World Snooker: Weltmeisterschaft 2020 verschoben

Die Betfred Snooker-Weltmeisterschaft 2020 wurde wegen des ...

World Games: Verschiebung auf 2022

Die International World Games Association (IWGA) und das Birmingham ...

EM Snooker Herren: Andrew Pagett ist Europameister – nichts wie ab nach Hause

Der 37jährige Waliser und Ex-Profi setzte sich soeben im Finale gegen ...

EM Snooker U21: Aaron Hill jetzt zweifacher Europameister (U18 & U21)

Das irische Ausnahmetalent sicherte sich auch die Krone im Wettbewerb ...

Empfehlung Sporttube: Anthony Hamilton’s Cue auf Transport nach Gibraltar zerstört

34 Jahre hat Anthony Hamilton mit diesem Cue seine Karriere als ...

DBU: Billard-Spielbetrieb auf Bundesebene ausgesetzt

Seit dem 13.03.2020 ist der gesamte Spielbetrieb auf Bundesebene in ...

EM Snooker 2020: Zwischenstand zur Halbzeit nach U18 und mitten in der U21

Titelverteidiger ist erneut Europameister in der U18. Es ist wieder ...

EM Snooker 2020: Deutsches Team startklar – hier der EM-Navigator für die Fans

Vom 7.-22.3.2020 finden die Europameisterschaften Snooker für die ...

Lukas Kleckers beendet Karriere als Amateur (Header werden jetzt wohl so geschrieben)

Der 23jährige Essener Lukas Kleckers ist der Sieger des Challenge ...

Q & A mit den Kadersportlern: Stellt eure Fragen

Vom 28.2.-1.3.2020 trifft sich der Herrenkader Snooker zum 1. ...

Players Championship 2020: Die besten 16 Snookerspieler – sonst niemand

Am 24.2.2020 startet bereits das nächste Turnier der ...

Shoot Out 2020: Kleckers und Lichtenberg in Watford am Start (Update Eurosport Sendezeiten)

Ab Donnerstag, den 20.02.20 findet das SHOOT OUT in Watford statt und ...

Welsh Open Snooker 2020: Doch nicht wieder Neil Robertson, oder? Eurosport Snooker Sendezeiten

Gestern gewann der Australier Neil Robertson das Finale des Coral ...

Rhein Main Snooker Open 2020: Umut Dikme im Decider erfolgreich

Der Stuttgarter Umut Dikme siegt im Finale mit 3-2 gegen den ...

German Masters 2020 Snooker: Berlin steht auf Snooker und Eurosport ist mit dabei

Das Tempodrom wird sicher wieder beben, wenn die Snookerstars vom ...

European Masters: Snooker-Maintour in Österreich – Infos und Eurosport Sendezeiten

Seit gestern läuft das Weltranglistenturnier in Dornbirn/Österreich ...

Challenge Tour Update: Lukas Kleckers mit magischer Leistung und Momentum

Der 23jährige Essener Lukas Kleckers ist der Sieger des Challenge ...

EM Snooker 2020: Urlaubsregion in Portugal erwartet im März die Teilnehmer & Supporter

Vom 7.-22.3.2020 finden die Europameisterschaften Snooker für die ...

WSF: Lukas Kleckers und Umut Dikme in der KO-Runde und es gibt Livestream von Feinsten

Am 10.1.2020 ist das World Snooker Federation Open auf Malta ...

Dafabet Snooker Masters 2020: Turnierinformationen und Eurosport Sendezeiten

Am Sonntag, den 12. Januar 2020 beginnt das Snookerjahr 2020 direkt ...

Snookertraining.de

Freitag, 09 Februar 2018 18:30

Euro2018Snooker: Simon Lichtenberg ist Europameister der U21

geschrieben von
Simon Lichtenberg U21 Europameister Simon Lichtenberg U21 Europameister EBSA

Unfassbar, grandios, überzeugend und nervenstark holt sich der Student aus Berlin den Titel des Europameisters U21. Gratulation für eine tolle Leistung und verdient hat er es sowas von…

Mit 6-3 (3-1 zum Midsession Intervall) besiegt „unser“ Simon Lichtenberg den starken und erfahrenen Tyler Rees (WAL) im Finale der Snooker-EM U21 in Sofia.

„Ich habe alles gegeben“, waren die einzigen und erschöpften  Worte des neuen Titelträgers, der aktuell zusammen mit dem Team bei der Siegerehrung sitzt und auf die Ehrung wartet.

Zu Beginn des Matches wollte Tyler Rees zeigen welches Kaliber er ist. Doch er lief immer wieder in Konter von Simon. Den Scoresheet könnte ihr euch gern hier anschauen. Alles war in bester Ordnung nach Breaks von 60, 83 und 115 Punkten. In Frame 8 hatte Simon das erste Mal den Pokal in Reichweite und war einen Snooker vorn. Doch Tyler Rees gelang auf die letzte Rote ein fast unlösbarer Snooker und er schnappte sich das Frame noch mit einem Jubelschrei.

Aber nervenstark kam Simon aus der kurzen Toilettenpause zurück und holte sich den neunten Frame. Wir sind Alle verdammt stolz auf diese Energieleistung im ganzen Turnier.

Wie nun das „furchtbare“ Problem gelöst wird, dass nur ein Sportler dessen nationaler Dachverband Mitglied der World Snooker Federation ist, ist unklar. An sich hat Simon das Ticket für die Maintour, aber die WSA hat die WSF gegründet und die Deutsche Billard Union hat sich gegen die Mitgliedschaft entschieden.

Kommentar:

„Wir hatten beim letzten Lehrgang das Thema natürlich ständig vor Augen und die Spieler verstanden das von der DBU verfasste Schreiben einfach nicht. Trotzdem haben wir auf dem Lehrgang nach vorn geschaut und auch noch humorvoll das Szenario eines EM-Titels beschrieben. Sicher haben die Jungs das Potential, aber es muss der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein in so einem Turnier. Nun haben wir den Salat und nach aktuellem Stand ist die berufliche Tür in die Maintour zu, obwohl er sich dafür sportlich qualifiziert hat.

Ich hoffe, dass ich die EBSA, die WSF und die DBU das Thema noch einmal lösungsorientiert vornehmen und einen Konsenz finden“.

Wer das Match noch einmal geniessen möchte, kann dies auf Youtube tun.

An dieser Stelle auch Gratulation an Heiko Mutz, der in Berlin jederzeit seit Jahren für Training mit Simon zur Verfügung stand und steht. Bravo Heiko.

Gelesen 2088 mal Letzte Änderung am Freitag, 09 Februar 2018 18:35

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.