Snookertraining.de

Fachtagung Snooker: Die Themen?

10 Jahre 8 Monate her #9141 von SCBerlin

Das Mammut schrieb: Bei uns in Niedersachsen ist der Frame verloren, wenn mehr als 3 Snooker benötigt werden.
Dabei ist es egal, wieviel Punkte, Bälle sich noch auf dem Tisch befinden.

Das finde ich eine Super-Regelung!

@Litho
Laut Information des Berliner Pool-Billard-Sportwarts (ein sehr genauer, wenn nicht übergenauer Mensch...) können Landessportwarte die DBU-Regeln lediglich lockern, aber nicht verschärfen. Wenn ich das richtig interpretiere wäre das dann wohl doch eine Sache für die Fachtagung...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #9142 von Soner
ich möchte dass dieses thema angesprochen wird:

keine gepunktete weiße und auch keine rutschpolitur auf der dm und engere taschen bitte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #9143 von Kyra

SCBerlin schrieb:

Das Mammut schrieb: Bei uns in Niedersachsen ist der Frame verloren, wenn mehr als 3 Snooker benötigt werden.
Dabei ist es egal, wieviel Punkte, Bälle sich noch auf dem Tisch befinden.

Das finde ich eine Super-Regelung!

@Litho
Laut Information des Berliner Pool-Billard-Sportwarts (ein sehr genauer, wenn nicht übergenauer Mensch...) können Landessportwarte die DBU-Regeln lediglich lockern, aber nicht verschärfen. Wenn ich das richtig interpretiere wäre das dann wohl doch eine Sache für die Fachtagung...


An und für sich keine schlechte Idee. Aber ich stell mir da die Frage, bis zu welcher Ebene man diese "angepaßte" Regelung anwenden will. Ich denke ab 2. Bundesliga aufwärts bzw auch bei Landesmeisterschaften sollte man sich schon an das offizielle Regelwerk halten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #9144 von SCBerlin
An und für sich keine schlechte Idee. Aber ich stell mir da die Frage, bis zu welcher Ebene man diese "angepaßte" Regelung anwenden will. Ich denke ab 2. Bundesliga aufwärts bzw auch bei Landesmeisterschaften sollte man sich schon an das offizielle Regelwerk halten.[/quote]
Man könnte meinen, dass je höher das Niveau, desto weniger PRobleme mit so etwas. Allerdings hatte ich auch bei der DM das Gefühl, dass so manches Match wegen solcher Frames in die Hang-Over-Phase musste.
@Soner: Ich habe gehört, ungepunktete Weiße wären schon geplant. Was die Taschen betrifft: Es gab ja auch so nur ein Century - engere Tschen=noch mehr Safety-Geplänkel. Muss in meinen Augen nicht sein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #9146 von Soner
century hat nichts mit taschengröße zutun sondern eher mit den kugeln.

und es ist ziel den besten spieler in deutschland auszuspielen, nicht viele century breaks zu spielen.
auf große taschen kann jeder punkte machen und dazu kommt noch dazu dass auf großen taschen mehr gebolzt wird,meiner meinung nach ist das nicht der sinn?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #9156 von Peter Steiner
@soner: kannst du bitte "rutschpolitur" definieren? was genau meinst du damit?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #9158 von Thomas Hein
Guten Morgen allerseits,

auf der letzten DM ist nach Tagen der "Handschuhreinigung" die Politur von Aramith selbst hinter der Bühne zum Einsatz gekommen (done by refs). Ich hoffe, dass die sauberen Bälle nicht allzu sehr das Breakbuilding gestört haben:-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #9159 von Cend
Na Miro scheint es wohl nicht gestört zu haben. ;-)

Habe da mal eine Frage/Thema für die Fachtagung :

Ich würde es gut finden,wenn jeder Teilnehmer von Landesmeisterschaften und
deren Qualis zumindest einen Regelkundekurs Snooker (D-Kader) besucht haben sollten ?
Und sollte dies nicht vielleicht zur Pflicht gemacht werden und man müsste nach einer bestimmten Zeit diesen dann aufrischen ? (denke da so an 4 Jahre)
Vielleicht auch auf Ligaebene ?
Oder gibt oder gab es soetwas schon ?

Gruß Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her #9161 von Peter Steiner
Hallo Christoph,

Deinen Vorschlag eines Regelkundekurses kann, will und werde ich überall unterstützen, wo es möglich ist.

Ich weis, dass es in Baden Württemberg diese Regel bereits verbindlich gibt. Hier wird bereits zum Ligaspielbetrieb nur zugelassen, wer einen Regelkundekurs besucht hat. Nur wer diesen Regelkundekurs besucht, erhält eine Freigabe zum Spielbetrieb und kann über den Billardmanager in einer Mannschaft als aktiver Spieler gemeldet werden.

Hierbei gibt es 2 Varianten. Variante 1 ist die reine Teilnahme an einer Regelbelehrung (Unterweisung). Diese gilt für eine Saison und muss daher jährlich neu besucht werden.

Variante 2 beinhaltet die gleiche Regelbelehrung, kann aber im Anschluß daran mit einer schriftlichen Prüfung ergänzt werden. Wer die Prüfung ablegt, erhält die Berechtigung zum Spielbetrieb für 4 Jahre.

Alle Infos dazu findet sich im Billardmanager hier:

bvbw.billardmanager.de/ dann auf Lehrwesen -> Schiedsrichter -> D-Schiri

Selbetsverständlich freuen wir uns auch über jeden, der Interesse daran hat, den Schiedsrichter-Kader in Deutschland aktiv zu unterstützen. Auch hierzu sind alle weiterführenden Informationen unter Lehrwesen -> Schiedsrichter zu finden.

Wenn es in anderen Landesverbänden (noch) keine solche Regelung gibt, hoffe ich, Dir und vilene anderen mit diesen Informationen helfen zu können, Grundlagen für eine einigermaßen einheitliche Struktur über alle Landesverbände hinweg einführen zu können.

Gruß,
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 8 Monate her - 10 Jahre 8 Monate her #9166 von ulk_hh
Moin Moin ut Hamborch.

Im NBV gibt es diese Regelung zumindest in der Sparte Pool seit dieser Saison. Für Snooker haben wir die Regelung noch nicht mit Leben gefüllt, soll aber kommen.

Wenn ich mich nun aber im NBV-Forum umgucke, wie sehr es deswegen an der Basis rumort....
Es droht zwar vielleicht noch nicht ganz der Untergang des Abendlandes, aber weit davon entfernt scheinen wir nicht zu sein:

www.ndbv.de/modules.php?name=Forums&file...ostorder=asc&start=0

Statt sich selbst in den Spielregeln auszukennen, fordert man da teilweise Einsatz von mehr Schiedsrichtern. Finde ich super! Davon hätte ich auch gerne noch ein paar mehr. Aber immer, wenn ich für ein Event welche suche, melden sich die 2, die sich immer melden und alle anderen winken ab.

Eigentlich ist es ja ganz einfach: Alle wollen immer nur haben, haben, haben. Man zahlt ja schließlich Mitgliedsbeiträge, dann muss man ja auch was geboten bekommen.

Ich bin auch für die Regelkundekurse. Aber stell Dich drauf ein, dass Du dafür geschlagen wirst ohne Ende (siehe Diskussion). Und natürlich bist Du dann der Totengräber des Billardsports. Selbst an Deiner Intelligenz kommen dann Zweifel auf.... (siehe Nutzer Sumospice am 17.3. um 21:21)

Gruß
Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.