Snookertraining.de

Mittwoch, 19 Juni 2019 18:32

Snooker auf dem Handy? Die besten Snookertisch-Varianten im Überblick

Snooker gewinnt weltweit immer mehr an Beliebtheit. Sowohl als Freizeitaktivität als auch als Wettbewerbssport hat sich die Billardvariante in vielen Ländern durchgesetzt. Snooker ist allerdings nicht mehr nur auf klassische Snookertische beschränkt. Man kann heutzutage nämlich auch auf Konsolen, Computern und sogar Smartphones gegen Gegner aus aller Welt antreten. Hier sind die beliebtesten Snookertisch-Varianten aufgeführt und erklärt.

Der klassische Snookertisch

Für traditionsbewusste Snookerspieler ist der klassische Snookertisch sicherlich die beliebteste und einzig wahre Option. Auf dem 12-Fuß-Tisch kann man mit richtigen Holzqueues die Snookerbälle einlochen. Fast alle offiziellen Turniere werden selbstverständlich auf echten Snookertischen ausgetragen und es ist auch zweifelsohne die Snookertisch-Variante, auf der das Spielen am meisten Spaß macht. Allerdings sind echte Snookertische relativ teuer und nicht jeder hat die Zeit sich mit anderen für ein richtiges Snookerturnier zu treffen. Aus diesem Grund sind die Alternativen zum klassischen Snookertisch auch sehr beliebt. Auch Wetten auf echte Snookerspiele werden immer öfter im Internet platziert und das nicht nur mit herkömmlichen Währungen. So liest man in den Bitcoin Nachrichten heute sogar oftmals, dass selbst Snooker-Wetten mit Kryptowährungen immer beliebter werden.

Auf Konsolen und PCs Snooker spielen

Viele Leute benutzen heutzutage das Internet um online gegen echte Gegner Snooker zu spielen. Derartige virtuelle Snookerspiele werden von viele Webseiten angeboten. Manchmal wird dabei sogar in Turnieren um echte Preisgelder gespielt. Die meisten Leute spielen Snooker im Internet aber eher zum Spaß. Zum Beispiel gegen Ihre Freunde auf Facebook und anderen sozialen Medien. Auch wenn das Spielerlebnis vom echten Snooker weit entfernt ist, gibt es dafür andere Vorteile. Zum Beispiel braucht man keinen eigenen Snookertisch und kann das virtuelle Spiel sogar oft mit tollen Designs personalisieren. Auch auf manchen Konsolen kann man an einem virtuellen Snookertisch spielen. Ein gutes Beispiel ist das Spiel Snooker 19, dass erst vor kurzem auf dem Markt gekommen ist. Es ist auf Nintendo Switch, PS4 und Xbox One verfügbar. Man kann dabei sowohl gegen den Computer als auch echte Gegner (mit zweitem Controller oder online) antreten.

Snooker auf dem Smartphone

Wer nicht die Zeit hat, am echten Snookertisch oder auf dem PC oder einer Konsole zu spielen, der kann dies stattdessen unterwegs (zum Beispiel in Bus oder Bahn) auf dem Smartphone tun. Auf iOS und Android gibt es eine große Auswahl an Apps, mit denen man gegen einen Computer oder sogar echte Gegner spielen kann. Oftmals ist es sogar möglich in Turnieren um virtuelle Preise zu spielen oder sich durch spielinterne Währung Verbesserungen für sein Snookerqueue zu kaufen, um sich so einen Vorteil zu verschaffen. Dabei ermöglicht der Touchscreen des Smartphones eine gute Bedienung und zielgenaue Stöße, was zu einem relativ unterhaltsamen Spielerlebnis führt.

Alles in allem gibt es viele Snookertisch-Varianten, die man ausprobieren kann. Die virtuellen Snookerspiele haben den Vorteil, dass man sich nicht selbst einen passenden Spieltisch zulegen muss und sich einfach über das Internet mit unzähligen anderen Spielern messen kann. Auf dem Smartphone ist dies sogar außerhalb des eigenen Hauses möglich, falls man viel unterwegs ist. Um von dem vollen Spielerlebnis zu profitieren, sollte man jedoch unbedingt die klassischen Variante am Tisch wählen. Denn das Spielen mit echtem Holzqueues und Snookerbällen ist nochmal etwas ganz anderes.

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok