Snookertraining.de

Dienstag, 01 Mai 2012 10:12

WM 2012: Higginson nur wenig enttäuscht

geschrieben von
Andrew Higginson ist mit seiner WM auch nach der Niederlage gegen Jamie Jones zufrieden.

"Jamie Jones hat über das ganze Match besser gespielt. Ich habe den Ausgleich zum 10-10 geschafft und dachte ich hätte ihn beeindruckt. Aber weit gefehlt. Das Break von 135 und auch die 50er Breaks danach zeigten aus welchem Holz er geschnitzt ist".

"In den letzten drei Frames hatte ich kaum eine Chance. Er hat es einfach gut gemacht. Die Waliser sind eben so (lacht)".

"Er hat bewiesen was für ein Spieler er ist. Er hat in der Quali Ricky Walden 10-2 geschlagen. Er hat mich zerstört.".

"Ich hab es genossen in Sheffield. Ich habe die erste Runde gewonnen. In der zweiten Woche lernt man das Crucible und die Spieler besser kennen. Es hat einfach Spass gemacht".

"Mit Musik einzulaufen mag ich. Es ist ein Festival im Crucible. Ich habe Spaß gehabt und ein Match gewonnen".
Gelesen 3051 mal Letzte Änderung am Dienstag, 01 Mai 2012 14:53

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.