Snookertraining.de

Samstag, 05 Mai 2012 19:34

WM 2012: Ali Carter verdient im Finale

geschrieben von
Mit einem 17-12 setzte sich ein sehr gut spielender Ali Carter gegen den Schotten, Stephen Maguire im Halbfinale durch.

"Ich habe den Ball einfach super getroffen und es gefällt mir auf der WM mein bestes Snooker zeigen zu können. Stephen lochte in der heutigen Session ein paar unglaubliche Bälle und ich bin heilfroh als Sieger aus dem Match gegangen zu sein.".

"Ich war vor Weihnachten in einem schlechten Zustand, aber ich habe hart an meiner Gesundheit und Fitness gearbeitet".

Ali Carter war über den gesamten Spielverlauf gesehen in vielen Belangen überlegen. Seine Safeties waren ein ums andere Mal der Framewinner. Er stellte den Schotten immer wieder vor massive Probleme.

In den Bällen war 32jährige Brite ebenfalls ein fast fehlerfreier Akteur. Eine Schwächeperiode in dem Best-of-33 Match hatte er nicht und so steht er als erster Spieler im Finale der WM 2012.

Sein Gegner könnte Ronnie O'Sullvian, sein ehemaliger Trainingspartner sein, der 15-9 gegen Matthew Stevens führt und nur noch zwei Frames für das Finale gegen Carter benötigt.

Stephen Maguire (Sco) 12-17 Ali Carter (Eng)
59-44, 56-18, 0-72, 0-92 (91), 49-54, 82-6 (82), 26-66 (65), 11-68, 73-17 (57), 83-0 (59), 6-70, 1-118 (118), 69-80, 4-74 (65), 142-0 (142), 43-59, 76-0, 47-67 (53), 0-134 (134), 29-63, 1-73 (73), 72-14, 74-27 (70), 73-58 (58 Carter), 51-66, 2-65, 79-45, 95-6, 0-74 (70).
Gelesen 3455 mal Letzte Änderung am Samstag, 05 Mai 2012 19:37

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.