Snookermania logo 600

Montag, 28 Januar 2013 11:42

Snooker - Ronnie O’Sullivan mistet aus

geschrieben von
Im wahrsten Sinne des Wortes arbeitet der amtierende Weltmeister in seiner Freizeit auf einem Bauernhof.

Der 37jährige Ausnahmekönner am Snookertisch hat sich ja selbst eine Auszeit vom Profisnooker auferlegt und muss sich bis Ende Februar erklären, ob er seinen Titel verteidigen will und für die WM meldet. Seine Fans werden es hoffen und Ronnie auf der Snookerweltmeisterschaft sehen wollen.

Die britische Sun berichtet derzeit über O’Sullivans aktuelle Beschäftigung als Freiwilliger auf einer Farm in der Nähe von Essex. Dort soll er drei Tage die Woche helfen um den Kopf frei zu bekommen.

Die Berichterstattung der Sun ist oft seltsam, aber auch die BBC beruft sich auf die Berichterstattung.

„Ich habe Pferdeboxen und Schweineställe ausgemistet, Zäune repariert und viel handwerkliche Arbeit erledigt,“ berichtete O’Sullivan der Sun.

„Ich war gelangweilt und musste irgendetwas tun, damit ich morgens aus dem Bett kam. Also habe ich mich dazu entschieden.“

„Da waren persönliche Dinge zu klären, bevor ich überhaupt an ein Comeback denken konnte. Ich habe bis Ende Februar Zeit um meine Entscheidung bekannt zu geben, ob ich im Crucible spielen werde. Ich spiele alle paar Wochen in dem Haus meiner Mutter ein wenig Snooker“.

Viele Fans und auch Spieler würden seine Rückkehr begrüßen. Mark Selby äußerte sich: „Er ist besonders für den Snookersport. Immer wenn er spielt sind die Hallen ausverkauft und die Menschen sitzen vor dem Fernseher. Er ist so talentiert und braucht nicht viel Training um gut zu spielen. Wir würden ihn gern im Crucible dabei haben“.

Wir würden uns sicher freuen, wenn Ronnie O’Sullivan wieder auf der Tour ist, aber das ist seine Entscheidung. Die Sun hat sich da wieder ein wundervolles Thema aus seinem Privatleben herausgesucht und die Leser werden dies lieben. Der Snookersport funktioniert auch ohne ihn – das ist die gute Nachricht. Keiner hat ihn vergessen – das ist die weitere gute Nachricht. Er wird sicher bis Ende Februar seine Entscheidung bekannt geben und das neue Toursystem ab der kommenden Saison passt ihm gut. Er kann spielen wo er will und seine Saison selbst planen. Die Frage ist allerdings, ob er im Snooker einen neuen Reiz entdeckt.

Thomas Hein – www.snookermania.de

Gelesen 14449 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11