Snookertraining.de

John Higgins in Wettskandal verwickelt?

12 Jahre 1 Monat her #7318 von Wilson
Annika Flint schrieb:

...dass Snooker als Saubermannsport endgültig in den Schlamm geschmissen wurde...


War das nicht eine Frage der Zeit? Wenn man Alex Higgins Glauben schenken mag, war das doch mehr als überfällig. Sicher, man kann sagen, dass der alte Herr sich durch solche Behauptungen nochmal in den Mittelpunkt rücken möchte, aber irgendwie ist doch an jedem Gerücht etwas wahres dran.

Mal ganz ehrlich, dieses Image des Saubermannsports ist doch nur äußere Fassade. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Snookerspieler sich vielleicht in ihrem Verhalten von anderen Sportlern unterscheiden, aber rein menschlich nicht anders als andere Sportler sind.
Ein Zwerg bleibt immer noch ein Zwerg, auch wenn er Plateau-Schuhe trägt. Genauso bleibt ein manipulativer Charakter trotz Fliege, Weste und aufgesetzter Nettigkeit immer noch ein manipulativer Charakter.

Früher waren's halt coole Klamotten, mit denen wir uns imponiert haben. Heute sind es Fliege, Weste und Selbstbeherrschung?
Ich persönlich werde nicht der Illusion des Gentlemen-Sports nachhängen. Genauso falsch wäre es aber auch, in jedem Spieler einen potenziellen Betrüger zu sehen. Viel richtiger finde ich die nüchterne Betrachtung, dass es im Snooker, genauso wie in jeder anderen Sportart, schwarze Schafe gibt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 1 Monat her #7320 von Annika Flint
@ Wilson: Dann ist ja nur noch die Frage, wer hier das schwarze Schaf war? John, Patrick oder der anonyme Tippgeber? (der m.E. vermutlich im Dunstkreis um Lee Doyle zu finden sein wird...)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 1 Monat her #7324 von StephenHendry
Ist ja alles unfassbar und wenn die neuigkeiten stimmen, sollte Mooney sofort seinen Hut nehmen.
Spiele abzusprechen, egal ob es "nur" um die Sendezeit zu füllen geht, ist ne sauerei und er sollte zurücktreten basta.

Man kann sich garnicht mehr sicher sein und glauben wie ein Spiel ausgeht was man im TV sieht.
Da könnte man ebenfalls zu dem entschluss kommen, daß das Spiel von Neil Robbertson und Martin Gould ebenfalls nicht mit rechten dingen zu ging.

"Neil, lass Martin einige Frames vorsprung und dann lass du Michael Neil noch gewinnen" oder so ähnlich.....

Zum kotzen so ne Vorstellung.

Da müssen auf jedenfall Köpfe rollen, egal wens betrifft, wenn bewiesen ist wer dreck am Stecken hat, sollte der im Snookersport nichts mehr zu suchen haben.

Meine Meinung, sowas macht diesen Sport kaputt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 1 Monat her #7325 von SCBerlin
Ich habe das neue Video nicht gesehen, aber wenn es so ist, wie in der Beschreibung steht, ist es für Higgins keine echte Entlastung.
Denn er hat ja als Rechtfertigung angegeben, dass er Angst hatte. Warum sollte er aber Angst haben, wenn Mooney das alles so akribisch eingefädelt hat? Eher scheint es so, dass Mooney fest mit der Zustimmung von Higgins rechnete. Und wird Higgins schon zumindest umrissen haben, um was es bei dem Treffen geht. Vielleicht war Higgins ein bisschen überrascht, sicher auch ein bisschen angespannt, aber Angst?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 1 Monat her #7329 von Uwe_Mae
Das mit den Manipulationen beim Sport ist so ne Sache...

..Doping beim Ratsport, in der Leichtathletik, Fußball etc.
Regelmanipulationen (bzw. einseitige "Anpassungen") beim Motorsport (z.B. DTM)
Absprachen z.B. beim Boxen... usw.

Alle Sportarten haben erst einmal und zum Teil anhaltend darunter gelitten. Nötige Sponsoren sind abgesprungen... Berichtserstattung in den Medien sind rückläufig...

Wenn ich Showkämpfe mag, dann guck ich Wrestling. Da wird es offen zugegeben.

