IBSF WM U18/U21 China: Europa fehlt nahezu gänzlich – China mit Übermacht

Neuer U18-Snookerweltmeister ist der 13jährige Chinese Jiang Jun, der ...

Nationalmannschaft Snooker in Oberhausen zum Lehrgang

Vom 5.-7.7.2019 war das Team zusammen zum Lehrgang Nr. 2 in ...

Interview mit Diana Stateczny, der frischgebackenen Europameisterin

Es ist ein Riesenerfolg für Diana und den deutschen Snookersport ...

Sommercamp Rüsselsheim 2019: „Snooker pur“ ausverkauft

Vom 20.-23. Juni 2019 findet das beliebte Snooker-Sommercamp beim SC ...

World Cup Team Snooker: Lukas Kleckers und Simon Lichtenberg für Deutschland.

(UPDATE Sendezeiten 19.6.19) Ab dem 24.6.19 wird der Team World Cup ...

EBSA EM Snooker: Diana Stateczny ist Europameisterin und Linda Erben holt Bronze

Die 39jährige Bochumerin belohnt sich für viele Trainingsstunden über ...

Q-School Snooker 2019: Die Schule ist aus – 12 Spieler für die Maintour

Es sind neue und bekannte Gesichter, die ab der neuen Saison die ...

EBSA EM Snooker: Die Damen sind von neuem spontanem Modus überrascht

Mit einer Neuerung wartet die EBSA erst beim gestrigen Playersmeeting ...

Q-School: 8 Absolventen stehen bereits fest – Deutsche im dritten Event unter Druck

Zwei von drei Turnieren der Snooker Q-School 2019 sind Geschichte. ...

Q-School: Kleckers hält deutsche Fahnen hoch, Ng On Yee mit Ladiespower

Er will zurück auf die Maintour und dafür hängt sich Lukas Kleckers ...

Snooker Weltmeisterschaft 2019 – Judd Trump ist Weltmeister mit neuen Rekorden

„Ich musste kein Ticket kaufen, um diese grandiose Leistung zu ...

Q-School: Der Traum von der Maintour

Ab dem 18.5.19 finden die drei Turnier der Q-School 2019 im Robin ...

Snooker Weltmeisterschaft 2019 – Finaaaale – Trump gegen Higgins

Packend, spannend und unterhaltsam waren die Halbfinals. Letztendich ...

Snooker Weltmeisterschaft 2019 – Erster Tag Halbfinale macht Lust auf mehr

Gary Wilson und David Gilbert untermauern sich als gerechtfertigte ...

Snooker Weltmeisterschaft 2019 – Das Halbfinale steht mit Wilson, Trump, Higgins und Gilbert.

Es geht auf die Zielgerade im Crucible Theatre zu Sheffield und es ...

Snooker Weltmeisterschaft 2019 – O’Sullivan, Selby, Williams und Murphy bereits raus

Snooker Weltmeisterschaft 2019 – O’Sullivan, Selby, Willams und ...

Snooker Weltmeisterschaft 2019 – Latest News – Crucible Theatre

Zwei Tage läuft die diesjährige Snookerweltmeisterschaft bereits und ...

#wm2019snooker: Snooker Weltmeisterschaft startet morgen

Titelverteidiger Mark Williams trifft morgen um 11:00 Uhr im ...

#wm2019snooker: 32 gehen rein und einer geht raus

#wm2019snooker: 32 gehen rein und einer geht raus Die 16 ...

#wm2019snooker: Tag der Entscheidung und Eurosport Sendezeiten

Heute entscheidet sich wer über die Qualifikation zur diesjährigen ...

Snookertraining.de

Mittwoch, 18 Mai 2011 08:29

Q-School: Start Turnier Nr. 2

geschrieben von
Nach einer kurzen Schreibpause melde ich mich wieder - inzwischen laeuft bereits Event zwei.


Zu allen vier Gewinnern von Montag kann man sagen, dass sie es alle sehr verdient haben. Persoenlich habe ich mich auch fuer alle gefreut, dass sie naechste Saison wieder Profistatus haben werden.
Robin Hull, hatte meines Erachtens den haertesten Gegner, mit Dave Gilbert. Bei "best of seven" 1-3 noch in Sieg umzuwandeln, stark. Robin ist ja eigentlich aus dem Vereinigten Koenigreich, irgendwann hat es ihn aber nach Finnland verschlagen und seitdem hat er zwei Staatsbuegrerschaften - sieht sich aber als Finne. Sicher einer der besten Snookerspieler, die wir in Festlandeuropa haben.

David Grace, der menschliche Baer, hatte es auch mit einer sehr ueberzeugenden Leistung geschafft. Der ist wirklich ein Riese, aber verdammt nett. Witzig war, dass er gegen den kleinen Anda Zhang spielen durfte. Groesser konnte der Unterschied nicht sein!

Waehrend ich hier schreibe, laeuft noch die dritte Session des Tages. Hatte auch ein Match, aber "Danke" an Vinnie Calabrese, welcher zu den schnellsten Spielern zaehlt, die ich bisher hatte. Viel fehlt da zu Tony Drago nicht. Die ersten drei Frames waren in knapp 30 Minuten erledigt. Er wurde ja von Neil Robertson als der wahrscheinlichste Australier genannt, welcher es als naechstes auf die Tour schaffen koennte. Lochsicher ist er, spielt zwar schnell aber nicht planlos. Vinnie hat vom Aussehen her etwas von einem Aborigine.

Bereits gestern hatte man den Vorraum, die Players-Lounge, etwas umgebaut. Sieht jetzt alles etwas trostloser aus, aber mehr Leute koennen sich nun setzen. Habe davon ein Bild mitgeschickt.

Gestern war ich nachmittags mit Lasse etwas einkaufen - mehr oder weniger erfolglos. Grosse Einkaufszentren muessen nicht bedeuten, dass sie gut sind! ;-)
Der wollte heute uebrigens mit Adam Duffy trainieren, morgen muss er wieder ran, sein Gegner Alex O'Donaghue ist meines Erachtens einfacher einzuschaetzen als Mitchell Travis. Also: Auf geht es!
Gelesen 2837 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 18 Mai 2011 12:09

Medien

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok