Snookermania logo 600

Dienstag, 08 Mai 2012 15:44

WM 2012: O’Sullivan lässt sich nicht erpressen

geschrieben von
Harte Worte fand der neue Weltmeister schon am Rand der Siegerehrung als er auf Barry Hearn traf.

Seine Rücktrittsabsichten hängen mit der schriftlichen Forderungen der WSA in Person Barry Hearn zusammen mehr Turniere zu spielen. Er hat im letzten Jahr zwölf Turnier ausgelassen und sieht sich möglicherweise einem Disziplinarverfahren gegenüber.

„Ich habe lang über alles nachgedacht und meine Familie ist das Wichtigste. Die Topspieler müssen fair behandelt werden. 28 Turnier pro Jahr sind einfach zu viel und niemand darf mich dazu zwingen“.

„Diese Entwicklung werde ich mir sicher nicht noch zwei Jahre anschauen und darauf warten, dass sich etwas ändert“.

„Ich arbeite so hart an mir wie kaum ein anderer Spieler und bin auch bereit dies weiter zu tun. Es kann nicht sein, dass ein Topspieler aus den Top 16 fällt, weil er diese Strapazen nicht auf sich nimmt“.

„Ich fühle mich noch nicht alt, aber ich komme auf die Turnier und die 21jährigen Jungprofis sind so heiss. Die können und wollen das und machen einen guten Job.“

Ronnie O’Sullivan ist mit 36 Jahren und 5 Monaten der älteste Spieler nach seinem Mentor, Ray Reardon der die WM gewinnen konnte. O’Sullivan ist mit der von Barry Hearn angekündigten 50-Wochentour nicht zufrieden.

Der Weltmeister aus Essex gab zu bedenken, dass der Mehraufwand schon im letzten Jahr dafür sorgte, dass er vor Weihnachten krank wurde.

„Ein Teil von mir will weiterspielen, aber mir ging es so schlecht weil ich versuchte den Turnierkalender zu erfüllen um dann blaue Briefe von World Snooker zu bekommen. Ich will mich nicht weiter unter Druck setzen lassen.“

„ Ich bin mir meiner Verantwortung dem Sport und den Fans gegenüber bewusst und habe jedes Turnier gespielt zu dem ich körperlich in der Lage war.“

„Meine Entscheidung ist nicht übers Knie gebrochen. Ich sage nicht, dass ich jetzt aufhöre, aber so geht es nicht weiter. Meine Familie ist mir einfach das Wichtigste“.

„World Snooker hat die Chance die Dinge in die richtigen Bahnen zu lenken. Ich habe meine eigenen Plan gemacht und werde vier, fünf oder sechs Monate pausieren und dann die Situation beurteilen“.
Gelesen 14825 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11