KYREN WILSON am 09. MAI 2020 in RÜSSELSHEIM

Der 27jährige gehört seit Jahren zu den Top-Spielern der Profi-Tour. ...

UK Championship 2019: Snooker in York - Eurosport Sendezeiten und Turnierdaten

Macht Ronnie O’Sullivan den dritten UK-Titel in diesem Jahr ...

IBSF WM 2019 Snooker: Diana Stateczny vertritt allein die deutschen Farben in der Türkei

Durch den Terminkonflikt mit der DM 2019 und den verpassten ...

Snooker WORLD Open 2019: Sendezeiten Eurosport und Turnierinformationen / Siegerpreisgeld 174.000 Euro

Ab dem 28.10.2019 ist mal wieder großer Zahltag für die Snookerprofis ...

Snooker Sommercamp 2020 Vallendar: Das Warten hat ein Ende – 06.-07. Juni 2020

Nach dem Erfolg 2019 wird auch 2020 das Sommercamp-Wochenende beim SC ...

English Open 2019: Simon Lichtenberg gegen Hossein Vafaei

Am Montag, den 14.10.2019 startet die English Open mit ...

IBSF Snooker-WM Team 2019: Indien (Herren), Thailand (Senioren) und China (Damen) holen Gold

Gestern gingen die Titelkämpfe in Myanmar zu Ende und das Finale im ...

IBSF Snooker WM Team: Team Germany auf Rang 9

Mit 0-4 unterlagen heute Morgen im Livestream ab 6:30 Uhr Michael ...

Evergrande China Championship 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Morgen, am 23. September 2019 startet Eurosport mit der Übertragung. ...

IBSF WM Team & 6reds: Michael Schnabel bis LAST32

Bis Samstag läuft noch die 6reds-WM in Myanmar. Michael Schnabel kam ...

IBSF WM Team & 6reds: Schnabel und Eisenstein im Teilnehmerfeld

Ab morgen früh geht es in Myanmar für die 79 männlichen Sportler mit ...

Nationalmannschaft Snooker: In Stuttgart mit dem Top-Team

Am letzten Wochenende war mal wieder Team-Trainings-Day für die ...

IBSF WM Team: Schnabel und Eisenstein reisen sehr früh nach Myanmar

Bereits am 14.9.19 machen sich Jan Eisenstein und Michael Schnabel ...

IBSF WM Damen: Europameisterin Diana Stateczny nach Antalya und Linda Erben spielt DM

Vom 29.10.-09.11.2019 findet die IBSF WM Herren, Damen und Masters in ...

Shanghai Masters 2019: Verteidigt Ronnie O’Sullivan seinen Titel? Eurosport ist dabei

Seit gestern läuft das Shanghai Masters mit einem Gesamtpreisgeld von ...

Rüsselsheim: Gezielte Trainingseinheit für die 1. Mannschaft nach Aufstieg in die 1. Bundesliga

Den Aufstieg hat der SCB Rüsselsheim ins Snooker-Oberhaus geschafft ...

IBSF Weltmeisterschaft U16: Nachwuchssorgen bei der IBSF?

Aktuell läuft die Snooker-Weltmeisterschaft der männlichen und ...

Paul Hunter Classic 2019: Klein, aber fein ab 24. August in Fürth (UPDATE: Leider nicht auf Eurosport)

16 Teilnehmern – inklusive Titelverteidiger Kyren Wilson – sind am ...

Snookertraining.de

Dienstag, 11 Juli 2017 10:40

Snooker IBSF WM U18: Loris Lehmann mehr im Flugzeug als am Tisch

geschrieben von

Der Kieler Loris Lehmann ist in der Gruppenphase der U18-WM in Peking, China ausgeschieden, aber sicher wertvolle Erfahrungen gesammelt.

Mit Betreuer Bert Jäckel ging es für Loris auf die lange Reise nach China und nach nur drei Matches und 48 Stunden war das Turnier für ihn vorbei. Die IBSF hatte aus den 48 gemeldeten Spielern 12 Gruppen a‘ vier Spieler gebaut und somit hatten die Spieler nach langer Anreise zunächst nur 3 Gruppenmatches. Die ersten beiden einer Gruppe kamen in die Runde der letzten 24 im einfachen Knockout.

Loris spielte seine Matches in nur zwei Tagen und wurde nicht für die anschließende U21-WM gemeldet wie es viele Länder mit ihren Youngstern taten und wie es auch von der IBSF gewünscht war.

Loris schlug sich tapfer und schaffte im ersten Frame gegen den favorisierten Chinesen Lei ein schönes 66er Break.

8.7.2017 (10:00 Uhr)      Roman Whyte (Irland) – Loris Lehmann 3:1

8.7.2017 (15:00 Uhr)      Phuttakarn Kimsuk (Thailand) – Loris Lehmann 3:1

9.7.2017 (10:00 Uhr)      Peifan Lei (China) – Loris Lehmann 3:1

Das Finale der U18-WM läuft zurzeit zwischen Muhammad Naseem Akhtar (Pakistan) und Peifan Lei (China) im Livestream auf der Webseite der IBSF.

Ab dem 12.7. startet Simon Lichtenberg aus Berlin bei der U21-WM und seine Matches sind hier nachzulesen. Auch er ist in einer 4er Gruppe und hat somit drei Gruppenspiele gegen Amier Nardeia (Israel), Amedeo Durnez (Belgien) und Phuttakarn Kimsuk (Thailand), der ja auch bereit sin der U18 gegen Loris Lehmann gespielt hat.

Aufwand und Ertrag:

Bei einer Anreisezeit von mindestens 14 Stunden für Loris Lehmann und der Möglichkeit auch die U21-WM zu spielen, sollten die Entscheider bei der Deutschen Billard Union die Sachlage noch einmal durchleuchten. Bei der U21-WM sind 71 Spieler gemeldet, so daß zumindest in der Gruppenphase drei anstatt zwei Tage für die Matches der Spieler bleiben.

Der finanzielle Aufwand einen Jugendsportler von Kiel inklusive Betreuer nach Peking zu transportieren und dann drei Matches Best-of-5 zu spielen erscheint im Aufwand-Ertrags-Verhältnis nicht ausbalanciert.

Drücken wir jetzt Simon Lichtenberg die Daumen, der ja an sich eine kurze Anreise von Wuxi (China) nach Peking (China) hatte, aber der fast verloren ging, denn er hatte 11 Stunden Aufenthalt in Shanghai und erreicht erst nach über 16 Stunden das Hotel in Peking. Snookerspieler sind geduldige und strapazierfähige Menschen. Soviel steht wohl fest.

Optimierungsmöglichkeiten gibt es aber sicherlich sowohl für die DBU als auch die IBSF.

 

Gelesen 1909 mal Letzte Änderung am Dienstag, 15 August 2017 19:35

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok