Snookermania logo 600

Montag, 05 Dezember 2011 08:44

UK Championship: O’Sullivan und Selby überzeugend

geschrieben von
Ronnie O’Sullivan und Mark Selby haben am zweiten Tag der UK Championship überzeugt. O’Sullivan fand seine Leistung nach dem 6:1 über Steve Davis
 "in Ordnung", aber Veteran Davis fasste es anders zusammen: "Nachdem ich das 1:1 kassiert habe war es Einbahnstraßen-Snooker."

Zwar lief bei O’Sullivan noch nicht alles rund, aber er lieferte eine gute Leistung ab, nach der er sich Hoffnungen auf mehr machen kann. Seine Breaks von 123, 97, 62 und 53 Punkten jedenfalls machten nicht nur seinen Fans Spaß.

"Das war gut", war das Fazit von Mark Selby nach seinem 6:0 über Ryan Day. "Ich wusste, dass ich gegen Ryan von Anfang an die Kontrolle übernehmen musste." Das machte Selby in Frame eins mit Geduld und gutem taktischen Spiel, aber dann lieferte er auch die Breaks wie die Nummer eins der Weltrangliste ab. Mit Serien von 86, 111, 90 und 69 Punkten degradierte er Day zum Zuschauer.

"Captain" mit großen Problemen

Als bisher einziger Qualifikant hat Marco Fu das Achtelfinale der UK Championship erreicht. Er schlug Stuart Bingham mit 6:4. Dabei schien zunächst alles für Bingham zu laufen, als er mit Breaks von 94 und 128 Punkten mit 3:1 in Führung ging. Doch in seiner beharrlichen Art drehte Fu das Match noch, nachdem er in Frame fünf mit einer 76 die Wende eingeleitet hatte und später auch noch eine 91 folgen ließ.

Schwerer als erwartet tat sich dagegen Shaun Murphy, der für sein 6:3 über den 19-jährigen Neuprofi Li Yan hart arbeiten musste. Mit dem 2:2 zur Pause war Murphy sogar noch gut bedient. In den entscheidenden Momenten aber hatte die Nummer fünf der Weltrangliste das entscheidende Quäntchen mehr zu bieten. Er trifft nun auf Martin Gould, der solide mit einem 6:2 über Peter Lines in York startete; mit einer 123 lieferte Gould dabei auch ein Century ab.

Große Probleme hatte Allister Carter in seinem Auftaktmatch beim zweitwichtigsten Turnier des Jahres. Der "Captain" wurde wie so häufig zu oft Opfer seiner eigenen Emotionen. Am Ende war er erleichtert, als er Robert Milkins mit 6:4 bezwungen hatte.

Rolf Kalb / Eurosport.yahoo.com
Gelesen 11701 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11