Snookertraining.de

Elkmaster oder Blue Diamond

13 Jahre 3 Monate her #3409 von sclubber
Hi ich habe mal eine Frage.
Und zwar brauche ich eine neue Pomeranze und in unserem Club haben wir Elmaster und Blue Diamond. Was sind die Unterschiede? Was würdet ihr mir empfehlen?

Jonas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #3410 von MrSnooker
Ich selber spiele die Elkmaster,habe die Blue Diamonds aber auch schon ausprobiert.

Ich finde die Tips von Elkmaster sind noch etwas weicher als die Blue Diamonds,aber am besten spielst du sie beide mal und dann wirst du merken welche für dich persönlich besser ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #3411 von Phil
schwer zu sagen wo die unterschiede liegen, da müsste man sicher regelmässig beide gespielt haben. ich kenne blue diamond nur vom queue meines neffen, ich selber spiele elkmaster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #3413 von StephenHendry
Blue Diamond sind weicher als Elkmaster. Man sollte probespielen um sich entscheiden zu können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #3416 von W147i
Als Chris Henry (der fruehere Trainer von Steven Hendry)bei uns war, hat er mir die Elkmaster empfohlen. Ich persoenlich finde die von Elkmaster auch besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #3422 von StephenHendry
Sollte jeder für sich selbst entscheiden wer sie beide mal Probegespielt hat. Dem einen liegt das oder die andere besser, kann man nicht sagen.

Übrigens: Chris Henry ist auch heute noch der Trainer von Stephen. ;)



Grüße
Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #3450 von Reini185
Hallo,

habe mittlerweile schon mehrere Leder probiert, da sich die Leder bei mir nach einen etwas härteren Stoß schnell verformen (bin am verzweifeln).
Mit einem etwas härteren Stoß meine ich z.B. einen Rückläufer, wo die Weiße dann ca.
50 bis 100 cm zurück läuft.

Die von Triangel (ziemlich hart) verformen sich nicht so schnell, dafür ist ein
effet Spiel schwer.

Blue Diamond und Elkmaster verformen sich schnell, dafür ist das effet Spiel etwas einfacher.

Wenn das Leder nicht mehr seine halbrunde Form hat, kann das doch nicht gut für den nächsten Stoß sein. Natürlich kenne ich Lederformer aber ich kann doch nicht nach jedem zwanzigsten Stoß neu formen.

Mich würde mal interessieren, ob andere Spieler auch dieses Problem haben, es belastet mich sehr.

Welche Leder verwenden denn eigentlich die Profis?

Gruß
Reini

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #3451 von christian
Higgins, Davis, Sullivan Talisman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #3454 von Snookergirl
Snookergirl antwortete auf Aw: Elkmaster oder Blue Diamond
Nur so nebenbei ...die Blue Diamonds sind härter als die Elkmaster.
(Quelle: Michael Wiedow/M+S Pool)

Da ich für meinen Teil eh Beton spiele, kommen Elkmaster für mich nicht
mehr in Frage. Mein Queue funktioniert einfach nicht gut mit Elkmaster, um es mal
so zu formulieren.
Ich habe aber beides schon gespielt, daher .. Elkmaster ist glaub ich das weichste überhaupt und man hat von denen in der Regel etwas länger was, da sie durch ihre weiche Struktur erstmal härter werden bevor sie ganz abgespielt sind. Allerdings muss man immer dazu sagen, das jede Pomeranze für sich, egal von welchem Hersteller ein Unikat ist..
die eine kann sich trotzdem schneller abspielen als die andere von der selben Marke
zum Beispiel oder direkt in ihrer Struktur reißen (passiert auch hin und wieder mal)

Blue Diamonds fand ich immer ziemlich gut eigentlich. Aber wie schon von anderen
voran erwähnt, es ist einfach eine Gefühlssache. Probiere beides aus und finde heraus, mit was du besser umgehen kannst ..is wie mit dem Kauf eines neuen Queues :)

Ich spiele ebenfalls Triangle und habe eigentlich keine Probleme mit Effetspiel.
Verformen tun die sich ständig, wenn du keine Rundung mehr hast, dann bleibt dir nur noch der Lederformer oder das Holzklötzchen um dir eine Rundung zu schleifen.
So ist die Abnutzung nunmal... ich kenne Leute die wechseln alle 3 Wochen ihre Pomeranze, weil die runtergespielt ist.
Es ist auch bisschen deine Stoßtechnik die dafür sorgt, wie stark deine Abnutzung ist ..die einen haben da mehr und schneller Abnutzung, die anderen weniger ...
Also nicht verzweifeln ... Wenn man Speerwerfen spielt, dann ist klar, das die Rundung dauernd flöten geht, was ich DIR NICHT UNTERSTELLEN WILL, nur so als Idee oder Beispiel ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jahre 3 Monate her #3503 von StephenHendry
Danke dir snookergirl, dachte nämlich bisher immer das BD das weichere ist :huh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.218 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.