Snookertraining.de

Wie geht es mit Snooker in Deutschland weiter?

7 Jahre 5 Monate her #12574 von Bjoern xx
Nun Snooker stellt eine Gentlemansportart dar. Zumindest ist es die Tradition die auch noch großteils gelebt wird.
Da kann und will ich diese Sportart nicht mit einer (nicht böse gemeint) Kneipensportart mit dazugehörendem einarmigen Leistungsheben vergleichen……

Öffentlichkeitsarbeit und absolute Transparenz hat zudem weniger mit den Finanziellenmitteln zu tun sondern viel mehr mit dem Willen dieses zu gewährleisten.
Da spielt auch die Anzahl der Mitglieder keine Rolle.

Gruß

Björn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her - 7 Jahre 5 Monate her #12575 von litho
Also erstmal "wir" sind Billard nicht nur Snooker.
Hinter jeder erbrachten Leistung, und sei es die Veröffentlichung von X oder Y, steckt Arbeit. Bei einem weitestgehend ehrenamtlich geführten Verband macht das schon einen Unterschied, wenn ich aufgrund der Mitgliederstärke / oder Olympische Ausrichtung mir mehr Hauptamtliche Mitarbeiter leisten kann.
Wenn jemand für mich gegen Entlohnung arbeitet dann kann ich was erwarten. Wenn mir jemand seine ehrenamtliche Kraft und Zeit zur Verfügung stellt, dann muss und kann ich einfach nur Danke sagen. Weil fordern kann ich nichts. Sonst mach es besser selbst.

Als Gentlemen wärst Du ja auch so vermögend, dass 1000 Euro Jahresbeitrag nur Penuts wären oder? Und nur weil man Fliege und Smokinghemd trägt ist man ja auch nicht gleich reich oder?

Also Du legst die Messlatte sehr hoch an, und ich denke Du erwartest zu viel. Von daher kannst Du nur enttäuscht werden, und das zeigen fast alle Deine Beiträge.
Folgende Benutzer bedankten sich: SCBerlin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her #12577 von Bjoern xx
Ok, für dich ist also Dart, Billard, Snooker, Kegeln ein und das gleiche Niveau.
Ich hoffe ernsthaft dass diese Meinung keine allgemeine ist.

Des weiteren ist ein Ehrenamt verpflichtend.
Es wird niemand dazu gezwungen ein Amt zu übernehmen.
Ebenso ist es ganz klar, dass umso höher man an der „Fahnenstange“ sitzt die Aufgaben und Pflichten anwachsen.
Als Vorstand oder Präsident von vielen tausenden Mitgliedern ist der Aufgabenbereich insgesamt deutlich höher als vergleichsweise von einem Kindergarten…..
Das sollte aber jedem von Anfang an klar sein.
Dementsprechend verhält es sich auch mit der Öffentlichkeitsarbeit oder der Transparenz.
Je größer die Mitgliederzahl umso besser muß die Öffentlichkeitsarbeit und Transparenz sein.
Nur hier hapert es insgesamt.
Was wiederum sehr abschreckend ist für neue engagierte Leute in den Vereinen., Sponsoren oder sonstige Förderer…..


P.S. Gentleman bedeutet nicht zwingend reich zu sein sondern entsprechende Manieren zu haben bzw. sich dem entsprechend aufzuführen.
Genau da unterscheiden wird uns im Snooker doch Gott sein dank zum Großteil erheblich von anderen weiter oben aufgeführten Sportarten. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Dabei möchte ich jedoch niemanden verunglimpfen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her #12578 von der_Don
Björn, ich wünsche Dir wirklich, dass Du Deinen Idealismus noch recht lange bewahren kannst. Die Erfahrung aus 20 Jahren Snooker lehrt mir aber, dass, wenn es ums "gewinnen wollen" geht, der sogenannte Gentleman ganz oft ganz hinten anstehen muss ... sogar noch weit hinter dem Regelheftchen. Da ist Snooker ein Sport (oder Hobby, je nach Sichtweise) wie jeder/jedes andere auch.
Ebenso muss man bei ehrenamtlichen Tätigkeiten froh sein, wenn man welche hat, die sich zur Verfügung stellen. Zu hohe Erwartungen oder Anforderungen sind da (so hab ich es zumindest selbst schon erlebt) eher kontraproduktiv.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her #12579 von Bazzat
Das Ehrenamt ist immer so gut wie der Verein der dahinter steht.

