Snookertraining.de

Kugeln säubern / polieren

9 Jahre 11 Monate her #4569 von StephenHendry
Also ich finde ne professionelle Poliermaschiene ist immer noch das beste. So sauber bekommt man die per Hand nicht hin.

Ich nutz die in unserem Club 2-3 mal die Woche, geht ruck zuck und sehen aus wie neu. Rückstände bleiben auch keine zurück.

"Es ist wie mein Wohnzimmer, als nehme ich meine Pfeife, ziehe meine Pantoffeln an und streck meine Füße unter den Tisch."
7 maliger World Champion Stephen Hendry auf der Weltmeisterschaft

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 3 Tage her - 9 Jahre 3 Tage her #7973 von savekiller

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 3 Tage her - 9 Jahre 3 Tage her #7974 von savekiller
Hallo,
ich habe diese Maschine gebaut.
s10.directupload.net/file/d/2223/kxu8ozlw_jpg.htm

Kugeln werden in ca. 30 - 60 Sekunden wunderbar sauber.
Die Maschine läuft sehr ruhig und es wird kein Reinigungsmittel verwendet.


Niko[/quote]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Tage her #7975 von marcel
Erfahrung:

Haben diese Maschine für Pool im Verein. Insgesamt ein wirklich sehr gutes Gerät. Im Vergleich zu anderen Poliermaschinen bedeutend ruhiger, das stimmt.
Bei wirklich "gebrauchten" Kugeln im Sommer, sollte man aber das Gerät erst einschalten und dann die Kugeln einlegen, sonst drehen sich diese nur sehr langsam an - dann dauert es halt mal 1,5 Minuten ;)
Die "Plüschringe" kann man auswechseln, halten aber eigentlich ewig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Tage her #7976 von savekiller
Danke für deine positive Bewertung meiner Maschine.
Im Sommer kommt es manchmal vor, dass wir eine hohe Luftfeuchtigkeit haben und natürlich auch feuchte Hände und dann werden die Kugeln schneller pappig.
Viele machen den Fehler und polieren die Kugeln mit Politur, der Nachteil bei Politur ist der Wachsanteil, der sich auf der Oberfläche der Kugeln absetzt, Wachs gibt den Kugeln einen schönen Glanz, aber leider zieht Wachs Feuchtigkeit an.
Den besten Erfolg hat man, wenn man die Kugeln in der Maschine laufen läßt und einen feuchte Schwann leicht mit Glasreiniger ( Sidolin ) einsprüht und die Kugeln nur kurz antupft.


Savekiller

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 11 Stunden her #7983 von masterofsnooker
hi

würdest du die maschine auch in die schweiz liefern?

gruss
daniel holliger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 8 Stunden her #7984 von savekiller
Hallo Daniel,

du hast eine private Nachricht.


Savekiller

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 8 Monate her #8618 von Florian
glasreiniger und kurz wie Du sagst "antupfen" ist ok. aber wer macht das schon? :) die meisten sprühen voll drüber. mein Beitrag hierzu ist der "Sidol" Reiniger für Kunststoff. Sprühflasche mit Abgebildeten Plastik-Gartenmöbeln. Nimmt alles Kreide und Fett von den Kugeln und ist relativ resistent gegen neuen Schmutz. Heisst man muss nur jedes zweite dritte mal neues Mittel drauf geben. Die anderen Male reicht es einfach die Kugeln durch die Maschine zu jagen. Ist wie eine Art "Teflon" Effekt. und der Ball Kontakt ist wie neu. Ohne "schmieren" wie z.B. bei Glasreiniger. Soviel zu meinem Beitrag zum Thema "Kugeln reinigen"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 8 Monate her - 8 Jahre 8 Monate her #8619 von savekiller
Hallo Florian,

ich habe selbst eine Maschine zu hause und poliere meinen Kugelsatz regelmäßig, mein Kugelsatz sieht nach über zwei Jahren fast neuwertig aus.
In der Maschine lasse ich die Kugeln ohne Mittel laufen.
Bei Bedarf ( 1x im Monat ) verwende ich den Ballrestorer von Aramith und bin vom diesem Produkt sehr begeistert,allerdings sollte man mit diesem Mittel sehr sparsam umgehen, machmal ist weniger "mehr". Ich creme die Kugeln von Hand sparsam ein und poliere die Kugeln mit einem Microfasertuch ein bisschen ab, danach kurz in die Maschine und das Ergebnis ist genial.

In einem Verein ist so ein Handhabung fast nicht möglich, manche sind zu bequem, einige zu uneinsichtig, manche zu stur usw.....

Ich habe schon die tollsten Mittelchen in den Vereinen gesehen, z. B. Autopolitur,Lackreiniger,Scheuermilch,Möbelpflege oder man legt die Kugeln einfach in die Spülmaschine bei 70 Grad, jeder hat sein System und glaubt es sei richtig, aber warum gibt es dann spezielle Mittel?
Aber egal, hier wird es immer wieder zu Diskusionen kommen, weil es zu viele Fachleute gibt.


Gruß Savekiller

PS.Ich werde den Sidolin-Kunststoffreiniger auch mal testen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.196 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok