Snookermania logo 600

Montag, 27 Mai 2024 15:14

Q School Snooker 2024: Die ersten Vier haben ihr Ticket in der Tasche

geschrieben von
Q School Snooker 2024: Die ersten Vier haben ihr Ticket in der Tasche X / Twitter

Am Sonntag wurden in der Matioli Arena in Leicester die ersten vier Zweijahres-Maintourtickest UK Q School 2024 vergeben. Artemijs Žižins, Wang Yuchen, Allan Taylor und Haydon Pinhey setzten sich gegen mehr als 160 Teilnehmer durch und sicherten sich jeweils eine World Snooker Tour-Karte für die Saisons 2024/25 und 2025/26.

Artemijs Žižins: Lettlands erster professioneller Snookerspieler

Der erst 17-jährige Artemijs Žižins sorgte für eine Überraschung, indem er als erster Letten überhaupt den Status eines professionellen Snookerspielers erreichte. In seinem Debüt bei der Q School dominierte Žižins seine ersten drei Matches mit jeweils 4:0-Siegen. Anschließend besiegte er die ehemaligen Tourkarteninhaber Iulian Boiko und Mark Joyce. Im entscheidenden Match gegen Kayden Brierley sicherte sich Žižins den ersten Frame mit einem Break von 120 Punkten. Obwohl Brierley ausglich und dann mit 2:1 in Führung ging, konnte Žižins die nächsten drei Frames für sich entscheiden und dabei Breaks von 51 und 88 Punkten erzielen. Im Jahr 2022 gewann Žižins den europäischen U16-Titel in Albanien und war im letzten Jahr lettischer Landesmeister.

Wang Yuchen: Rückkehr in die Weltspitze des Snookers

Der aus Hongkong stammende Wang Yuchen kehrt nach einer sechsjährigen Pause in die Weltspitze des Snookers zurück. Der 26-Jährige, der 2016 den asiatischen U21-Titel gewann, überstand während des Turniers drei Decider und musste auch im letzten Spiel gegen Dylan Emery eine enge Partie bestreiten, die er mit 4:3 für sich entschied. Emery, ein Waliser, der zurück auf die Profi-Tour wollte, ging mit 2:0 in Führung, doch Wang gab nicht auf. Mit einem Break von 116 Punkten im fünften Frame übernahm Wang die Führung und gewann schließlich den entscheidenden siebten Frame. Nach seiner knappen Niederlage in der letzten Runde der Asia-Oceania Q School im vergangenen Jahr ist dieser Sieg für Wang besonders bedeutsam.

Allan Taylor: Wiederaufstieg in den Profikreis

Der 39-jährige Engländer Allan Taylor schaffte nach seinem kürzlichen Abstieg aus dem Profikreis den sofortigen Wiederaufstieg. Obwohl er in den ersten drei Runden der Woche nur einen Frame verlor, benötigte er im vorletzten Match gegen Simon Blackwell alle sieben Frames, um mit 4:3 zu gewinnen. Im finalen Match gegen den ehemaligen Profi Chris Totten begann Taylor mit einem Break von 66 Punkten. Doch Totten konterte mit Breaks von 65 und 62 Punkten und brachte sich in eine 3:2-Führung. Taylor zeigte jedoch Durchhaltevermögen, erzielte ein 55er Break und erzwang einen Entscheidungsframe, den er schließlich gewann.

Haydon Pinhey: Erfüllung eines langjährigen Traums

Für Haydon Pinhey ging ein langjähriger Traum in Erfüllung, als er sich endlich den Status eines vollwertigen Profis sicherte. Der 27-jährige Engländer verlor in drei Matches auf dem Weg zur letzten Runde nur drei Frames und besiegte in den letzten 32 den Q School-Experten Craig Steadman mit 4:2. Im finalen Match gegen den erfahrenen Gerard Greene legte Pinhey mit Breaks von 100 und 53 Punkten eine 3:0-Führung vor. Obwohl Greene sich zurückkämpfte, behielt Pinhey die Nerven und gewann den sechsten Frame, um das Spiel mit 4:2 für sich zu entscheiden. Nach vier Jahren, in denen er jeweils in der letzten Runde der Q School gescheitert war, erreichte Pinhey endlich sein Ziel. Als Amateur hatte er bereits mehrfach an der Pro-Tour teilgenommen und beeindruckende Siege, unter anderem gegen Luca Brecel, errungen.

Zweites Event in Leicester: Weitere Tourkarten zu vergeben

Morgen beginnt das zweite Event der UK Q School 2024 in Leicester, bei dem erneut vier Tourkarten vergeben werden. Spieler aus aller Welt werden erneut ihr Bestes geben, um einen Platz auf der World Snooker Tour zu ergattern.

Gelesen 427 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11