Snookertraining.de

Mittwoch, 28 November 2018 18:47

IBSF Snooker WM 2018: China, Thailand und Wales räumen Gold ab

geschrieben von

Chang Bingyu (16, China), Waratthanun Sukritthanes (24, Thailand), Darren Morgan (52, Wales) holen sich den Weltmeistertitel bei den Herren, Damen und Senioren.

In Myanmar ist die Amateur-WM der IBSF am Sonntag zu Ende gegangen und die neuen Titelträger stehen fest. 345 Matches wurden gespielt, um die Sieger küren zu können.

Herrenfinale:
Chang Bingyu (CHN) – He Guoqiang (CHN) 8-3

Damenfinale:
Waratthanun Sukritthanes (THA) – Wendy Jans (BEL) 5-2

Mastersfinale (Senioren 40+):
Darren Morgen (WAL) – Saleh Mohammadi (AFG) 6-0

Alle Informationen mit News, Fotos und Ergebnissen der gesamten WM finden man auf der Webseite der IBSF.

Die einzige deutsche Teilnehmerin, Diana Stateczny schied in der Gruppenphase aus.  Deutsche Herren und Senioren waren nicht am Start.

Gelesen 1403 mal

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.