#emsnooker2019: Teams/Damen/Senioren in Belgrad

Vom 29.5. bis 9.6.2019 ist Serbien der Ausrichter der EBSA European ...

Gibraltar Open Snooker 2019: Lukas Kleckers gegen Titelverteidiger Ryan Day

Er junge Essener bekommt es am 16.3.2019 um 9:30 Uhr mit dem ...

1000 Centuries, 15 Maximums, fastest 147 ever: Well done King Ronnie

Ronnie O’Sullivan hat gestern Abend Geschichte geschrieben und sein ...

Players Championship 2019: Die Sieger unter sich - Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Titelverteidiger Ronnie O’Sullivan und Barry Hawkins eröffnen am ...

Indian Open 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Kaum Zeit zum Luft holen nach dem Shoot-Out Event und schon geht es ...

Euro2019: Otto Robin und Michael Schnabel ziehen Bilanz

Mit dem Abschneiden auf dem 33. Platz sind beide deutschen Sportler ...

Euro2019: Fazit der U18- und U21 EM Snooker aus deutscher Sicht

Die deutschen Talente haben sich wacker geschlagen. Hier die ...

Euro2019: Fabian Haken beendet U18 mit Platz 9 & Start der U21

Aaron Hill (16, Irland) gewann heute Nachmittag die U18 und ist neuer ...

Welsh Open: Snooker 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Lukas Kleckers gewann gestern bereits in Wales mit 4-0 gegen den ...

Prozess- und Ergebnisziele beim Snooker-Lehrgang

Am vergangenen Wochenende traf sich der Jugend- und Erwachsenenkader ...

World Grand Prix 2019: Snooker über Snooker -Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen (UPDATE)

Gestern gewinnt Kyren Wilson noch im Berliner Tempodrom das German ...

Sommercamp 2019: Vallendar lädt zum Snookerspaß ein

Erstmalig findet beim SC Koblenz-Mayen vom 20.-21. Juli 2019 ein ...

German Masters 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Mark Williams ist der Titelverteidiger und die deutschen Snookerfans ...

Euro2019 Snooker Israel: Die Sportler stehen fest

Vom 17. Februar bis 2. März 2019 finden die Europameisterschaften der ...

Masters 2019: Das neue Jahr direkt mit einem Top-Snooker-Turnier - Eurosport Sendezeiten und Turnierdaten

Das neue Jahr startet für die Snookerstars um Ronnie O’Sullivan und ...

Snooker 2019: Es steht ein spannendes Jahr an

Das Jahr 2019 hier in einer Vorschau mit vielen interessanten ...

Snooker Sportjahr 2018 im Rückblick

Snooker Sportjahr 2018 im Rückblick Schon geht wieder ein Jahr zu ...

Scottish Open 2018: Snooker in Glasgow - Eurosport Sendezeiten und Turnierdaten

Lukas Kleckers trifft dort auf Jimmy Robertson und Simon Lichtenberg ...

IBSF Snooker WM 2018: China, Thailand und Wales räumen Gold ab

Chang Bingyu (16, China), Waratthanun Sukritthanes (24, Thailand), ...

Snookertraining.de

Dienstag, 06 Februar 2018 12:27

WorldSnooker: Q School und Challenge Tour Ausschreibung.

geschrieben von

Endlich sind die Informationen von World Snooker veröffentlicht und halten Überraschungen bereit. Es wurde spekuliert, ob auch für diese Events die so heiss diskutierte Mitgliedschaft in der WSF notwendig ist. Dem ist laut Ausschreibung nicht so. Gerade in Deutschland werden viele Talente aufatmen, denn somit scheint deren Teilnahme ungefährdet.

Wer also Lust hat Snooker zum Beruf zu machen, kann vom 14.5.2018 an versuchen sich für die Snooker Maintour zu qualifizieren.

Q School Turniertermine:

  1. Event                 14.05.2018
  2. Event                 direkt im Anschluss an Event 1
  3. Event                 direkt im Anschluss an Event 2

Startgeld:                            1000 Britische Pfund komplett für drei Events

Maintour Cards:
Die jeweiligen Halbfinalisten der drei Events bekommen einen Maintourplatz (zweijährig). Somit qualifizieren sich 12 Sportler für den Zeitraum 2018/2019/2020 für die Maintour Snooker.

Challenge Tour:
Die besten 64 Sportler der Q School, die sich in den drei Events nicht für die Maintour qualifiziert haben, können an der Challenge Tour teilnehmen. Die Challenge Tour wird aus 10 Events bestehen und bei jedem Event steht ein Gesamtpreisgeld von GBP 10.000 zur Verfügung. Das Startgeld pro Event beträgt GBP 50.

Es wird jedoch nicht erwähnt, ob aus der Challenge Tour weitere Sportler die Chance haben sich für die Maintour zu qualifizieren.

Kommentar:
„An sich eben nichts Neues hinsichtlich der Q School. Gespielt wird in der Meadowside in Burton on Trent und 12 Sportler können sich das Zweijahresticket sichern. Ein Startgeld von umgerechnet ca. 1.100 britischen Pfund pro Teilnehmer könnte Einnahmen von über 220.000 Euro generieren. Ein Preisgeld innerhalb der Challenge Tour gibt es nicht.

Als erfreulich sehe ich die „Offenheit“ der World Snooker Association an, die das heiße Thema „World Snooker Federation“ aus der Q School und Challenge Tour raushält. Der meldende Sportler muss lediglich Mitglied seines nationalen Dachverbandes sein.

 

Das Entry Pack und weitere Infos gibt es hier.

Gelesen 1395 mal

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok