Snookertraining.de

Farben liegen press

12 Jahre 9 Monate her #1282 von Zombo
Farben liegen press wurde erstellt von Zombo
Hallo zusammen,

wie wird es gewertet wenn zwei Farben press liegen und eine nominiert ist, jedoch beide
\"gleichzeitig\" getroffen werden ? :dry:

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt...

Gruß

Maik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #1284 von Walter71
Walter71 antwortete auf Aw: Farben liegen press
Dazu gibt es die Regel 3.12 (c):
Strafe in der Wertigkeit des Ball On oder des höheren Wertes der beiden aussschlaggebenden Bälle, wenn der Spielball zuerst gleichzeitig zwei Bälle berührt, bei denen es sich nicht um zwei Rote oder einen Free Ball und einen Ball On handelt.

D.h. in deinem beschriebenen Fall: Wenn kein Free Ball vorliegt, dann ist es auf jeden Fall ein Foul, wenn zwei Farbige gleichzeitig getroffen werden (egel welche nominiert ist oder ob die beiden press liegen oder nicht).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #1285 von Uwe_Mae
Uwe_Mae antwortete auf Aw: Farben liegen press
In der Theorie kein Foul (die Regel sagt \"zuerst einen Ball nicht on\" und nicht \"zuerst den Ball on\" von gleichzeitig ist nicht die Rede, also von der Theorie her sogar erlaubt) - in der Praxis ist das dann auch eine Frage des Schiedsrichters. In Bahrain war ja so ein Fall, wo es aussah, als wenn sowohl der Objektball als auch eine Farbe quasi gleichzeitig gespielt wurden. Auch der Klang des Treffers tendierte dazu zu sagen, das waren beide gleichzeitig.

Nun ist es aber so, das wirklich gleichzeitig ein absoluter Zufall wäre. So wie in Bahrain wird, hoffe ich doch, auch jeder andere Schiri entscheiden... im Zweifel für den Angeklagten.... oder aber anders ausgedrückt, wenn nicht ersichtlich ist, das der nicht Ball On zuerst getroffen wurde, wird davon ausgegangen, das der Ball On regelgerecht gespielt wurde.

Im Normalfall wird aber kein Spieler bei so \"knappen\" Angelegenheiten diese Farbe wählen. Denn wir betreten den Raum des \"Ermessungsspielraumes\" und der kann zu Streitigkeiten führen, die man am Tisch nicht braucht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #1287 von Walter71
Walter71 antwortete auf Aw: Farben liegen press
Naja Uwe_Mae, lieber doch noch mal mein Regelzitat lesen, da ist sehrwohl von gleichzeitig die Rede.

Dass in der Praxis das oft nicht eindeutig entschieden werden kann, ist eine andere Sache und ich entscheide mich da auch in solchen Situationen für den Angeklagten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #1288 von Pultz666
Ob gleichzeitig oder nicht ist immer relativ - kommt immer auf den Beobachter an.... (A. Einstein).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #1289 von ulk_hh
Uwe und Walter, ihr seid euch in diesem Punkt doch einig.

Ich sehe es im übrigen ganz genau so.

Sicher, die Regel spricht von gleichzeitig treffen. Genau so klar ist, dass weder das menschliche Auge noch das Ohr unterscheiden kann, ob es wirklich gleichzeitig war oder ob nicht doch der eine oder der andere Ball eine Tausendstelsekunde eher getroffen wurde. \"Das sah jetzt aber verdammt nach einem Foul aus\" ist eine Ansage, die niemand von einem Schiedsrichter hören möchte. Entweder ich habe DEFINITIV ein Foul gesehen, dann muss ich es ansagen, oder eben nicht, dann muss ich den Rand halten. Man könnte sich als Schiedsrichter vor dem Stoß klarmachen, an welchem Punkt genau die Bälle die Bande berühren würden, wenn die Bälle tatsächlich gleichzeitig getroffen werden. Aber sieht man die Stoßrichtungsabweichung, wenn ein Ball die besagte Tausendstelsekunde eher getroffen würde? Ich möchte das bezweifeln.

