Snookertraining.de

MT 2009/2010 - hier Masters

10 Jahre 8 Monate her #5791 von der_Don
Ihr seit aber wieder kritisch ... ;)

Wenn das jemand im sagenhaftsupertollen Y--Forum äußern würde, dann käme von der Mehrzahl der dortigen Powerposter, die von Ihr/Euer/unser-aller Rolf Kalb so nett *Homies* genannt werden, mit 100%iger Sicherheit eine Antwort in der Art wie z.B. \"... ES zeigt mehr Snooker wie letztes Jahr ...\" blabla \"... es gibt kein verfassungsmäßiges Recht auf Snooker\" und dergleichen mehr.

Eurosport tut den Fans keinen Gefallen wenn sie die Partien weiterhin stückweise übertragen. Da vergeht mir ziemlich der Spass am Kucken und wie man sieht, gehts nicht nur mir so. Dummerweise habe ich mich beim Programmieren mal wieder auf die Sendezeiten bzw. den VT verlassen, zum Dank hab ich schön was von der Rallye aufgezeichnet und vom Entscheidungsframe fehlt dafür der größte Teil.


Dazu noch der absolut übermotivierte Stil von Rolf Kalb ... in manchen Situationen musste man beim Masters ja schon befürchten, der Gute kippt gleich um.
Ich hab nichts dagegen, wenn die Moderation spannend ist und mitreisst, aber bei den meisten Spielsituationen würde er, wenn er wirklich Ahnung von dem hätte, was auf dem Tisch geschieht, von selbst einen Gang zurückschalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #5792 von Wilson
das mag stimmen, dass sie mehr geworden sind, vielleicht auch nicht. vielleicht lag\'s am masters einfach nur daran, dass im moment sehr viele wichtige turniere anderer sportarten stattfinden (africa cup, rally dakar, tennis ist sowieso immer irgendwas).
vielleicht ist ES mittlerweile einfach überlastet aufgrund der anzahl der zu übertragenden sportarten, wer weiß...
ich weiß nur, dass es keinen spaß macht mir so ein verhackstücktes match anzusehen. ich bin weißgott nicht so anmaßend zu erwarten, dass pünktlich zu meinem feiabendbier snooker zu laufen hat - und das bitte 5 stunden am stück. aber wenn ich einmal weggeschaltet hab, bleib ich auch weg, egal was für ein schmonzes ich mir dann anguck.

naja, warten wir auf die welsh open. vielleicht wird\'s ja wieder etwas besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #5793 von StephenHendry
Ich seh das genauso wie ihr, ich guck lieber ne Stunde weniger aber dafür an einem Stück und nicht der letzte Witz nach der dakar.

Da wär ich ja immer fast ausgeflippt, dieser scheiß, der wahrscheinlich noch weniger Einschaltquoten hat wie Snooker und außerdem ne ZUSAMMENFASSUNG war :angry: :angry: :angry:

Diese zerstückelung find ich abartig, und wie gesagt, dann leiber ne Stunde weniger zeigen am tag und dafür komplett an einem Stück.

Was Rolf angeht, muss ich auch sagen das die bewunderung für einen langen oder doch so schweren Einsteiger oder was weis ich manchmal doch bisserl übertrieben sind.
Rolf hat zwar auch schonmal selbst gespielt, nicht der große Spieler wie er mal selbst zugegeben hat, aber vieles was auf dem Tisch passiert ist Standart und über eine noch so hochlobenden reportage von Rolf etwas übertrieben.

Trotzdem find ich ist es DIE Stimme beim Snooker und damit verbinde ich es auch wenn ich einschalte. Nen anderen Co Kommentar und Spiele brauch ich nicht, der letzet hat mir nicht so gefallen. Weis nicht genau werd ads wieder war, Lasse ??? ?



Grüße
Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #5796 von Stefan_Joachim
Stefan_Joachim antwortete auf Aw: MT 2009/2010 - hier Masters
So, zuerst einmal eine kleine Meinung zum Finale!

Ich bin der Meinung Ronnie hat wieder einmal gezeigt, das er keine Top-Form braucht um ein Turnier zu gewinnen bzw. in dem Fall wenigstens in das Finale zu kommen! Was ihn immer noch deutlich von den anderen Profis unterscheidet! Mark Williams hat ein tolles Masters gespielt, wenn er seine Form hält und evtl. sogar sich noch ein wenig steigern kann, gehört er auf jeden Fall zu den Gefährlichen der WM! Ebenso Mark Allen, tolles Masters von ihm! Naja zugegeben, als eingefleischter Ronnie Fan, hätte ich natürlich ihn lieber gewinnen sehen - gerade weil ich es ihm so sehr gegönnt hätte, den Titel zu verdeitigen! Naja, was soll`s....der \"Jester from Leicester\" hat mal wieder auf Witzige Art und Weiße die Nerven behalten, und am Ende verdient gewonnen! Ronnie hat es letztendlich am Ende verschenkt, die Grüne im vorletzen Frame (Die ich sehr merkwürdig fande, haben sogar die TV Kameras die falsche Tasche gezeigt) hatte ihm schon das Genick gebrochen - zumindest Mental!

Zu den Übertragungen...

ich will mal so anfangen, jeder Sport hat seine Fans! Dafür habe ich auch Verständnis das Eurosport auch andere Sportarten zeigt, weil ich denke mir immer die Tennis/Fußball/Motosport was auch immer Fans denken sich wenn sie Snooker auf Eurosport sehen auch \"Ohhaa neee jetzt spielen die da wieder ihre Bunten Murmeln rein!\" Obwohl zugegebener Maße, die Übertragungen vom Africa Cup, verstehe ich beim besten Willen nicht! - Wer schaut denn bitte den Africa Cup?!?!?! Weltmeisterschaften, Europameisterschaften, Qualifikationsspiele, Cahmpions Leauge alles schön und gut - aber Africa Cup, noch dazu die Gruppen und Finals live...naja wer das anschaut, ich kenne keinen! Aber gut andere Sportarten - gleiches Recht!

Für was ich allerdings kein Verständniss habe, ist die derartige Vergewaltigung der Übertragungen! Ein O`Sullivan oder Higgins Match mitten im Frame zu unterbrechen, und zum Africa Cup rüber zu schalten, bei aller Toleranz aber das ist schon fast ne Sünde, um es freundlich auszudrücken! Da freut man sich auf ein Match seines Lieblingsspielers, und mitten im dritten Frame kommt dann dieser obligatorische Satz: \"Jaaa liebe Zuschauer, unsere Sendezeit ist leider vorbei - wir schalten jetzt live rüber zum Africa Cup, und gleich danach kommen wir hier wieder zurück in die Wembley Arena wo es weiter geht, lassen sie die Fehrnbedienung ruhig liegen...\"
So ganz toll - da freut man sich doch richtig! Nach dem Fußball Spiel kommen sie dann mal wieder mehr oder weniger pünktlich (Da ja beim Fußball manchmal Nachspielzeit ist) zurück - und man bekommt eine kleine Aufzeichnung des entscheidenten Frame, wenn man Glück hat die letzten zwei Frames!

Übertragungen Abends...

da fängts ja noch schlimmer an! Um 21:45 schalten sie so langsam aber sicher mal rüber nach London, wo natürlich die Begegnungen schon angefangen haben! Naja soweit so gut, wenigstens Snooker! So eine gute Stunde später...\"Liebe Zuschauer, unsere Sendezeit ist leider vorbei, wir schalten nach einer Stunde Rally Dakar sofort wieder rüber in die Wembley Arena...\" Nichts gegen die Rally Dakar, aber es ist ja keine Live Verfolgung! Die Rally Dakar ist nur einmal im Jahr, von daher bringe ich wieder die Toleranz gegenüber den Motorsport Fans mit, aber kann man das nicht danach zeigen, wenn es schon eine Aufzeichnung ist?! Oder kann man nicht mal eine Stunde Rally zeigen, anstatt den endlosen Tennis Wiederholungen oder irgendwelchen schon stattgefundenen Biathlon Läufen?! Nein - da zerstückeln wir lieber die Sendzeiten!!! War ganz früher wesentlich besser, und vor ein paar Jahren konnte man zumindest noch auf den Web-Player zurückgreifen, aber seit der kostenpflichtig ist...naja....

Zum Thema Modertaion und Rolf...

mir persönlich ist es auch zu übertrieben wie er die ganze Sache gestaltet! Manchmal denkt man wirklich er frisst gleich das Mikro auf, und bei manchen Situationen wenn sich ein Spieler Schwarz gut gestellt hat dann \"Wird er diesen Ball jetzt sicher lochen, diese letzte alles entscheidente Schwarze - hält er dem Druck stand\"...da denk ich mir auch immer \"Rolf, der liebe John HIggins ist das von Beruf, der kann das schon\"! - Aber jetzt kommt der Punkt! Rolf ist nunmal ein Kommentator für das TV! Er ist weder Spieler noch Zuschauer. Und was das Bild lesen angeht, muss ich euch Recht geben, aber ich denke mir woher soll er es wissen, er spielt selber nicht! Er kann einem meisten sagen welche Rote er nimmt, und auf welche Farbe er dann als nächstes stellt, aber so richtig das Bild auf dem Tisch lesen kann er natürlich nicht, aber da kann man ihm doch gar keinen Vorfwurf machen!
BBC löst das Problem besser, da sind bekannte Gesichter wie Dennis Taylor, John Virgo, John Parrott, Steve Davis, Dominic Dale oder auch Willie Thorne! Und ich muss sagen Ted Lowe versteht auch eine ganze Menge vom Spiel!

Trotz all der Kritik, so ganz ohne Rolf geht es doch auch nicht! Und im Gegensatz zu dem Snooker Kommentator von DSF (Damals Premier League), macht Rolf seinen Job Spitzenmäßig! Wenn da damals nicht Sascha Diemer als Co-Kommentator dabei gewesen wäre, hätte man denken können man wäre beim Boxen!

In dem Fall denke ich sollte man Fair bleiben!;)
Und hin und wieder bekommt er ja Unterstützung von Thomas Hein & Lasse Münstermann

Nach der ganzen Kritik, jetzt auch mal was Positives...

ich finde man merkt so richtig das jetzt Barry Hearn mit was in der WSA zu sagen hat! Die Veränderung mit der Einlaufmusik schon (Ist natürlich jetzt nicht das Maß aller Dinge)zeigt doch deutlich das es Veränderung geben wird! Auch das es wieder mehr Turniere geben soll, all diese Kleinigkeiten sind doch durchaus ein Lichtblick für viele weiter tolle Snooker Jahre!

Und zum Schluss, um nochmal auf Dominic Dale zu kommen...
Der spricht schon bald so gut Deutsch, der er schon bald wieder Wiener Dialekt (wienerisch) spricht...:P ;)

Grüße aus dem Frankenland,

Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #5802 von StephenHendry
Also Rolf als Kommentator will ich ABSOLUT nicht missen und hoffe er bleibt noch seeeeehr lange dabei.

Das mit der Einlaufmusik gefällt mir sehr gut, ne gute Idee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.207 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.