Snookertraining.de

Donnerstag, 28 Mai 2015 09:53

Bundesliga: Nach 15 Jahren sagt Kissing tschüss

geschrieben von

Seit 1999 war der BSC Kissing durchgehend in der Bundesliga vertreten und steigt nun ab.


In diesem Jahr konnte der Abstieg aus der 2. Bundesliga nicht verhindert werden.

Der BSC Kissing war bereits beim DSKV vor 1999 vertreten und startete dann in die Bundesliga der DBU mit den Spielern Stefan Caspers, Markus Hertle und Roberto Abart. Seitdem waren sie durchweg in der Bundesliga aktiv. 2005 und 2011 sogar in der 1. Bundesliga.

Die Spieler des BSC Kissing waren in der Bundesliga und auf vielen Deutschen Meisterschaften dabei. Markus Hertle sorgte in der Saison 2002/2003 mit einen Break von 110 Punkten gegen den PBC Sonthofen für einen Meilenstein in der Snookerentwicklung.

"Es ist schade, aber es war eine wundervolle Zeit mit den Jungs aus Kissing. Auf das Team konnte man sich immer verlassen und wir wünschen ihnen viel Erfolg in der Bayernliga. Vielleicht sieht man sich wieder. Nach so vielen Jahren gehörten sie zum Inventart", so Bundessportwart, Thomas Hein, der seit 1998 im Amt ist.

Foto von links: Roberto Abart, Markus Hertle, Stefan Caspers






Gelesen 3625 mal

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.