Gibraltar Open Snooker 2019: Lukas Kleckers gegen Titelverteidiger Ryan Day

Er junge Essener bekommt es am 16.3.2019 um 9:30 Uhr mit dem ...

1000 Centuries, 15 Maximums, fastest 147 ever: Well done King Ronnie

Ronnie O’Sullivan hat gestern Abend Geschichte geschrieben und sein ...

Players Championship 2019: Die Sieger unter sich - Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Titelverteidiger Ronnie O’Sullivan und Barry Hawkins eröffnen am ...

Indian Open 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Kaum Zeit zum Luft holen nach dem Shoot-Out Event und schon geht es ...

Euro2019: Otto Robin und Michael Schnabel ziehen Bilanz

Mit dem Abschneiden auf dem 33. Platz sind beide deutschen Sportler ...

Euro2019: Fazit der U18- und U21 EM Snooker aus deutscher Sicht

Die deutschen Talente haben sich wacker geschlagen. Hier die ...

Euro2019: Fabian Haken beendet U18 mit Platz 9 & Start der U21

Aaron Hill (16, Irland) gewann heute Nachmittag die U18 und ist neuer ...

Welsh Open: Snooker 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Lukas Kleckers gewann gestern bereits in Wales mit 4-0 gegen den ...

Prozess- und Ergebnisziele beim Snooker-Lehrgang

Am vergangenen Wochenende traf sich der Jugend- und Erwachsenenkader ...

World Grand Prix 2019: Snooker über Snooker -Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen (UPDATE)

Gestern gewinnt Kyren Wilson noch im Berliner Tempodrom das German ...

Sommercamp 2019: Vallendar lädt zum Snookerspaß ein

Erstmalig findet beim SC Koblenz-Mayen vom 20.-21. Juli 2019 ein ...

German Masters 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Mark Williams ist der Titelverteidiger und die deutschen Snookerfans ...

Euro2019 Snooker Israel: Die Sportler stehen fest

Vom 17. Februar bis 2. März 2019 finden die Europameisterschaften der ...

Masters 2019: Das neue Jahr direkt mit einem Top-Snooker-Turnier - Eurosport Sendezeiten und Turnierdaten

Das neue Jahr startet für die Snookerstars um Ronnie O’Sullivan und ...

Snooker 2019: Es steht ein spannendes Jahr an

Das Jahr 2019 hier in einer Vorschau mit vielen interessanten ...

Snooker Sportjahr 2018 im Rückblick

Snooker Sportjahr 2018 im Rückblick Schon geht wieder ein Jahr zu ...

Scottish Open 2018: Snooker in Glasgow - Eurosport Sendezeiten und Turnierdaten

Lukas Kleckers trifft dort auf Jimmy Robertson und Simon Lichtenberg ...

IBSF Snooker WM 2018: China, Thailand und Wales räumen Gold ab

Chang Bingyu (16, China), Waratthanun Sukritthanes (24, Thailand), ...

BMM Team Pokal 2018: Meldungen noch möglich

Zurzeit sind 8 Teams gemeldet für die 16er Endrunde. Der Meldeschluss ...

Snookertraining.de

Sonntag, 20 Mai 2018 07:51

World Snooker Q School: Event 1 sieht Ex-Profis zurück auf die Tour

geschrieben von

Mit Jak Jones (WAL), Sam Baird, Sam Craige und Hammad Miah (alle ENG) haben es vier Spieler sofort wieder auf die Maintour Snooker geschafft, die soeben von der Tour gefallen waren. Es war erst der erste von drei Events dieser Q School.

Dies spricht für die Qualität der Absteiger aus der Maintour, die den chinesischen Nachwuchs in Schach halten konnten. Aber noch sind es zwei weitere Events und noch weitere acht Plätze zu vergeben.

Es erhalten jeweils die Halbfinalisten jedes Events ein Zweijahresticket für den Snooker Profizirkus. Mit Umut Dikme und Felix Frede haben auch zwei deutsche Spieler für diesen Event gemeldet. Umut Dikme verlor in Runde 1 knapp mit 3-4 gegen Wayne Townsend. Felix Frede setzte sich in Runde 1 mit 4-2 gegen Daniel Gorton durch bevor er in Runde 2 dem Briten Daniel Devlin mit 1-4 unterlag. Für Österreich am Start ist Andreas Ploner, der gegen den Ex-Prof Leo Fernandez mit 3-4 in Runde 1 den Kürzeren zog.

Bewegte Bilder gibt es nur über einige chinesische Streamanbieter von der Q School. Ergebnisse findet man hier auf der Webseite von World Snooker.

Q School Event 1
Q School Event 2
Q School Event 3

Maintour Cards:
Die jeweiligen Halbfinalisten der drei Events bekommen einen Maintourplatz (zweijährig). Somit qualifizieren sich 12 Sportler für den Zeitraum 2018/2019/2020 für die Maintour Snooker.

Challenge Tour:
Die besten 64 Sportler der Q School, die sich in den drei Events nicht für die Maintour qualifiziert haben, können an der Challenge Tour teilnehmen. Die Challenge Tour wird aus 10 Events bestehen und bei jedem Event steht ein Gesamtpreisgeld von GBP 10.000 zur Verfügung. Das Startgeld pro Event beträgt GBP 50.

Es wird jedoch nicht erwähnt, ob aus der Challenge Tour weitere Sportler die Chance haben sich für die Maintour zu qualifizieren.

Gelesen 1263 mal

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok