Snookertraining.de

John Higgins in Wettskandal verwickelt?

10 Jahre 4 Monate her #7154 von StephenHendry
Ich bin vor 10 min. angerufen worden und mir wurde das gesagt. Hab sofort Videotext auf ZDF und Eurosport gelesen und kann es nicht fassen, geschweige denn wirklich glauben.

Sowas kann ich mir beim besten willen nicht bei John vorstellen. Könnte mir aber auch vorstellen, das er es in Kiew mit der Angst zu tun bekommen hat um wie er sagt dort schnell rauszukommen erstmal drauf eingegangen ist.

Dann frage ich mich aber auch, warum sein Manager dort einen Termin mit solchen "Geschäftsleuten" in RUSSLAND ausmacht. Das dies immer mit höchster vorsicht zu tun hat sollte auch klar sein.

Könnte aber auch so sein, das John sofort nein sagte zu dem Vorschlag und die "Geschäftsleute" aus Rache diese "falschen" Infos an die öffentlichkeit brachten.

Von außen natürlich schwer zu beurteilen, müssen abwarten was der Anwalt von John als Statement abgibt oder die untersuchungen ergeben.

Auf jedenfall ein herber Tiefschlag für den Snookersport.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7156 von Tutor
Thomas Hein schrieb:

Hallo Franz,

ich kann Deine Meinung nicht teilen. Mir persönlich geht es alles ein wenig schnell:-(

Egal was irgendwann mal rauskommt würde ich nicht gern in diesem Land im Hotel sitzen und so ein Angebot bekommen, wo es doch laut Aussage von Pat Mooney um die Organisation eines WSS-Events aus dem Hearn-Plan ging.

Ich warte mal einfach ab und halte mich an die Aussagen der Parteien:-)

Jedoch ist so ein Vorfall/Kampagne das Thema in der Presse. Und zwar weltweit. Wir wissen ja mittlerweile, dass es mit hohen Breaks und gutem Spiel für so ein Presseaufkommen nicht reicht:-(

Kennt jemand noch einen Neil Robertson und den Graeme Dott? Die spielen bei einem regionalen Turnier in Sheffield irgendwas aus:-) Weiss jemand mehr darüber:-)

Aber jeder sollte seine Meinung äußern können. Also nicht falsch verstehen. Rolf und mich beschäftigt das Thema schon seit gestern abend und die halbe Nacht.

Hallo Thomas,

Bevor ich vergesse:
Ich wünsche Euch viel Spass beim Kommentieren des WM-Finales.

B2t: Als Higgins Fan möchte ich dass er sich nicht mit den Leuten von NOTW anlegt. Die sind Vollprofis um Jemanden fertig zu machen. De Facto BILD zum Quadrat. Egal was Higgins sagt, sie werden es ihm falsch auslegen. Die haben auch Max Mosley seinerzeit das Leben schwer gemacht. Damit machen sie Kasse.

Deswegen bin ich der Meinung dass er sich - aus den gegen ihn sprechenden Argumenten wie vorher in diesem Thread angeführt - professionelle Hilfe gegen solche Leute holen soll.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7157 von touchingball
Wahrscheinlich macht es keinen sonderlich guten Eindruck wenn eine Schweinerei bei der es um krumme Geldgeschäfte geht (noch glaube ich nichts was in UKs BILD steht) in einem mit der westlichen Welt befreundeten Land passiert.
Kiew jedenfalls liegt nicht in Rußland.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7158 von Xristjan
Der britischen Presse darf man wirklich nicht alles glauben, gewiss... Und Videos kann man manipulieren, ja... Und vielleicht wusste J.H. wirklich nicht, was in der Ukraine (nicht Russland) bei dem Treffen passieren würde, okay...
Dennoch, den Verdachtsmoment auszumerzen wird sehr sehr schwierig werden. Das Ganze wirft einfach zu viele Fragen auf.
Und als aufmerksamer Snookerfan erinnere mich plötzlich an sein letztes Match gegen Steve Davis. 3 schlechte Sessions an 3 verschiedenen Tagen, der Schwächste Higgins seit 2, 3 Jahren...dazu die letzte Rote, auf kurze Distanz, kerzengerade, verschossen...
Allein schon das finde ich traurig - ich habe auf einen Schlag großes Misstrauen entwickelt. Da ist also schon etwas kaputt gegangen, egal was jetzt noch kommt (es sei denn, das Ganze stellt sich tatsächlich als Fake heraus oder als gezielte Hetzkampagne). Und so wie ich fühlen sich bestimmt viele andere Snookerfans auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7159 von Xristjan
P.S. und noch eine negative Folge dieser Meldung: ich kann keine rechte Lust auf das Finale entwickeln, das geht heute komplett an mir vorbei,.. :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her - 10 Jahre 4 Monate her #7160 von StephenHendry
touchingball schrieb:

.
Kiew jedenfalls liegt nicht in Rußland.


Ukraine halt, für mich alles eins. Schön das du berichtigst :D

Für mich ist das Endspiel auch nur nebensächlich. Ich bin sehr gespannt was dabei raus kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7164 von Annika Flint
es geht mir genauso, das Finale ist zur Nebensache verkommen. Ich bin mit den Gedanken nur beim Skandal und den damit verbundenen Folgen. :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her - 10 Jahre 4 Monate her #7167 von frank zipfel
das es ausgerechnet j.h. erwischt hat ist schwer zu glauben.... aber wenn wettanbieter schon lukrative quoten auf einzelne frames anbieten, sollte sich keiner wundern wenn betrogen wird... warum nicht auch wetten auf die farbe der fliege???

PS: falls es wirklich stimmt tut mir auf jedenfall steve davis leid... wie glaubhaft ist dann noch sein sieg über higgins? das hat der altmeister nicht verdient

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7168 von Wilson
John's Statement zeigt doch, dass es sich bei dem Video nicht um einen Fake handelt. Da ist es doch völlig hinfällig inwieweit das Video geschnitten ist. Und sein Verhalten und das seines Managers zeigt auch nicht, dass beide von diesem Angebot besonders überrascht gewesen sind. So sehen keine Menschen aus, die um ihr Leben fürchten.
Wenn es sich so zugetragen hat, wie John behauptet, wieso ist er nicht sofort an die Öffentlichkeit gegangen oder hat sich an den Verband gewendet? Er hätte wissen müssen, dass sein Image stark beschädigt werden würde, wenn das ganze ohne sein Zutun rauskommen würde.

Was bei der ganzen Sache auch rauskommen mag, ich persönlich find's genauso verwerflich, organisierte, kriminelle Energien vorzutäuschen und andere dazu zu animieren. Das ist ja wohl ekelhaftester Schmieren-Journalismus, der nur dazu dient, die Auflage zu steigern und das Image eines Sportlers und, schlimmer noch, eines ganzen Sports zu beschmutzen. Das sollte genauso bestraft werden, wie die Ausübung dieses vorgetäuschten Wettbetrugs. Quinten Hann wurde genauso geködert und mit John Higgins haben sie jetzt wohl einen richtig großen Fisch an der Angel.
Ziemlich ekelhaft, so ein Verhalten aus jemanden herauszukitzeln, der aus eigener Energie vielleicht niemals auch nur einen Gedanken daran verschwendet hätte.

Mal ganz ehrlich: Wer würde nicht zumindest mal 1 Minute lang über so ein Angebot nachdenken? 300.000€ für ein paar verschossene Bälle. Sowas passiert. Niemand würde Verdacht schöpfen. Keiner würde zu Schaden kommen, außer vielleicht ein paar Wettbüros, die sich zum Großteil am Elend hoffnungsloser Spieler bereichern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7169 von MrJudge
Ohne den Skandal zu beachten, kann man wirklich auf einzelne Frames wetten und lohnt sich das überhaupt?
300.000 Euro sind eine Menge Geld, nur für vier Frames in einer neuen Serie die es bisher gar nicht gibt? Das soll sich lohnen? Auf den Ausgang eines Fußballspiels, ok, aber Fußball ist doch auch ein bedeutend größerer Wettmarkt als Snooker, oder täusch ich mich? Sorry für die blöde Frage, aber Sportwetten haben mich nie interessiert...

Zu Higgins, sofern die Anschuldigungen zutreffen, ist er nicht mehr haltbar, ein Beigeschmack bleibt immer, seine Glaubwürdigkeit ist dahin. Allerdings würde ich auch einem Ableger der SUN nichts glauben, der BILD glaub ich nichtmals das Wetter von gestern... da beleidigt man jeden toten Fisch den man darin einwickelt. Ängstlich sieht Higgins auf den Videoschnippseln allerdings nicht aus und das nicht er oder der Verband es öffentlich gemacht hat, wirft auch kein gutes Licht auf ihn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.