Dummerweise klingt das jetzt nach einem Freibrief für die Spieler, ruhig die knappe Gleichzeitigkeit zu wagen. Gibt es in der Spielfortsetzung Alternativen, werden die meisten Spieler sich für die Alternative entscheiden, wie Uwe bereits angedeutet hat. Muss es aber unbedingt dieser Ball sein, dann spielen sie ihn mit viel Tempo, damit man es mit dem eindeutigen Sehen und Hören etwas schwieriger hat.

Mein persönliches Fazit: Die Sache mit der Gleichzeitigkeit gehört für mich auf den Prüfstand der Regelkommission und wenn ich dort etwas zu sagen hätte, würde ich für die ersatzlose Streichung plädieren. Ich habe auch mal irgendwo in den Weiten des WWW Interviews mit Profi-Schiedsrichtern gesehen, in der auch die Frage nach der am schwierigsten anzuwendenden Regel gestellt wurde. Nahezu alle haben sich für die Gleichzeitigkeit entschieden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #1290 von Uwe_Mae
Uwe_Mae antwortete auf Aw: Farben liegen press
Hmmm... stimmt... ist zwar nicht 12c sondern unter III The Game Pos 6

6. Hitting Two Balls Simultaneously
Two balls, other than two Reds or a free ball and a ball on, must not be struck simultaneously by the first impact of the cue-ball.

bzw.
6. ZWEI BÄLLE WERDEN GLEICHZEITIG GETROFFEN
Zwei Bälle dürfen von der ersten Berührung durch den Cue-Ball nicht gleichzeitig getroffen werden, es sei denn es handelt sich um zwei Rote oder einen Free-Ball und einen Ball-On.

Dennoch denke ich, das dieser Entscheid, ob es tatsächlich gleichzeitig ist oder nicht schwer nachvollziehbar ist, wo Du mir ja auch recht gibts.

3.12c gibt nur die Höhe der event. ausgesprochenen Strafe bekannt.

Hätte Doch erst mal in die Regel guggen sollen und nicht so rein aus dem Gedächtnis antworten....:blush:

Upps... da war der Ulk ja schneller.... dazu kurz - entweder raus damit, oder besser spezifizieren. So z.B. \"Als gleichzeitiges Treffen gilt, wenn der Ball On nicht deutlich sichtbar früher getroffen ist.\":unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #1291 von Zombo
Hallo zusammen,

vielen Dank erstmal für die angeregte Diskussion.
Scheint ja ein schwieriges Thema zu sein, ist alles sehr subjektiv und liegt im Auge
des Betrachters (schön wenn man ein Zeitlupe ranzitieren kann).
Kann mich in dem Sinne nur ulk_hh anschliessen und mich weiterhin auf angeregte Diskussionen mit meinem Trainingspartner freuen. Zum Glück kommt man nicht oft in
eine solche Situation...sonst


Mein persönliches Fazit: Die Sache mit der Gleichzeitigkeit gehört für mich auf den Prüfstand der Regelkommission und wenn ich dort etwas zu sagen hätte, würde ich für die ersatzlose Streichung plädieren. Ich habe auch mal irgendwo in den Weiten des WWW Interviews mit Profi-Schiedsrichtern gesehen, in der auch die Frage nach der am schwierigsten anzuwendenden Regel gestellt wurde. Nahezu alle haben sich für die Gleichzeitigkeit entschieden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #1294 von StephenHendry
Wie Uwe schon sagte, wenn es nicht eindeutig ist ob ein Foul begangen wurde, wird der Schiedsrichter immer normal weiter spielen lassen.

\"Für den Angeklagten\"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #1322 von Tom
Tom antwortete auf Aw: Farben liegen press
...\"in dubio pro reo\"... sozusagen... ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.