Snookertraining.de

Montag, 01 September 2014 11:07

Wissen: Quotenregelung DM

geschrieben von

Aufgrund der vielen Nachfragen möchte ich auch ab sofort Wissen aus der Sportorganisation hier erklären.


Sehr häufig taucht die Frage auf wie sich die Startfelder der DM berechnen und wie die Quotenregelung umgesetzt wird. Hier mal für alle Interessierten ein hoffentlich ausführliche Erklärung.

Die Deutsche Meisterschaft wird aktuell mit folgenden Feldgrössen gespielt:
Damen (16), Senioren (32) und Herren (32).

Die DBU besteht aus 15 Landesverbänden wie folgt:

  • Sachsen, SBV
  • Niederrhein, BVNR
  • Norddeutschalnd, NBV
  • Hessen, HBU
  • Westfalen, BVW
  • Niedersachsen, BLVN
  • Berlin, BVB
  • Mittleres Rheinland, BLMR
  • Baden-Württemberg, BVBW
  • Brandenburg, BBBV
  • Thüringen,  TBV
  • Saarland, BVS
  • Bayern, BBV
  • Rheinland-Pfalz, BVRP
  • Sachsen-Anhalt, BLVSA

* BLMR, BVW und BVNR schliessen sich per 1.1.2015 zu BV NRW zusammen

Wie setzen sich die Felder zusammen:

Damen (16 Teilnehmerinnen)

  • RLP (Ranglistenplatz 1 also Siegerin des Vorjahres)
  • jeweils einen Platz pro LV (15)


Quote: Aus dem Vorjahr erhalten die 16 Plätze der DM Punkte nach dem Schlüssel (Sieger 16, Runner Up 15, Halbfinale 14, Viertelfinale 12, Gruppenplatz 3 erhält 8 Punkte, Gruppenplatz 4 erhält 3 Punkte).

  • Stateczny, Diana    BVNR    16
  • Kirchner, Ramona    BBV    15
  • Schuler, Diana    BVS    14
  • Teschner, Stefanie    BLVSA    14
  • Döring, Laura     SBV    12
  • Dienel, Silke    BBBV    12
  • Stoll, Dana    HBU    12
  • Zehentner, Jennifer     BVBW    12
  • Wilfer, Ulrike     TBV    8
  • Kraatz, Luise     BVB    8
  • Ehemann, Michaela     NBV    8
  • Mehren, Nicole     BVRP    8
  • Litschke, Julia     BVW    4
  • Georgopoulou, Zoi     BLVN    4
  • Schouren, Ramona     BVNR    4
  • Brand, Sabine     BLMR    4


Daraus ergibt sich für evtl. freie Plätze die folgende Quote bei den Damen:

  • BVNR    20
  • BBV    15
  • BVS    14
  • BLVSA    14
  • BBBV    12
  • SBV    12
  • BVBW    12
  • HBU    12
  • TBV    8
  • NBV    8
  • BVRP    8
  • BVB    8
  • BLMR    4
  • BVW    4
  • BLVN    4


Daraus folgende Quotenregelung:
Nimmt ein LV seine Meldeplatz nicht wahr wird der BVNR einen zweiten Platz erhalten. Verzichtet ein weiterer LV auf eine Meldung rückt der BBV mit einer weiteren Teilnehmerin ins Feld usw.

Die Quoten bei den männlichen Wettbewerben:

Senioren:
(4) die Plätze 1-4 des Vorjahres
(8) acht Starter aus der Grand Prix Rangliste
(15) fünfzehn Starter aus dem LV
(5) Quotenplätze nach Punkteschlüsse der Vorjahres-DM

  • BVNR    105
  • BVBW    85
  • HBU    68
  • BLMR    63
  • BBV    52
  • BLVN    48
  • BVS    40
  • BVB    32
  • NBV    28
  • TBV    24
  • BVW    24
  • BVRP    16
  • BLVSA    16
  • BBBV    8
  • SBV    8


Herren:
(4) die Plätze 1-4 des Vorjahres
(12) zwölf Starter aus der Grand Prix Rangliste
(15) fünfzehn Starter aus dem LV
(1) Quotenplätze nach Punkteschlüsse der Vorjahres-DMSBV    152

  • BVNR    135
  • NBV    120
  • HBU    112
  • BVW    56
  • BLVN    56
  • BVB    56
  • BLMR    48
  • BVBW    48
  • BBBV    40
  • TBV    36
  • BVS    32
  • BBV    24
  • BVRP    16
  • BLVSA    8


Sonderregelungen:

a) Plätze des Vorjahres sind personengebunden, wobei aber die Meldung des LV dies bestätigt. Bei Wechsel des LV verfällt der Platz und kommt in den Quotenpool.
b) Wenn die neue Ausländerregelung greift. Prüfung erfolgt bereits vor Meldung durch den LV.
c) Positive Wildcardentscheidung aus fristgerechten Wildcardantrag an die DBU.
d) Aus der Grand Prix Rangliste kann man sich nur für einen Wettbewerb qualifizieren (Herren oder Senioren).

Gelesen 3413 mal

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.