Snookertraining.de

Shoot Out - yes or no?

10 Jahre 4 Monate her #7407 von SCBerlin
Shoot Out - yes or no? wurde erstellt von SCBerlin
Das neue Format von Barry Hearn soll Snooker Action und fieberhafte Atmosphäre garantieren...
Ich finds gut!
Wenn man die Ressourcen hätte, sollte man das Format gleich auf GOSR anwenden ... ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7411 von Annika Flint
also da ich soundso auf schnelles Snooker stehe, läuft mir bei dieser Idee auch das Wasser im Munde zusammen. Wenn ich mir das irgendwie leisten kann, und es nicht in Australien stattfindet, werde ich da hinfahren und mir das anschaun...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7414 von StephenHendry
Ganz klar NEIN.

Ich bin ein verfechter des TRADITIONSSPORTS Snooker, mit zu vielen erneuerungen kann man auch viel falsch machen. Man sollte es so belassen wie es ist und wie wir den Sport Snooker kennen und lieben gelernt haben.

Nur um "attraktiver" zu werden kravierende änderungen vorzunehmen halte ich für blödsinn und kann auch nach hinten los gehen.

Wenns wirklich so kommen sollte, hoffe ich das es nur die Profis betrifft.


Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7415 von Daniel
Daniel antwortete auf Aw: Shoot Out - yes or no?
StephenHendry schrieb:

Ganz klar NEIN.

Ich bin ein verfechter des TRADITIONSSPORTS Snooker, mit zu vielen erneuerungen kann man auch viel falsch machen. Man sollte es so belassen wie es ist und wie wir den Sport Snooker kennen und lieben gelernt haben.

Nur um "attraktiver" zu werden kravierende änderungen vorzunehmen halte ich für blödsinn und kann auch nach hinten los gehen.

Wenns wirklich so kommen sollte, hoffe ich das es nur die Profis betrifft.


Sascha


Ich seh schon weshalb du Stephen Hendry Fan bist - redest genauso wie er. ;) ("That's not snooker, snooker (I think) is a different class of sport" - erinner mich noch an die Worte, glaub bei Masters vor nem Jahr?)

Denke, dass das nur eine einmalige Sache wird und je nach Erfolg wird der Sender das öfter oder weniger oft wiederholen werden. Da wird niemand ernsthaft Ranglistenpunkte oder sonstiges vergeben, weshalb es eben mehr einer Spaß-Veranstaltung gleichen wird. Am Ende wird da sicherlich nicht der "beste Spieler des Turniers" gewinnen.

Ich lass mich überraschen. Bin da jetzt nicht so heiß drauf, da ich, wie mein Vorposter, auch Verfechter des klassischen Formats bin. Für mich ist Unterhaltung im Snooker, wenn zwei Kontrahenten gut spielen und nicht unbedingt dazu laute Musik und sonstiges tamtam geliefert wird. Stemm mich jedoch auch nicht dagegen, denke man muss das einfach ausprobieren und schauen, was dabei rauskommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7417 von Wilson
Ich glaube, für die Traditionalisten wird es noch genügend Turniere des klassischen Snooker geben. Hearn will die Main-Tour bestimmt nicht zu einem quitschendem Teenie-Zirkus machen.

Ich find die Neuerung gut. Die Premier-League empfand ich immer als ein gelungenes Format und eine willkommene Abwechslung. Und wenn's Mist ist, kann man's ja immer noch abschaffen.

Ich persönlich bin für offen für Neuerungen, solange die 15 Roten auf dem Tisch bleiben 8)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #7418 von StephenHendry
Daniel schrieb:

StephenHendry schrieb:

Ganz klar NEIN.

Ich bin ein verfechter des TRADITIONSSPORTS Snooker, mit zu vielen erneuerungen kann man auch viel falsch machen. Man sollte es so belassen wie es ist und wie wir den Sport Snooker kennen und lieben gelernt haben.

Nur um "attraktiver" zu werden kravierende änderungen vorzunehmen halte ich für blödsinn und kann auch nach hinten los gehen.

Wenns wirklich so kommen sollte, hoffe ich das es nur die Profis betrifft.


Sascha


Ich seh schon weshalb du Stephen Hendry Fan bist - redest genauso wie er. ;) ("That's not snooker, snooker (I think) is a different class of sport" - erinner mich noch an die Worte, glaub bei Masters vor nem Jahr?)

Denke, dass das nur eine einmalige Sache wird und je nach Erfolg wird der Sender das öfter oder weniger oft wiederholen werden. Da wird niemand ernsthaft Ranglistenpunkte oder sonstiges vergeben, weshalb es eben mehr einer Spaß-Veranstaltung gleichen wird. Am Ende wird da sicherlich nicht der "beste Spieler des Turniers" gewinnen.

Ich lass mich überraschen. Bin da jetzt nicht so heiß drauf, da ich, wie mein Vorposter, auch Verfechter des klassischen Formats bin. Für mich ist Unterhaltung im Snooker, wenn zwei Kontrahenten gut spielen und nicht unbedingt dazu laute Musik und sonstiges tamtam geliefert wird. Stemm mich jedoch auch nicht dagegen, denke man muss das einfach ausprobieren und schauen, was dabei rauskommt.


Ich sehe wir verstehen uns ja, auch deshalb bin ich Hendry Fan.... alte wert halt
und solange es sowas wird wie "Speed Snooker" das nur ab und zu mal auf Exhibitions oder vereinzelten kleinen Showturnieren stattfindet, gehts ja und kann ich durchaus mit leben.


Wilson:

die Premier League find ich noch ok, trotz der Zeitbegrenzung und Time Outs. Aber für offizielle Turniere eher nicht.
Lassen wir uns überraschen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: Daniel
Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.