Snookermania logo 600

Mittwoch, 30 Januar 2013 12:31

Snooker – China’s Stars im britischen Exil

geschrieben von
30 Millionen Snookerspieler gibt es in China und vier Chinesen ist es dort zu hektisch. Weil sie Weltmeister werden wollen leben sie in England.

Die chinesischen Snookerprofis sind in Quedgeley, Gloucestershire unter den Fittichen von Ex-Weltmeister, Terry Griffith beheimatet.

Xiao Guodong, Cao Yupeng, Tian Pengfei and Liu Chuang sind in der South Western Snooker Academy (SWSA) wie zuhause, den in China ist es ihnen zu laut und hektisch.

Gemeinsam leben die vier Chinesen in einem Haus in der Nähe der SWSA in Tuffley. Dort leben, kochen und trainieren sie gemeinsam und lassen sich von Terry Griffith noch in die Feinheiten des Snookersports einweihen.

Die Sprache ist nach wie vor ein Problem für die Chinesen, die ja schon Zeit längerer Zeit in England sind. „Aber es geht um Snooker und da verstehen wir Terry fast ohne Worte“, sagt Xiao Guodong.

Humorvoll nimmt der Waliser Snooker Coach, Terry Griffith die Frage nach den Kommunikationsproblemen „Mein Englisch ist ja auch nicht sonderlich gut, Ich spreche walisisch.“.

Über 30 Millionen Menschen spielen in China Snooker. Dies ist mehr als die restliche Welt zusammen an Spielern aufzubieten hat.

Paul Mount, der Chef der SWSA sieht den Erfolg darin, dass es mehrere Chinesen sind, die ihre Zeit in England gemeinsam verbringen. „Es funktioniert gut, da sie ein Team sind. Ein einzelner Spieler könnte aufgrund der kulturellen Unterschiede nicht bestehen. Die Kommunikation klappt ganz gut. Sie verstehen auf Turnieren die Schiedsrichter und lernen immer mehr dazu.“

„In China ist es laut und hektisch. Hier haben wir unsere Ruhe um uns immer weiter zu verbessern. Terry ist für uns der beste Coach und wir lernen sehr viel von ihm“, so Guodong.

„Gerade dies war auch für unsere Spieler wie Lasse Münstermann, Sascha Lippe und Patrick Einsle das Problem. Allein waren sie hinter den feindlichen Linien abgesprungen und mussten in England zeitweise einzeln klar kommen. Auf dem notwendigen Niveau der Weltspitze kann man nur spielen, wenn die äußeren Umstände stimmen und man sich wohl fühlt“, erklärt Thomas Hein, Bundestrainer der Deutschen Billard Union.

Thomas Hein – www.snookermania.de

Gelesen 7996 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11