English Open 2019: Simon Lichtenberg gegen Hossein Vafaei

Am Montag, den 14.10.2019 startet die English Open mit ...

IBSF Snooker-WM Team 2019: Indien (Herren), Thailand (Senioren) und China (Damen) holen Gold

Gestern gingen die Titelkämpfe in Myanmar zu Ende und das Finale im ...

IBSF Snooker WM Team: Team Germany auf Rang 9

Mit 0-4 unterlagen heute Morgen im Livestream ab 6:30 Uhr Michael ...

Evergrande China Championship 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Morgen, am 23. September 2019 startet Eurosport mit der Übertragung. ...

IBSF WM Team & 6reds: Michael Schnabel bis LAST32

Bis Samstag läuft noch die 6reds-WM in Myanmar. Michael Schnabel kam ...

IBSF WM Team & 6reds: Schnabel und Eisenstein im Teilnehmerfeld

Ab morgen früh geht es in Myanmar für die 79 männlichen Sportler mit ...

Nationalmannschaft Snooker: In Stuttgart mit dem Top-Team

Am letzten Wochenende war mal wieder Team-Trainings-Day für die ...

IBSF WM Team: Schnabel und Eisenstein reisen sehr früh nach Myanmar

Bereits am 14.9.19 machen sich Jan Eisenstein und Michael Schnabel ...

IBSF WM Damen: Europameisterin Diana Stateczny nach Antalya und Linda Erben spielt DM

Vom 29.10.-09.11.2019 findet die IBSF WM Herren, Damen und Masters in ...

Shanghai Masters 2019: Verteidigt Ronnie O’Sullivan seinen Titel? Eurosport ist dabei

Seit gestern läuft das Shanghai Masters mit einem Gesamtpreisgeld von ...

Rüsselsheim: Gezielte Trainingseinheit für die 1. Mannschaft nach Aufstieg in die 1. Bundesliga

Den Aufstieg hat der SCB Rüsselsheim ins Snooker-Oberhaus geschafft ...

IBSF Weltmeisterschaft U16: Nachwuchssorgen bei der IBSF?

Aktuell läuft die Snooker-Weltmeisterschaft der männlichen und ...

Paul Hunter Classic 2019: Klein, aber fein ab 24. August in Fürth (UPDATE: Leider nicht auf Eurosport)

16 Teilnehmern – inklusive Titelverteidiger Kyren Wilson – sind am ...

Snooker Training: Gute Nachrichten, denn es gibt immer mehr Möglichkeiten

Immer mehr Snooker-Workshops werden bundesweit für jedes Spielniveau ...

IBSF Snooker WM: 6reds und Team in Myanmar mit deutscher Beteiligung

Vom 15.-25. September 2019 findet die Snooker-WM der Amateure in ...

International Championship: Jetzt geht die Snooker-Saison richtig los

191.000 Euro gibt es für den Sieger beim zweiten Turnier der Saison ...

Riga Masters 2019: Saisonstart der Snooker-Maintour

Auch Lukas Kleckers hat es in das Hauptfeld geschafft, obwohl er ...

IBSF WM U18/U21 China: Europa fehlt nahezu gänzlich – China mit Übermacht

Neuer U18-Snookerweltmeister ist der 13jährige Chinese Jiang Jun, der ...

Nationalmannschaft Snooker in Oberhausen zum Lehrgang

Vom 5.-7.7.2019 war das Team zusammen zum Lehrgang Nr. 2 in ...

Interview mit Diana Stateczny, der frischgebackenen Europameisterin

Es ist ein Riesenerfolg für Diana und den deutschen Snookersport ...

Snookertraining.de

Sheffield mit den Snookerholidays

„Wenn es etwas gab, was ich in meinem Leben schon immer machen wollte, dann einmal zur Snooker-WM nach Sheffield, und wenn es etwas gibt, was ich in meinem Leben (noch) einmal machen wollte, dann mit einer solch bunten und netten Truppe zur WM nach Sheffield.“
Sowohl Mark Williams gegen John Higgins als auch Judd Trump gegen Ding Junhui führen nach der ersten Session mit 5:3.
Ronnie O'Sullivan hat bei der Weltmeisterschaft in Sheffield sein Viertelfinale gegen John Higgins mit 13:10 verloren. Der "Wizard of Wishaw" hatte im Crucible Theatre die besseren Nerven
Judd Trump steht vor dem Einzug ins WM-Halbfinale. Der Engländer hatte die Möglichkeit schon nach zwei Sessions gegen Graeme Dott alles klar zu machen, doch der "Pocket Dynamo" schlug noch einmal zurück.
Mit Geduld, Konzentration und phasenweise hervorragendem Spiel hat sich Ronnie O’Sullivan mit 13:10 gegen Shaun Murphy durchgesetzt
Mark Selby hat seine Führung gegen Stephen Hendry auf 12:4 ausgebaut und dabei einen Rekord für das Crucible Theatre aufgestellt.
Weder gelang Mark Allen das Maximum noch Barry Hawkins das Comeback – und trotzdem gehörte das Ende der Begegnung zwischen diesen beiden zu den bisherigen Höhepunkten
Mark Williams hat als erster Spieler das Viertelfinale der Weltmeisterschaft im Crucible Theatre in Sheffield erreicht. Der German-Masters-Champion dominierte mit einer überzeugenden Leistung beim 13:4 gegen Jamie Cope. Schon nach der ersten Session hatte der Waliser mit 7:1 geführt.
Mit einer guten Leistung bei seinem 10:5-Auftaktsieg über Stephen Lee untermauerte John Higgins seinen Anspruch auf einen vierten WM-Titel.

WM 2011: Küsschen nach irrem Comeback

Vor den Augen seiner kleinen Tochter Lauren Sophie schaffte Mark Allen das bisher aufsehenerregendste Comeback dieser Weltmeisterschaft: Bei 6:9 gegen Matthew Stevens

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok