehrlich ...:( huh:

Klar find ich gut, das Bea das sagt..als Kritik um es das nächste Mal besser zu machen, aber wie gesagt, für mich sind das alles Dinge, die mich direkt an dem Abend extremst angefressen hätten. Nur so meine persönliche Meinung als Aussenseiter ....

Viele Grüsse
Jenny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.367 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok