Snookertraining.de

Snooker U21 EM Malta 2015

5 Jahre 2 Monate her #13909 von mheeger
Tag 4 – Knockout Stage

Kleckers souverän in Achtelfinale.

Mit nur einem Frameverlust setzte sich Kleckers in der Runde der Letzten 64 und der Runde der Letzten 32 durch. Ab morgen gilt es den bei dieser EM härtesten Tag zu überstehen. Mit dem AF, dem VF (beides Bo7) und dem Halbfinale (Bo9) steht ein straffes Programm an. Ausreichend Ehrgeiz und der klare Wille sind bei Kleckers vorhanden.

Für den Debütanten Wienold war in der ersten KO-Runde schon Schluss. Ein klasse Erfolg für den erst 16-jährigen . Am Abend war er zusammen mit Dikme gar nicht mehr von den Trainingstischen wegzubekommen. Frede erwischte es ebenso in der Runde der letzten 64. Frede kam erst im dritten Frame zu seinem gewohnten Spiel. Leider verlor er diesen Frame aber trotzdem knapp, so dass sich keine Aufholjagd mehr ergab.

Lichtenberg schaffte es in die Runde der Letzten 32. Dort fehlte im ersten und zweiten Frame vielleicht ein wenig die Erfahrung. Beide Frames hätten auf sein Konto gehen sollen. Hier zeigte sich aber die Erfahrung, so dass sein Gegner Darryl Hill (Isle of Man) mit 2:0 in Führung gehen konnte. Mit diesem Polster sicherte er sich auch die nächsten beiden Frames. Auch für Lichtenberg ist diese EM ein toller Erfolg, da es für ihn seine zweite EM war.

L64 Richard Wienold 0 3 Luke Garland (England)
L64 Simon Lichtenberg 3 1 Jordan Winbourne (England)
L64 Lukas Kleckers 3 0 Patrik Tihonen (Finland)
L64 Felix Frede 0 3 Mateusz Baranowski (Poland)
L32 Simon Lichtenberg 0 4 Darryl Hill (Isle of Man)
L32 Lukas Kleckers 4 1 Belan Sharif (Sweden)

Ab 10:00 Uhr geht es wahrscheinlich auf dem TV Tisch mit Lukas Kleckers gegen Rhys Clark (Schottland) los.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 2 Monate her #13910 von Frank Schumacher
Mist, Lukas spielt auf Tisch 7
Der steht schief und es fehlt ein Stück vom Tisch :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 2 Monate her - 5 Jahre 2 Monate her #13911 von mheeger
Lukas Kleckers spielt im zweiten Halbfinale ebenfalls auf Tisch 1.
Eine Übertragung auf Malta TV 2 ist angekündigt. Mal sehen ob es diesmal etwas wird mit der Übertragung.

Nachdem das erste Halbfinale zwischen Heathcote - Dylan Craig fertig ist geht es los.

Halbfinale
Louis Heathcote (England) - Dylan Craig (Scotland)
Lukas Kleckers (Germany) - Darryl Hill (Isle of Man)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 2 Monate her - 5 Jahre 2 Monate her #13912 von Frank Schumacher
gab es denn schon mal was zu sehen?
im programm steht jedenfalls nichts von snooker :(


ah doch gefunden, erst um 21.40 also nicht live

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 2 Monate her - 5 Jahre 2 Monate her #13913 von Doro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 2 Monate her #13916 von mheeger
Tag 5 –Achtelfinale – Halbfinale

Kleckers verpasst das Finale

Gegen 0:20 Uhr waren die Hoffnungen von Kleckers für das Zweijahresticket für die Maintour erst einmal vorbei. Für den Sieger der U21 EM gibt es dieses „Ticket“. Seine nächste Chance auf einen Platz in der Maintour ist die QSchool im Mai in England.

Nach einem langen Tag mit zwei Best-Of-9 und einem Best-Of-7 Match stand am Ende die Niederlage gegen Darryl Hill (Isle of Man) fest. Er führte jeweils mit 2:0 und 4:2. Dieses reichte aber nicht, so dass am Ende eine 4:5 Niederlage auf dem Papier stand. Beim Stand von 2:0 und einem Frame ohne jeglichen Fehler stand es plötzlich nur noch 2:1. Was war passiert? Auf die letzten 3 Roten hatte Kleckers einen hervorragenden Safe gespielt. Die Antwort von Hill war ein frustrierter Stoß, bei welchem eine Rote fiel und sich die anderen beiden bestens auf dem Tisch platzierten. Hill räumte dadurch den Tisch komplett ab und verkürzte auf 1:2.
Im Decider war es dann Kleckers, welcher mit der ersten Chance direkt zu Punkten begann. Am Ende sollte eine verschossene Pinke den Frame zugunsten von Hill entscheiden. Mit den letzten 4 Roten holte er sich das Frameentscheidende Break.

Zuvor holte er sich beeindruckende Siege im Achtelfinale gegen den an 1 gesetzten Rhys Clark und danach gegen den ebenfalls in der Snooker Academy in Sheffield trainierenden Stefanow.

Ein klasse Erfolg insgesamt für das deutsche Team und besonders für Kleckers für das Erreichen des Halbfinals.

L16 Lukas Kleckers 4 - 1 Rhys Clark (Scottland)
VF Lukas Kleckers 5 - 3 Adam Stefanow (Poland)
SF Lukas Kleckers 4 - 5 Darryl Hill (Isle of Man)


Danke an alle für das Daumendrücken in der Heimat.
Wir haben uns alle sehr über eure Grüße und Aufmunterungen gefreut.

Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: Kesseler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.127 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.