Snookertraining.de

Wie geht es mit Snooker in Deutschland weiter?

7 Jahre 8 Monate her - 7 Jahre 8 Monate her #12267 von litho

Das Mammut schrieb: @ litho
Da muss ich Norbert Recht geben. Anstatt positive Gedanken und Vorschläge wie Norbert zu verbreiten, schreibst du nur die negativen Eigenschaften.

Natürlich muss Geld her. Deshalb diskutieren wir doch hier in diesem Forum.
Und das natürlich in den Vereinen etwas getan werden muss, steht ja wohl ausser Frage.

Die Frage ist doch, wie können wir alle dieses gemeinsam schaffen, damit unser Snookersport den Stellenwert hier in Deutschland erreicht, wie er auf Eurosport von Rolf Kalb "vermarktet" wird.

Immer nur zu sagen, das und dieses geht nicht, ist das falsche Argument, wenn es noch nicht einmal ausprobiert wurde.


Ein Vorschlag, wie z. B. Gelder eingespart werden könnten, wäre, die Deutschen Meisterschaften in den Snookercentren zu verlegen, die die Tische ausreichend zur Verfügung stellen könnten. Man spart eine Menge an Aufbaukosten etc. Oder werden alle Tische in Bad Wildungen für lau zur Verfügung gestellt?


Jetzt musst du mir mal helfen wo was in meinem Beitrag negativ ist...

Ich habe die von Norbert gemachten Vorschläge teilweise unterstützt.
Teilweise mal die Kosten aufgegliedert,
und Teilweise gesagt: Hey das haben wir schon alles... es nutzt nur keiner, bzw. Euch gesagt wo Ihr nachfragen könnt. Und gesagt das ich helfe wo ich kann!
Und Falschaussagen wie Olympia mal korrigiert.
Und einiges mal in die Rubrik: "Nice to have" verlegt - nicht dass es nicht nötig ist - aber realistisch mal in eine Reihe gebracht. Alles auf einmal geht auch nicht.

Wenn das Negativ ist, dann wundern mich die positiven Vorschläge aber gar nicht. Kommt ja auch keiner von Dir. - Doch DM in die Center: Weißt Du wie viele Jahre es gekostet hat die DM aus den Centern zu holen - um einen Event zu schaffen den man einer Öffentlichkeit präsentieren kann, damit man mal den Hauch einer Vermarktungchance hat? Viele. Wenn Du jetzt wieder in die Center gehen willst - dann sage ich Dir: wir machen gar keine DM mehr dann sparen alle am meisten. Die LVs brauchen dann auch keine LM mehr ausrichten... die Spieler kein Hotel und reisekosten zahlen.
Deutschermeister ist wer am Ende der Saison die meisten Frames gewonnen hat nach Ligatabelle, oder Elo-Zahl.

Diese Ideen und Vorschläge geistern seit Jahren umher. Alles nichts neues. Alle Ideen waren schon mal da. Nur kein Geld.

@ Heiko - Spielervereinigung... gleich in grün. nichts neues: Macht gründet ich helfe gerne.
Aber von denen die im Karambol gegründet wurden gibt es keine mehr. Die im Pool kam auch nie zustande.
Parallel gibt es ja zur Zeit solche Abspaltungstendenzen ja auch im Pool - mit 50 Mitgliedern... seit - 1-2 Jahren.
Heiko zahl Doch die 100 € gleich an die GST - dann hast Du was Du willst, bzw. Kesseler kann es dann so in die Richtung beigen.

Ich will Euch nur allen sagen: Ihr erfindet das Rad gerade nicht neu. Wir haben alles was wir hier brauchen.

Was wir nicht haben ist ein Konzept: weil es Geld kosten würde was keiner hat oder ausgeben würde.
Wir haben keine Werbeagentur: weil die Geld haben will, was keiner ausgeben kann/will...
Wir haben keine Sponsoren weil wir kein Konzept haben.

Wir wollen nicht auf andere hören! Wir machen unsere Bedarfsanlyse nicht am Markt fest - sondern wir sagen: "wir haben dies und jenes - und dass muss laufen!" Keiner hitnerfragt ob das marktgerecht ist.

Also bleiben die Fragen:
Wer ist unser Kunde?
Wer ist unsere Zielgruppe?
Was wollen wir erreichen?
Mit wem verdienen wir Geld? und last: Wer ist "Wir"?

Um mal positiv voranzugehen: wenn hier nur einer JA sagt dann richte ich ein PAYPAL Spendenkonto ein und führe darüber öffentlich Buch und dann schauen wir mal was zusammen kommt. Und was wir dann haben und mit den Aufklebern (so ein positver Vorschlag von mir) vielleicht noch vermehren können das werden wir dann verteilen. Nach öffentlichen Vorschlägen und Abstimmung.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kesseler, Peter Steiner, DianaSch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 8 Monate her #12268 von DianaSch
Ich bin auch der Meinung, daß man das Ganze von der anderen Seite betrachten muss.

Uns gibt es schon im Snookerkosmos.

Was wir suchen, sind Zuschauer und neue Spieler.
Um sie zu generieren, muss man sie erst analysieren.

- Warum genau schalten die Zuschauer Eurosport ein? Was genau fasziniert sie daran? etc

- Was macht den Spaß am Snooker aus? Warum sollte es einem bisherigen Nichtspieler plötzlich Sapß machen? etc etc

(ich kann meine Ausführungen aus Zeitmangel nur mal stichwortartig in die Runde werfen, also verzeiht mir, daß ich nicht gleich ein ausgearbeitetes Konzeopt biete;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: litho, Peter Steiner, Snospowa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 8 Monate her #12269 von Das Mammut
@litho
Ich bitte um Entschuldigung, falls ich dich gekränkt haben sollte.
Du redest immer nur vom fehlndem Geld. OK, ich gebe dir da Recht.
Uns fehlr das Konzept, welches wir nicht haben, um andere (Geldgeber) für diese Sportrart zu begeistern.

Also müssen wir dorthin, wo unser Sport vernünftig "vermarktet" wird.

Was ist mit anderen Ländern. Polen, China, Belgien, natürlich England, und und und....
Über Facebook sind doch viele miteinander vernetzt. Können wir uns dort eventuelle Hilfe (Anregungen) holen?

Wir sind und bleiben vorerst Amateure, jedoch können wir Hilfe von woanders holen.
Nicht jeder Profivermarkter verlangt Geld für Ideen.
Und freundlich fragen kostet nix.
Aber dann bleibt wieder die Frage nach den "Freiwilligen", die dieses in die Hand nehmen würden. Und da ist es halt so, bis auf wenige Ausnahmen, es wird sich keiner dafür zur Verfügung stellen.

Sry, aber ich sehe dies wie in unserem Verein. Man tut und macht, alle sind begeistert, aber zum Schluss stehst du alleine da.
Folgende Benutzer bedankten sich: Peter Steiner, Snospowa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 8 Monate her - 7 Jahre 8 Monate her #12270 von litho
Hi Mammut
um mich zu kränken bedarf es mehr. Mich hat eher geärgert, dass Du meine Aussage ebenso negativ darstellst wie Norbert, und ich kann da nichts negatives entdecken. Ich erkläre meine Bereitschaft mitzuarbeiten, mache ergänzende Vorschläge und sage wir dürfen gerne von allem träumen, aber Träume sollten wir auch mal sortieren (auch wegen Kosten und Realisierbarkeit). Ich bin wegen dieser ewigen Diskussion einen Schritt weiter gegangen und habe gleich mal Vorschläge gemacht und Kosten aufgelistet. Sonst gibt das nie ein Konzept.

Wenn wir hier schon Summen im Raum stehen haben, soll auch jeder Mal erahnen können was das so mal gerade eben kosten kann und dass wir nicht von heute auf morgen die hohen 4-stelligen Preisgelder hinbekommen werden. Wir brauchen viele Dinge und es war die Rede von viel Professionalität. Das heißt, und dass sollte allen klar sein, auf diesem Level gehen nach meiner Einschätzung max. 5-10% jedes eingenommenen Euros direkt bis zum Sportler. Bis der 1.000 Euro extra bekommt müssen 10.000 Euro eingenommen werden.
Schrauben wir unseren Anspruch runter und das bedeutet mehr Ehrenamt - dann bekommt man auch einen höheren %-Satz hin.

Zum Konzept hatte ich schon gefragt: "was wollen wir vermarkten?":
Einzel oder Mannschaft?
Damen oder Herren oder gar Jugend?
Sortiert mal wenigsten eine Reihenfolge für ein Ablaufzenario dann kommen wir auch mal dem Konzept voran.
Aber bei diesen Punkten schweigt Ihr alle!

Wir müssen uns abschminken, dass alles auf einmal geht.
Wir müssen auch mal was hinten runter fallen lassen, weil wir nicht auf breiter Front das gestemmt bekommen. Ganz pragmatisch.

Bundesligakonzept hatte ich schon halb geschrieben - keine Resonanz. Willst Du da mehr mit machen müssen wir die Preisgelder kürzen oder weitere Einnahmen generieren um einen PR-Berater zu bezahlen.

Also wollen wir lieber Einzel?
Nehmen wir die GST. Der Jackpot füllt sich, da ginge ein gutes Finalturnier daraus zu machen.

Jugend vermarkten - langt die Leistung und Masse nicht (meine Meinung).
Damen - ist verlockend, auch wenn der Chauvi grüßt. Zu Franziska Stark sagte ich mal, dass ich es im Pool vermarkten würde, aber 1. Regel: Keine über 60 Kilo. Das war’s dann. Heute würde man sagen der BMI muss = XX sein. Die Pool Damen in den USA ziehen mehr Zuschauer als die Herren (by the Way - sehen auch aus wie eine familienfreundliche Jahresausgabe des Playboy).
Also bleiben Herren?

oder doch lieber mal eine EM oder WM stemmen (ich glaube das ist noch eine Nummer zu groß, nach 2-4 Jahren Erfahrung in diesem Bereich).

Einverstanden soweit?

Dann schreibt doch mal Eure Ideen sortiert nach
Liga oder Einzel.
Tragen wir Ideen für zwei Konzepte dazu mal zusammen.

Ich habe viele Fragen gestellt und erwarte mal Antworten dazu.

P.S. habe immer noch kein "JA" zu einem Spendenkonto gehört.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kesseler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 8 Monate her - 7 Jahre 8 Monate her #12271 von Das Mammut
Hallo litho,
willst du gute Snookerspieler heranziehen oder einen Schönheitswettbewerb vermarkten lassen?

Was mich bei deinen Aussagen stört, ist, das du immer den finanziellen Hintergrund mit angibst. Gut, es kann sein - es wird sein -, das alles viel Geld kostet, aber ich hatte im Vorfeld geschrieben, das wir über unseren Horizont hinaus auf andere Länder schauen sollten, die bis dato ein gutes Konzept entwickelt haben, um den Snookersport an den Mann zu bringen. Von denen sollten wir lernen.
Viele Länder haben gute Ideen, wir sollten uns die besten davon aussuchen. Und wenn wir dann wissen, was wir wollen, können die finanziellen Aspekte berückschtigt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Snospowa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 8 Monate her #12272 von litho
Ich bin gespannt die Quintessenz Deines Internationalen Streifzuges zu lesen.
Wann können wir damit rechnen??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 8 Monate her #12273 von Bjoern xx
@Thomas,
Wenn dann Mannschaft.

@ Norbert ich lade mich dann mal zum Spanferkelessen ein und bringe für den späteren Gesprächs und Gedankenabend ein paar gute Flaschen Wein und Kubanischezigarren mit.

@ An Alle,
der momentan erste und fast mit wichtigste Schritt ist durch den hiesigen Gedankenaustausch begonnen worden.

Aber nun muß es auch weiter gehen und darf nicht wieder im Nirgendwo verschwinden…..

Für mich wäre ein wichtiger Schritt der sogar sehr schnell für kleines Geld umzusetzen wäre die 1. BL per Livestream anzubieten.
4 Webkam`s nen paar Meter Leitung kann sich jeder Verein leisten und ein Rechner steht doch auch an jeder Spielstätte.
Dafür müsste nur die Firma Exutec auf ihre absurden Forderungen verzichten. Es ist ja anscheinend nicht mal bekannt was sie dafür an Gegenleistung für Ihre erhobenen Ansprüche bieten.

Vereinsaufkleber stehen seit längerem auf unserer Vereinsagenda neben einigen anderen Dingen.
Auch da sollte sich doch schnell etwas umsetzen lassen.
Vielleicht sogar in der art und weise: DBU Snooker BL wir sind dabei (Name des Vereins)…..

Zu dem Thema mit Trainer und Schiedsrichterschein fallen mir nur ein paar Statements ein.
Es kostet neben viel Zeit auch sehr viel privates Geld ohne dass Gelder vom LV oder der DBU fließen.

Es kann auch sein dass ich mich Irre aber der letzte Stand der mich erreichte lautete das die Teilnehmer der Amateur EM und WM keine Unterstützung der DBU hatten bzw. bekamen.

Gruß Björn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 8 Monate her #12274 von silverhead

litho schrieb: Ich bin gespannt die Quintessenz Deines Internationalen Streifzuges zu lesen.
Wann können wir damit rechnen??


Schade, dass gute Ideen umgehend gekillt werden, indem man den Ideengeber sofort unter Umsetzungszwang setzt, statt objektiv zu prüfen, ob der Vorschlag gut ist und welche Resourcen man zur Umsetzung braucht, bzw. sogar mobilisieren kann. Das ist die sicherste Methode, früher oder später alle Inputs abzuwürgen.

Es passt allerdings zu der gebetsmühlenhaften Beteuerung, alles schon probiert zu haben, alle Ideen schon geprüft und verworfen zu haben, alles schon immer so oder anders gemacht zu haben und alles weitere scheitert am fehlenden Geld... (auch bekannt als "Killerargumente"). Es ist traurig, wieviel Frustration, Resignation und enttäuschtes Engagement hier sichtbar wird. Allerdings ist es alles andere als hilfreich.

Ein konstruktiver Ansatz sieht für mich anders aus:

Meiner Meinung nach sollten alle Ideen, die hier von einer engagierten Snookergemeinde eingebracht werden, erst einmal im Sinne eines öffentlichen "Brainstormings" wertfrei zugelassen und gesammelt werden. Erst in einem 2. Schritt sollte dann die Analyse auf Wirkung, Priorität und Resourcenbedarf folgen und in einem 3. Schritt die Umsetzung geplant und durchgeführt werden. Diese Vorgehensweise soll sich unter anderem in Industrie und Wirtschaft schon bewährt haben...

Grüssle,

W. Braunwald
Folgende Benutzer bedankten sich: Das Mammut, OlliDigital, Roland, Snospowa, Norbert Eckstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 8 Monate her #12275 von Kesseler
Auf meinen Grill paßt zwar kein Spanferkel, aber er ist groß genug um ne halbe Kompanie damit zu versorgen. Außerdem ist er jederzeit einsatzbereit. Hab seit Sylvester schon 2 Mal gegrillt.
Zigarren dürft ihr auf meinem Balkon von mir aus auch rauchen.
Sonstige Getränke kann ich auch bieten.
Folgende Benutzer bedankten sich: OlliDigital, Peter Steiner, Norbert Eckstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 8 Monate her #12276 von Thomas Hein

Bjoern xx schrieb:
Es kann auch sein dass ich mich Irre aber der letzte Stand der mich erreichte lautete das die Teilnehmer der Amateur EM und WM keine Unterstützung der DBU hatten bzw. bekamen.

Gruß Björn


Information: Im Jahr 2013 werden die nominierten Sportler der EM Team, EM Einzel, WM und Jugend voll finanziert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Peter Steiner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.