Gentlemansport. Da setzte ich drauf! Hätte keine Lust hintenrum beschummelt zu werden.

Vergleich Verbände. Eventuell ist Kegeln grösser und besser. Beim Dart bin ich mir nicht so sicher ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her - 7 Jahre 5 Monate her #12580 von Bjoern xx
Hallo Thomas H.
Nach dem keine Antwort kommt fasse ich noch mal kurz zusammen.

Die MV der DBU fand an einem WoE. statt an dem ein offizieller Spieltag aller Ligen stattfand.
Dadurch sind schon mal bis auf wenige Ausnahmen Vereinsvertreter sehr unwahrscheinlich.

Zu wählenden Personen waren Vita mäßig kaum der Präsident und überhaupt nicht öffentlich die Vizepräsidentin für Kommunikation und Marketing bekannt.
Letztere sprang wie „Kai aus der Kiste“.
Ich habe absichtlich den total Unwissenden dieser Person gespielt. Persönlich finde ich es sogar gut dass Sie es wurde.
Jedoch spiegelt das Bild welches ich versucht habe zu skizzieren eine breite nicht seit langer Zeit aktive Snooker Scene wieder.
Gerade hier gilt es absolut transparent zu sein.
Vielen ist der sehr unschöne DBU Untergang bekannt und darum verfolgen sie umso mehr den angeblichen neu Anfang.
Dabei müssen sie unweigerlich feststellen dass sich in Wirklichkeit nichts verändert hat.

Diese Gegebenheit wollte ich offen legen und habe es auch dankenswerter weise geschafft.


P.S. Sorry ganz vergessen, hatte da nicht sogar am gleichen WoE. der Bayerische LV als größter LV der DBU in Roth die MV.?
Vielleicht verwechsele ich aber auch schlicht die Daten usw……..?

Gruß

Björn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her #12588 von Thomas Hein
Es war einmal. Aktuell sind es < 20.000 Mitglieder.

Mitgliedszahlen Sportverbände 2009

Sicher interessant mal die Strukturen, Altersgruppen und Mitgliedszahlen der Sportverbände zu sehen.

Mitgliedszahlen Sportverbände 2012 DOSB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her #12589 von litho

Bjoern xx schrieb: Hallo Thomas H.
Die MV der DBU fand an einem WoE. statt an dem ein offizieller Spieltag aller Ligen stattfand.

Wenn dann hat nur Snooker gespielt, zum. auf Bundesebene.
Für Karambol war WM in Viersen.

Aber wenn wir alle Termine immer schön freihalten kippst Du wasser auf meine Mühlen, dass wir dringend einige Disziplinen aus dem Sportprogramm nehmen müssen, sonst schaffen wir das nicht mehr überall teilzunehmen. Und Bundestagswahl muss auch frei werden, sowie die Landtagswahlen in einen Bundesländern... und während Fussball WM und Olympia geht auch mal gar nichts.

Aber vielleicht ist ein Livestream mit Chat die Lösung? Aber da müssen wir erst Exutec fragen... ::)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her #12590 von SC Limbach
Na dann sende den Sekt einfach an unser Vereinsheim:

www.sc-limbach-oberfrohna.de

Adresse unten rechts :)


Aber kein ALDI-Wasser bitte ;)

Vielen Dank im Voraus
1.SC L.-O.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her - 6 Jahre 11 Monate her #12981 von snookerQ
In der kommenden Bundesliga-Saison planen wir (SaxMax Dresden) einen Live-Score und Live-Stream aller Tische anzubieten, allerdings nur, wenn keine Kosten für die Rechte anfallen.

In der Diskussion hier ging bisher nicht hervor, ob die Erhebung einer Gebühr durch die besagte Firma rechtens ist oder nicht. Einen Live-Stream anzubieten in der Hoffnung, dass sich keiner bei uns meldet, können und wollen wir nicht riskieren.

Und da ich immer wieder höre "macht das einfach, da kann nichts kommen" würde ich gern eure Meinung zur Rechtslage erfahren.

Danke!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.185 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.