Snookertraining.de

European U17 International open 2016 (Malta)

3 Jahre 6 Monate her - 3 Jahre 6 Monate her #14191 von mheeger
Snookerjugend sagt „Danke“ an die GST !

Seit nunmehr 10 Jahren finden auf Malta die European U17 Snooker open statt … bisher leider immer ohne deutsche Beteiligung. Diesmal jedoch war es anders: Mit eurer Unterstützung haben vier Jugendliche aus Deutschland teilgenommen: Noah Kodri und Maximilian Schindler von Snookersüchtig Offenburg, Jan Joachim vom SC 147 Essen sowie Anton Woywod von der Snookerfabrik Berlin.

Anspruch der Veranstalter dieses Turniers (John Hartley und Vincent Pisani) ist es, snookerbegeisterte Jugendliche aus der ganzen Welt in einer familiären, sportlich kameradschaftlichen Atmosphäre zusammenzubringen, bevor sie in den höheren Altersklassen deutlich mehr dem Leistungsdruck ausgesetzt sind.
Wir können nur sagen: Das ist rundum gelungen!

Während die deutschen Snookerspieler als Mannschaft anreisten, waren alle anderen Teilnehmer mit Angehörigen und Freunden vor Ort. Zum Teil kommen sie schon seit Jahren her und werden sozusagen „miteinander groß“.

Zu einem günstigen Preis in dem db San Antonio Spa Hotel (=Sponsor) untergebracht, war die Spielstätte, der Pub die“ Apple Bar“, nur zwei Fußminuten entfernt. Als Trainingsstätte konnte man zusätzlich eine Pool- und Snookerhalle nutzen, die ebenfalls unmittelbar in Hotelnähe lag.

Zwischen Hotel und Spielstätten lagen zahlreiche Lokale in denen man günstig essen, bzw. etwas zu Essen mitnehmen konnte.

Somit spielte sich in einem Umkreis von 300 Metern für Alle das Snookerleben ab und ständig traf man jemanden und kam ins Gespräch. Und wer sich einfach mal ein bisschen Wind um die Nase wehen lassen und abschalten wollte, musste nur 5 Minuten bis zum Meer gehen.

Unsere Jugendlichen waren restlos begeistert….zunächst etwas irritiert, dass die Apple Bar nur einen Tisch hatte, legte sich das schnell, denn entweder spielten sie selbst und durften feststellen, dass sie durchaus in der Lage sind, mit den anderen Spielern mitzuhalten oder sie konnten in der Gemeinschaft mit den Anderen spannende Matches verfolgen, von denen sie sich die eine oder andere Taktik abguckten. Natürlich folgten etliche Freundschaftsanfragen auf Facebook ;-)!

Die Erwachsenen knüpften selbstverständlich auch Kontakte: So haben wir Infos und Einladungen zu belgischen Turnieren erhalten sowie den Vorschlag die belgische und deutsche Jugend öfter mal zusammenzubringen.
Da bleiben wir dran…wir werden berichten. Das Gleiche gilt für John Hartley, der neben Vincent Pisani SO OFT betont hat, wie sehr er sich freut, dass nach mehreren Einladungen nun endlich auch Deutsche zu dem Turnier auf Malta angereist sind….und dann gleich VIER Spieler! Auch er will uns über Termine informieren, die in Großbritannien stattfinden und an denen deutsche Spieler teilnehmen dürfen. Er träumt sogar von einem Turnier dieser Art in Deutschland! …Wäre das genial?!

Spieler wie Betreuerinnen durften mit eurer Unterstützung eine tolle Woche erleben. Durch den GST Zuschuss in Höhe von 650,00 Euro war es möglich den Flug von einer Person zu finanzieren sowie die Startgelder und den Transfer zwischen Flughafen zum Hotel zu zahlen. Danke dafür!

Danke auch an John Hartley und Vincent Pisani, die neben dem Turnierplan drei abendliche Snookerveranstaltungen organisierten, die sich an Spieler und Angehörige richteten und einfach nur riesig Spaß machten. Sie waren ständig vor Ort und immer bereit Fragen zu beantworten.

Letztlich Danke auch an die altehrwürdigen Schiedsrichter, denen es so viel Freude machte die Snookerjugend zu schiedsen …. und SO WAS von knallhart, wie wir festgestellt haben…da soll unseren Jungs noch mal jemand mit ´nem Miss kommen …. da lachen die nur drüber. Sie sind jetzt 6, 7, 8,……gewohnt! ;-)

Wer Interesse hat im nächsten Jahr an diesem Turnier teilzunehmen und obendrein noch jung genug ist (nächstes Jahr am oder nach dem 01.01.2000 geboren), der kann sich unter

europeanu17snooker.webs.com/

informieren und später auch anmelden. Auch können dort alle Ergebnisse dieses Turniers nachgelesen werden.

Gerne stehen auch Melanie Rauch-Kodri sowie Britta Joachim für Fragen zur Verfügung.

Bericht & Fotos Melanie Rauch-Kodri
Folgende Benutzer bedankten sich: beetea, Kesseler, Das Mammut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok