Snookertraining.de

Mittwoch, 24 April 2019 14:12

Deshalb wird das Erbe Ronnie O’Sullivans ewig anhalten

Ronnie O'Sullivan – eine wahre Legende des Snooker-Sports. Inzwischen ist der in Wordsley geborene Ausnahmesportler seit mehr als 20 Jahren aktiv. Ob der 5-malige Weltmeister seiner Karriere einen weiteren großen Titel hinzufügen wird, ist zwar ungewiss, aber hochwahrscheinlich. Fest steht allerdings, dass Ronnie O'Sullivan ganze Generationen von Snooker-Spielern inspiriert hat.

Zuletzt hat der 43-jährige O’Sullivan bei den 2019 Players Championships triumphiert. In einem spannenden Endspiel konnte er den Neuseeländer Neil Robertson besiegen. Ein weiterer großer Titel in der unglaublichen Sammlung dieses Ausnahme-Sportlers. So konnte O’Sullivan etwa neben seinen fünf Weltmeistertiteln sieben Masters-Titel sowie sieben UK-Meisterschaften für sich entscheiden – so viele wie noch kein anderer vor ihm. Mit 36 Ranking-Titeln hatte er zuletzt mit Stephen Henry gleichgezogen und mit dem Sieg beim besagten 2019 Players Championships, der Tour Championship, konnte er bereits zum vierten Mal Platz eins in der Weltrangliste erobern. Darauf hat der Ausnahmeathlet lange warten müssen, denn zuletzt lag er im Jahr 2010 auf Platz eins.

Sportler und Persönlichkeit

 

Was Ronnie O'Sullivan nicht nur zu einem erfolgreichen, sondern auch überaus interessanten Sportler macht, ist sein Background und sein von Skandalen geprägter Lebensstil. So wurde bekannt, dass O’Sullivan mehrfach Probleme mit Alkohol, Drogen und auch Depressionen hatte. Und auch bei Turnieren sorgte der Snooker-Pro mehrfach für Aufsehen, wurde sanktioniert und vielfach verwarnt. Im Jahr 2012 machte er seine Drohungen wahr, und zog sich für einige Zeit aus dem Profisport zurück. Sein Comeback verlief allerdings umso erfolgreicher.

2019 World Championships

Eines der kommenden Turniere, bei welchen der Ausnahmesportler zu sehen sein wird, sind die 2019 World Championships, die im April in Sheffield stattfinden werden. Als amtierende Nummer eins dieses Sports hat er hierbei alle Möglichkeiten, das Sieger-Preisgeld von 500.000 Pfund einzuheimsen. Wie die Chancen für Ronnie O'Sullivan hierbei stehen, kann man etwa anhand der Wettquoten auf betsson.com gut abschätzen. Auf jeden Fall ist er zum engsten Favoritenkreis zu zählen. Das Turnier findet im Crucible Theater statt und ist definitiv einen Besuch wert. Vom 20. April bis zum 6. Mai finden die Titelkämpfe im Snooker in diesem Jahr statt. Mit Mark Williams stellt Wales hierbei den Titelverteidiger. Es wird also für Ronnie O'Sullivan auch als amtierende Nummer eins der Welt nicht einfach werden, zu gewinnen. Mit Ronnie O'Sullivan muss man allerdings immer rechnen. Immerhin hat er den Titel bereits fünf Mal gewinnen können, was ihm zu einem der erfolgreichsten Teilnehmer aller Zeiten macht.

Ganz egal, wie dieses Turnier auch ausgehen wird, für Ronnie O'Sullivan wäre jeder größere Erfolg nur noch  eine Zugabe zu seiner ohnehin bereits beispiellosen Karriere, die viele Höhen und Tiefen beinhaltet. Insgesamt ist Ronnie O'Sullivan jedenfalls eine echte Legende des Snooker-Sports, und man darf hoffen, dass dieser Ausnahmekönner dem Sport noch lange erhalten bleiben wird.

Auch in sportstrategischer Hinsicht ist Ronnie O'Sullivan ein bemerkenswerter Spieler. So hält der Brite den Rekord für die meisten Breaks in der Wettkampf-Geschichte dieses Sports. Das muss ihm erst einmal einer nachmachen. Man darf davon ausgehen, dass die Rekorde von Ronnie O'Sullivan noch lange in den Annalen des Snookers bestehen bleiben werden.

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok