Snookertraining.de

Sonntag, 20 Mai 2018 07:51

World Snooker Q School: Event 1 sieht Ex-Profis zurück auf die Tour

geschrieben von

Mit Jak Jones (WAL), Sam Baird, Sam Craige und Hammad Miah (alle ENG) haben es vier Spieler sofort wieder auf die Maintour Snooker geschafft, die soeben von der Tour gefallen waren. Es war erst der erste von drei Events dieser Q School.

Dies spricht für die Qualität der Absteiger aus der Maintour, die den chinesischen Nachwuchs in Schach halten konnten. Aber noch sind es zwei weitere Events und noch weitere acht Plätze zu vergeben.

Es erhalten jeweils die Halbfinalisten jedes Events ein Zweijahresticket für den Snooker Profizirkus. Mit Umut Dikme und Felix Frede haben auch zwei deutsche Spieler für diesen Event gemeldet. Umut Dikme verlor in Runde 1 knapp mit 3-4 gegen Wayne Townsend. Felix Frede setzte sich in Runde 1 mit 4-2 gegen Daniel Gorton durch bevor er in Runde 2 dem Briten Daniel Devlin mit 1-4 unterlag. Für Österreich am Start ist Andreas Ploner, der gegen den Ex-Prof Leo Fernandez mit 3-4 in Runde 1 den Kürzeren zog.

Bewegte Bilder gibt es nur über einige chinesische Streamanbieter von der Q School. Ergebnisse findet man hier auf der Webseite von World Snooker.

Q School Event 1
Q School Event 2
Q School Event 3

Maintour Cards:
Die jeweiligen Halbfinalisten der drei Events bekommen einen Maintourplatz (zweijährig). Somit qualifizieren sich 12 Sportler für den Zeitraum 2018/2019/2020 für die Maintour Snooker.

Challenge Tour:
Die besten 64 Sportler der Q School, die sich in den drei Events nicht für die Maintour qualifiziert haben, können an der Challenge Tour teilnehmen. Die Challenge Tour wird aus 10 Events bestehen und bei jedem Event steht ein Gesamtpreisgeld von GBP 10.000 zur Verfügung. Das Startgeld pro Event beträgt GBP 50.

Es wird jedoch nicht erwähnt, ob aus der Challenge Tour weitere Sportler die Chance haben sich für die Maintour zu qualifizieren.

Gelesen 2160 mal

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.