Snookertraining.de

Samstag, 25 Dezember 2021 10:41

World Grand Prix 2021 - Ronnie O'Sullivan kämpft sich am Abend im Finale zurück

geschrieben von
World Grand Prix 2021 - Ronnie O'Sullivan kämpft sich am Abend im Finale zurück photo by worldsnooker

Ronnie O'Sullivan war am Nachmittag weit von seiner Bestform entfernt, zeigte aber am Abend eine brillante Leistung, um Neil Robertson zu schlagen und das Finale des World Grand Prix 2021 zu gewinnen. O'Sullivan lag zwischenzeitlich mit 7:5 zurück, kämpfte sich aber zurück und gewann am Sonntagabend vor einem begeisterten Publikum in Coventry mit 10:8.

Ronnie O'Sullivan tauchte aus dem Nichts auf, um Neil Robertson zu schlagen und sich zum dritten Mal den World Grand Prix-Titel zu sichern.

O'Sullivan zog ins Finale ein, obwohl er weit von seiner Bestform entfernt war.

Gegen Robertson kam er nur schwer in Fahrt, doch in der letzten Pause machte es klick, als er sich von einem 7:5-Rückstand erholte und mit 10:8 gewann und damit seinen 38ten Ranglistentitel gewann.

Einen Wettanbieter ohne deutsche Lizenz findet der Snookerfan hier.

Die Nummer drei der Weltrangliste musste sich in der vergangenen Saison in fünf Endspielen geschlagen geben, doch in seinem ersten in dieser Saison machte er das wieder gut und holte seinen ersten Titel seit der Weltmeisterschaft 2020.

Die Kontrolle über den Spielball ist normalerweise O'Sullivans Stärke, aber in Coventry war das die ganze Woche über ein Problem.

Für zwei der stärksten Scorer des Spiels war es eine Überraschung, dass es 11 Frames dauerte, bis das erste Century gespielt wurde. Robertson war es mit einer 128, nachdem ein aggressives Safeduell  einen Fehler von O'Sullivan zur Folge hatte.

O'Sullivan ging mit vielen Bedenken in die Pause, aber seine Form hatte sich in dieser Woche mit jedem seiner Spiele verbessert. Nach der Pause deutete sich etwas Ähnliches an, als er in beeindruckender Weise ein Break von 90 schaffte und den Rückstand auf ein Frame verkürzte.

Nach der Pause wirkte O'Sullivan wie verwandelt und ging mit einer 77 zum ersten Mal in diesem Spiel in Führung.

Im 16ten Frame läuteten bei Robertson die Alarmglocken, als O’Sullivan mit einem zweiten Break von 77 zwei Frames Vorsprung herausspielte und nur noch ein Frame vom Sieg entfernt war, aber Robertson erneut den Anschluss mit einem Break von 78.

Robertson hatte im folgenden Frame eine Chance, aber ein Fehler auf Schwarz ließ O'Sullivan ins Spiel kommen und er behielt die Nerven - ein dritter Durchgang von 77 in Folge besiegelte einen überwältigenden Sieg vor einem begeisterten Publikum in Coventry.

Snooker Training – Gutscheine zum Verschenken
Ab sofort direkt buchbar im neuen Onlineshop. Auch in der neuen Saison steht das Trainingsnetzwerk in der 15reds Snookerakademie und Snookertraining.de für Snookerliebhaber jeder Spielstärke für diverse Trainingsveranstaltungen zur Verfügung. Jedes Snookertraining ist auch als Gutschein erhältlich.

Gelesen 1093 mal Letzte Änderung am Samstag, 25 Dezember 2021 10:45

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.