Wenn bei der WSS oder bei Exhibitions mal ein Frame an einen total unterlegenen und chancenlosen Spieler (also ohne sich selbst in Gefahr zu bringen) für die Zuschauer "abgegeben" wird (natürlich ohne finanzielle Zuwendung - einfach nur dem Publikum zuliebe) kann man das auch tolerieren.

Wenn es aber darüber hinaus geht, dann muß das bestraft werden. Wenn ich den "Saubermann-Sport" ausübe, muß ich auch drastische Strafen hinnehmen, wenn ich die "Norm" nicht erfülle. Es hat mich keiner gezwungen diesen Sport auszuüben. Mach ich es, dann muß ich mich den Regeln und Statuten unterwerfen.

Wo der Tippgeber her kommt ist doch egal. Hätte es Higgins gemeldet, wäre der Käse gegessen und nicht so hochgekocht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 1 Monat her #7332 von rasputin87
Uwe_Mae schrieb:

Das mit den Manipulationen beim Sport ist so ne Sache...

..Doping beim Ratsport, in der Leichtathletik, Fußball etc.
Regelmanipulationen (bzw. einseitige "Anpassungen") beim Motorsport (z.B. DTM)
Absprachen z.B. beim Boxen... usw.

Alle Sportarten haben erst einmal und zum Teil anhaltend darunter gelitten. Nötige Sponsoren sind abgesprungen... Berichtserstattung in den Medien sind rückläufig...

Wenn ich Showkämpfe mag, dann guck ich Wrestling. Da wird es offen zugegeben.

Wenn bei der WSS oder bei Exhibitions mal ein Frame an einen total unterlegenen und chancenlosen Spieler (also ohne sich selbst in Gefahr zu bringen) für die Zuschauer "abgegeben" wird (natürlich ohne finanzielle Zuwendung - einfach nur dem Publikum zuliebe) kann man das auch tolerieren.

Wenn es aber darüber hinaus geht, dann muß das bestraft werden. Wenn ich den "Saubermann-Sport" ausübe, muß ich auch drastische Strafen hinnehmen, wenn ich die "Norm" nicht erfülle. Es hat mich keiner gezwungen diesen Sport auszuüben. Mach ich es, dann muß ich mich den Regeln und Statuten unterwerfen.

Wo der Tippgeber her kommt ist doch egal. Hätte es Higgins gemeldet, wäre der Käse gegessen und nicht so hochgekocht.


Sehr gut geschrieben ich kann dem ganzen nur zu stimmen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 1 Monat her #7339 von StephenHendry

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 1 Monat her #7349 von Annika Flint
Hm. Ich denke schon, dass das neue Video Higgins insofern entlastet, als dass das alles nicht auf seinem Mist gewachsen ist. Ich weiß, ich weiß: Mitgegangen, mitgehangen. Aber meiner Meinung nach sollte derjenige, der das ganze geplant hat und treibende Kraft war, ne härtere Strafe bekommen, als ein einfacher Mitläufer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 1 Monat her #7354 von StephenHendry
Annika Flint schrieb:

Aber meiner Meinung nach sollte derjenige, der das ganze geplant hat und treibende Kraft war, ne härtere Strafe bekommen, als ein einfacher Mitläufer.


.....das würde dann heißen, Mooney MÜSSTE dann sofort wieder seinen Hut nehmen und wir brauchen uns keine Gedanken um die ganzen Revolutionären Änderungen machen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 1 Monat her #7356 von SCBerlin
Annika Flint schrieb:

Hm. Ich denke schon, dass das neue Video Higgins insofern entlastet, als dass das alles nicht auf seinem Mist gewachsen ist. Ich weiß, ich weiß: Mitgegangen, mitgehangen. Aber meiner Meinung nach sollte derjenige, der das ganze geplant hat und treibende Kraft war, ne härtere Strafe bekommen, als ein einfacher Mitläufer.

Das verstehe ich, aber seine Verteidigung basierte ja bisher auf der Behauptung, dass er Angst hatte. Ob man ihn als Mitläufer bezeichnen kann, hängt natürlich davon ab, wie viel er wann wusste, wird ihn aber kaum entlasten, wie ich denke.
Das tragische ist ja, dass man Mooney kaum bestrafen kann, das ist ja strafrechtlich nicht relevant und wie sollte man ihn denn groß treffen - außer dass sein Ruf ruiniert ist?
Higgins trifft die Sperre wesentlich härter, aber er hat wohl - so sieht es zumindest bis jetzt aus - auch viel aufs Spiel gesetzt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.349 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.