Snookertraining.de

Montag, 31 Oktober 2011 10:20

DM 2011: Spielervorstellung Rebekka Robbe

geschrieben von
Die junge Dame aus Sachsen hat für Aufsehen gesorgt als sie 2010 Natasch Niermann schlug und Bronze gewann.
Interview
Teilnehmer Deutsche Meisterschaft Snooker 2011

PROFIL:
Name:Robbe
Vorname:Rebekka
Geburtsjahr:1985
Verein:1. SC Limbach-Oberfrohna e. V.
Snooker seit:2006
Highest Break Training:45
Highest Break Wettkampf:26

Was erwartest Du von der DM für Dich persönlich?
Ich versuche wie im letzten Jahr 2010 mein Bestes zu geben und lasse mich überraschen,
wie weit ich kommen werde.

Bereitest Du Dich speziell auf die DM vor?
Ich führe mein Training wie sonst auch durch

Welches sportliche Ziel hast Du bei der DM?
Mein Ziel ist mein Bestes zu geben und vielleicht wieder etwas weiter vorne dabei zu sein.

Wieviele Stunden verbringst Du im Schnitt pro Woche am Tisch?
Durch die Arbeit leider nur 2 mal die Woche,dann aber viel Stosstraining und ein paar Frames mit ein paar guten Spielern aus meinem Club. Da die Männer in der
2. Bundesliga spielen härtet es einen als Gegner etwas ab und man kann viel durch einige hohe Breaks der Männer lernen.

Was sind Deine sportlichen Ziele im Snooker?
Ich habe letztes Jahr den 3. Platz erreicht und würde sagen, dass ich damit ein großes Ziel erreicht habe. Ich durfte mit Diana Stateczny und Anne Hirsch zur Siegerehrung auf die Bühne. Ich möchte den Spass an diesem Sport nicht verlieren und lasse mich überraschen wie weit ich dieses Jahr komme.

Was war bisher Dein schönster Snookermoment?
Die Siegerehrung bei der Deutschen Meisterschaft 2010. Da ich zum ersten Mal teilnehmen durfte, eine der Favoriten Natascha Niermann aus dem Wettbewerb gespielt habe und am Ende auf Platz 3 landete.

Was ist Dein Snookertraum?
Mein Snookertraum betrifft hoch nicht einmal mich selbst. Ich würde mir wünschen, dass mein Partner Marco Weber mit seiner Mannschaft viele Erfolge erzielen kann und er vielleicht die Deutsche Meisterschaft gewinnen würde um sich bei einem größeren Wettbewerb beweisen zu können.

Hast Du einen Trainer oder Trainingspartner?
Als Trainer würde ich meinen Partner Marco Weber nennen. Es ist schwierig da es der eigene Partner ist, aber er kann mich am besten einschätzen und mir Ratschläge geben. Als Trainigspartner habe ich niemand bestimmtes, da wir in unserem Club auf ca. 30 Mitglieder kommen sind genug Trainingspartner da.

In welcher Stufe würdest Du Dich im PAT-Snooker einordnen (weiss-schwarz)?
Kann ich Euch nicht sagen, da ich nicht nach PAT-Snooker trainiere, sondern mir von unseren guten Spielern viele Dinge erklären und zeige lasse. Und diese Dinge trainiere ich bis ich das Gefühl habe, dass ich es verstanden habe und umsetzen konnte.

Wer sind für Dich die Favoriten der DM?
Bei den Damen ist es Diana Stateczny. Bei den Herren und Senioren würde ich mich nicht festlegen, da beide Felder sehr stark besetzt sind und somit viel möglich ist
Gelesen 3891 mal

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.