Snookertraining.de

Freitag, 06 Oktober 2017 09:12

DM2017: Teilnehmerlisten abrufbar

geschrieben von

Vom 4.-12. November 2017 finden die Deutschen Billard Meistershaften im hessischen Bad Wildungen statt. Hier die Teilnehmer.

Der Meldeschluss der Snookerwettbewerbe ist vorbei und die Teilnehmerlisten sind auf dem Webportal der DBU online.

Hier die Übersicht der Starterlisten (Stand 06.10.2017):

 

Damen

1

Brand, Sabine (Kölner Snooker Club)

2

Ehemann, Michaela (1. PSC Lüneburg)

3

Erben, Linda (SC Neustadt/Sa.)

4

Giese, Liza (1. DSC Hannover)

5

Hehre, Anja (BFC Fortuna Berlin)

6

Herzog, Paula (SF Karlsruhe)

7

Kampmann, Yvonne (BC SB Horst-Emscher)

8

Kern, Andrea (BC Wiesbaden 2000 e.V.)

9

Kircheisen, Sabine (BV Strausberg)

10

Kirchner, Ramona (1. SC Lechbruck)

11

Lindner, Christin (SL Magdeburg)

12

Mix, Angelika (BG Dormagen-Delrath)

13

Müller, Stefanie (PBF Blieskastel)

14

Schuler, Diana (1. SC Schwalbach)

15

Stateczny, Diana (BC SB Horst-Emscher)

16

Zehentner, Jennifer (BV Pforzheim)

 

Senioren

 

1

Aguado Rodriguez, Antonio (SC Rhein-Pfalz Speyer)

2

Becher, Michael (PBC Lauingen)

3

Braun, Stefan (1. SC Schwalbach)

4

Burot, Mario (Billard Freunde Berlin)

5

Chacon, Pedro (TSG Heilbronn)

6

Dahn, Ralf (SC 147 Karlsruhe)

7

Delling, Tino (1. SC Limbach-Oberfrohna)

8

Deutschmann, Michael (Moerser SC )

9

Dikme, Davut (BC Stuttgart 1891)

10

Germer, Manfred (RSC Gifhorn)

11

Gold, Oskar (BC Frankfurt)

12

Hänel, Holger (Snooker Ilmenau)

13

Heeger, Michael (1.SC Breakers Rüsselsheim)

14

Hein, Thomas (1. SC Mayen-Koblenz)

15

Huber, Werner (CSC Regensburg)

16

Lucia, Rene (1. PBC Schipkau)

17

Lüttich, Volker (Moerser SC )

18

Marth, Holger (1. SC Mayen-Koblenz)

19

Meyer, Hans-Joachim (BC Frankfurt)

20

Müller Selimi, Timm (1. DSC Hannover)

21

Petersen, Jörg (SCSC Kiel)

22

Pluntke, Markus (Aachener Snookerclub)

23

Popovic, Miro (1. SC Mayen-Koblenz)

24

Rebmann, Jens (1. BC Halle)

25

Rosenberger, Carl (1. Münchner SC)

26

Rothaug, Dennis (BV Villingen-Schwenningen)

27

Rusche, André (Snookerfabrik Berlin)

28

Russell, Mark (1. SBC Bielefeld)

29

Schröder, Frank (SC 147 Karlsruhe)

30

Smolka, Dietmar (TSG Heilbronn)

31

Thode, Olaf (1. SC Mayen-Koblenz)

 

Herren

   

1

Baur-Pantoulier, Kilian (SSC Fürth)

 

2

Breuer, Sascha (1. DSC Hannover)

 

3

Dickhaut, Stefan (Aachener Snookerclub)

 

4

Dietzel, Roman (SC 147 Essen)

 

5

Dikme, Umut Dervis (BC Stuttgart 1891)

 

6

Dück, Daniel (1. SC Mayen-Koblenz)

 

7

Einsle, Patrick (TSG Heilbronn)

 

8

Eisenstein, Jan (SC 147 Essen)

 

9

Fiebranz, Erik (1. PBC Schipkau)

 

10

Fiß, Nicolas (1. SC Schwalbach)

 

11

Frede, Felix (1. DSC Hannover)

 

12

Friedrichs, Tobias (SC Hamburg)

 

13

Hannes-Hühn, Jörn (1.SC Breakers Rüsselsheim)

 

14

Haradinaj, Fitim (RSC Gifhorn)

 

15

Joachim, Jan (SC 147 Essen)

 

16

Kuhl, Sebastian (1.SC Breakers Rüsselsheim)

 

17

Lichtenberg, Simon (Snookerfabrik Berlin)

 

18

Matthias, Julian (1. DSC Hannover)

 

19

Nüßgen, Jean-Luca (BC SB Horst-Emscher)

 

20

Otto, Robin (SC Hamburg)

 

21

Rieß, Timo (SC Hamburg)

 

22

Schnabel, Michael (PTSV Hof)

 

23

Schneider, Daniel (SAX MAX Dresden)

 

24

Sciborski, Daniel (BC SB Horst-Emscher)

 

25

Stiefenhofer, Florian (SC Hamburg)

 

26

Tost, Fabian (1. SBC Bielefeld)

 

27

Weber, Fabian (BC Oberhausen)

 

28

Weber, Marco (Snooker Ilmenau)

 

29

Wienold, Richard (TSG Heilbronn)

 

30

Yalman, Suphi (BV Villingen-Schwenningen)

 

31

Zschunke, Sandro (PBC Adler)

 

32

Rudolph, Rene (SL Magdeburg)

 
         

Für das kleine Vergnügen zwischendurch kann man einen Blick auf Magic Tree Merkur werfen. Bei den Deutschen Billardmeisterschaften wird kein Preisgeld ausgeschüttet und auch kein Startgeld erhoben.

Snooker wird in Bad Wildungen – wie alle Disziplinen – in der Wandelhalle gespielt und viele Teilnehmer interessiert vor allem der Zeitplan. In diesem Jahr starten die Senioren (über 40 Jahre) und werden von den Damen abgelöst bevor die Herren die DM beschließen.

Der Zeitplan:

4.-7.11.2017       Senioren (Finale 7.11.2017 ca. 11:30 Uhr)

7.-9.11.2017       Damen (Finale 9.11.2017 ca. 11:30 Uhr)

8.-12.11.2017     Herren (Finale 12.11.2017 ca. 13:00 Uhr)

Location:

Wandelhalle, An der Georg-Viktor-Quelle 3, 34537 Bad Wildungen

Eintritt:                Frei

Streaming:         unklar

Teilnehmer:       jeweils 32 Herren und Senioren und 16 Damen

Tische:                 4x Prince (in Deutschland nahezu unbekannt)

Turnierleiter:     Stefan Kraus (Landessportwart BBV)

Internet:             Auf der Webseite der DBU gibt es Infos

Titelverteidiger: Simon Lichtenberg (Berlin), Diana Stateczny (Gelsenkirchen), Frank Schröder (Karlsruhe)

Wer ein bisschen Historie der Snooker-DM sucht, findet viele Infos bei Wikipedia.

Gelesen 2631 mal Letzte Änderung am Montag, 09 Oktober 2017 18:02

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.