Snookertraining.de

Farbe nicht aufgesetzt!!!

10 Jahre 8 Monate her - 10 Jahre 8 Monate her #8691 von jasper
Farbe nicht aufgesetzt!!! wurde erstellt von jasper
Situation,Spieler locht Rot dann Grün,ich der Schiedsrichter war im Gespräch und hat die Grüne vergessen wieder auf Spott zu setzen.Spieler lochte dann wieder eine Rote und Gegner machte ihn darauf aufmerksam das er ein Foul begonnen hat da Grün (vom Schiedsrichter)vergessen wurde und noch nicht aufgesetzt war.Foul oder kein Foul???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #8692 von ulk_hh
Schiedsrichter im Gespräch, während das Spiel fortgesetzt wird? Was es nicht alles gibt.... *kopfschüttel*

Okay, sei's drum: KEIN Foul! Der Spieler ist nicht dafür verantwortlich zu machen, wenn der Schiedsrichter versäumt, die Farbe aufzusetzen. Nachdem der Irrtum bemerkt wurde, wird das Aufsetzen der Farbe nachgeholt und weiter geht's.

Es wäre ein Foul, wenn der Schiedsrichter dabei ist, die Farbe zu spotten und der Spieler diesen Vorgang nicht abwartet.

In den Regeln findest Du die entsprechenden Passagen unter 3.7(a)+(c).

Als Schiedsrichter solltest Du Dich von der Leitung der Partie nicht ablenken lassen. Das geht gar nicht. Sage demjenigen, der Dich anspricht knapp: "Jetzt nicht, ich habe hier zu tun!" Guck ihn dabei nicht an und bleibe mit den Augen beim Geschehen am Tisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her - 10 Jahre 8 Monate her #8693 von jasper
Danke für die schnelle Antwort.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her - 10 Jahre 8 Monate her #8694 von ulk_hh
Stimmt.

Dennoch kann man das nicht dem Spieler anlasten. Dadurch, dass ein Schiedsrichter am Tisch steht, kann der Spieler seine Konzentration ausschließlich auf sein Spiel lenken und ist davon frei, einen Teil seiner Konzentration dafür zu verwenden, die Aufgaben des Schiedsrichters zu überwachen. Insofern kann es auch gut sein, dass der Spieler es nicht bemerkt hat, dass Du Grün nicht aufgesetzt hast. Im Zweifel halt immer für den Spieler.

Wenn ich aber als Spieler mitbekomme, dass der Schiri gestört wird, würde ich mein Spiel unterbrechen und ggfs. den Schiri unterstützen, den Störer vom Tisch zu entfernen. Das mag meinem Spielfluss wahrscheinlich nicht gut tun, aber was soll man machen.

Mir jedenfalls würde es im Traum nicht einfallen, einen Schiedsrichter am Tisch in ein Gespräch zu verwickeln. Das ist respektlos und gehört sich einfach nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #8697 von Donnercruiser
Donnercruiser antwortete auf Aw: Farbe nicht aufgesetzt!!!
ist es nicht so, daß, wenn ein Schiri am Tisch ist, der Tisch erst "frei" ist, wenn der Schiri die Punkte angesagt hat? Was bedeuten würde, ohne Aufsetzen keine Punkteansage, ohne Punkteansage eindeutig Foul?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #8700 von ulk_hh
Es ist richtig, dass der gut ausgebildete und erfahrene Schiri erst das laufende Break ansagt, wenn der Spieler sein Spiel regelkonform fortsetzen darf. Er tut dies, um Missverständnisse zu vermeiden. In den Regeln ist das aber nirgends festgelegt.

Im Umkehrschluss hieße Deine Aussage, dass der Spieler auch dann weiterspielen darf, wenn der Schiri mangels Erfahrung oder mangels ausreichender Konzentration das Break sofort ansagt, bevor er die Farbe gespottet hat (kommt schon mal vor). Das ist natürlich nicht der Fall.

3.7(a) sagt folgendes:
Ein Spieler darf nicht dafür verantwortlich gemacht werden, wenn der Schiedsrichter es versäumt, einen Ball korrekt aufzusetzen/zu spotten.

3.7(c) sagt unter anderem:
... Befindet sich eine Farbe fälschlicherweise nicht auf dem Tisch, so muss sie aufgesetzt/gespottet werden, ...

Der erste Teil von 3.7(c) beschäftigt sich mit dem Fall, dass eine Farbe auf einen falschen Spot aufgesetzt wurde und ist somit für den vorliegenden Fall irrelevant.

Da ich bei dem angesprochenen Spiel nicht dabei war, kann ich natürlich nicht wissen, wie die Umstände genau waren, die zu diesem Vorfall geführt haben. Insbesondere kann ich nicht beurteilen, was der Spieler am Tisch mitbekommen hat. Hat er bemerkt, dass der Schiri abgelenkt war oder nicht?

Von dieser Frage ist abhängig, ob 3.7(c)(i) oder 3.7(c)(ii) zur Anwendung kommt.

3.7(c)(i):
ohne dass auf Strafe entschieden wird, wenn der betreffende Ball sich durch einen vorangegangenen Irrtum nicht auf dem Tisch befand.

3.7(c)(ii):
und auf Strafe entschieden werden, wenn der Striker gestoßen hat, bevor es dem Schiedsrichter möglich war, den Ball aufzusetzen/zu spotten.

Nun ist es (hoffentlich) der absolute Ausnahmefall, dass ein Schiedsrichter sich während der Leitung einer Partie weiteren Nebenbeschäftigungen hingibt. Wenn ein Spieler sich ausschließlich auf sein Break konzentriert, kann es durchaus sein, dass er das nicht bemerkt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 7 Monate her #8781 von birne
birne antwortete auf Aw: Farbe nicht aufgesetzt!!!
In diese Diskussion möchte ich den folgenden Fall hineinwerfen:

Vor einiger Zeit war Ronnie O'Sullivan mal wieder "Rocket"-mässig unterwegs und hatte seinen nächsten Stoß bereits im Anschlag, als der Schiedsrichter die Schwarze wieder aufsetzte. In dem Moment, in dem der Schiedsrichter die Kugel los ließ, zog Ronnie ab. Das Dumme war, dass der Schiedsrichter aus der Tasche anstelle der Schwarzen versehentlich eine Rote herausgefischt hatte, und diese auf den schwarzen Spot gesetzt hatte.

Wenn ich mich richtig erinnere, gab es Foul für Ronnie. Ich finde leider das Video nicht mehr auf youtube ... vielleicht irre ich mich auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 7 Monate her #8792 von Ingo
Wenn ich mich richtig an die Situation erinnere, bemerkte der Schiedsrichter beim Aufsetzen, bevor er den Ball losließ, dass er versehentlich "Rot" in Händen hielt. Als er gerade dabei war, Schwarz aus dem Rail herauszuholen, drückte Ronnie ab. Insofern spricht also nichts gegen ein Foul gegen Ronnie.

Viele Grüße

Ingo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 7 Monate her #8835 von StephenHendry
Also ich würde sagen, ganz klare Fouls in beiden Fällen. Erst wenn der Schiri die korrekte Farbe wieder aufgesetzt hat darf weiter gespielt werden und solange muss der Spieler warten, auch wenn er ein Tempo a´la Ronny Rocket hinlegt.

So versteh ich es zumindest. Und das ein Schiri während eines Frames, in dem er schiedst, sich mit anderen Leuten unterhält..... :o naja sowas gehört sich ja nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.