Snookertraining.de

Thomas Hein

Thomas Hein

Kyren Wilson, Ken Doherty und Steve Davis in Vallendar

Am 25. Mai 2019 um 18 Uhr begrüßen wir vom 1. Snooker-Club Mayen-Koblenz e.V. bereits zum 7-mal in Folge die Snookerstars bei uns in Vallendar.In diesem Jahr feuern wir drei Spitzen unterschiedlicher Generationen des Snooker Sports an.

Es sind Kyren Wilson (Sieger Paul Hunter Classic 2018), Ken Doherty (Weltmeister 1997) und Steve Davis (6-facher Weltmeister).

Durch den Abend wird Eurosport Kommentator Rolf Kalb führen. Der Kartenvorverkauf ist bequem über unsere Homepage www.snooker-koblenz.de möglich. Gerne können Sie Ihre Kartenwünsche auch telefonisch unter 0261-69292 abgeben.

German Masters 2019: Eurosport Sendezeiten und Turnierinformationen

Mark Williams ist der Titelverteidiger und die deutschen Snookerfans fiebern dem Start am 30.1.2019 im Tempodrom entgegen. Zum Jahresbeginn gibt es Snookeraction in Berlin und wir freuen uns darauf.

Hier die Fakten für die korrekte Vorbereitung der Snookerfans:

D88 German Masters 2019
Turnier-Informationen (Hauptfeld)

Location: Tempodrom Berlin

­Start: 30.01.2019
Ende: 03.02.2019
Preisgeld gesamt: 396.500,00 £ (452.010,00 €)
Preisgeld Sieger: 80.000,00 £ (91.200,00 €)
Status: Ranking Event
Titelverteidiger: Mark Williams
Spielplan/Ergebnisse: World Snooker
Eurosport TV: ja (Sendezeiten folgen)

TV-Sendezeiten
(Eurosport Deutschland, nur Erstausstrahlungen)
* = Extra-Kanal im Player mit deutschem Kommentar

  • Mittwoch, den 30. Januar 2019: 13:45 - 17:00 E1 live
  • Mittwoch, den 30. Januar 2019: 19:45 - 22:55 Player * live
  • Mittwoch, den 30. Januar 2019: 21:45 - 22:55 E1 live
  • Donnerstag, den 31. Januar 2019: 09:55 - 13:00 E1 live
  • Donnerstag, den 31. Januar 2019: 14:45 - 18:00 E1 live
  • Donnerstag, den 31. Januar 2019: 19:45 - 22:55 E1 live
  • Freitag, den 01. Februar 2019: 14:00 - 17:00 E2 live
  • Freitag, den 01. Februar 2019: 19:45 - 22:55 Player * live
  • Samstag, den 02. Februar 2019: 16:00 - 17:30 E2 live
  • Samstag, den 02. Februar 2019: 19:45 - 23:25 E1 live
  • Sonntag, den 03. Februar 2019: 14:00 - 17:00 E2 live
  • Sonntag, den 03. Februar 2019: 19:45 - 22:55 E1 live

Twitter
Die von Rolf Kalb geführte Twitter-Community ist die mediale Plattform für die Fans, die sich während der Matches und auch sonst dort treffen und austauschen. Der Hashtag #147SF verbindet euch auf Twitter mit der Community.

Snooker Training – Gutscheine zum Verschenken
Auch in der neuen Saison steht das Trainingsnetzwerk in der 15reds Snookerakademie und Snookertraining.de für Snookerliebhaber jeder Spielstärke für diverse Trainingsveranstaltungen zur Verfügung. Jedes Snookertraining ist auch als Gutschein erhältlich.

Die 15reds Snookerakademie in Oberhausen bietet ein vielfältiges Programm an. Das Angebot umfasst z.B. Einzelstunden, Paar-Coaching, Videoanalyse Snookertechnik, 3-Std Schnuppersnooker, Personal Coaching und Gruppenkurse, Trainer- und Betreuerausbildung, VIP-Events mit Lukas Kleckers, Cueberatung und Verkauf, Vermittlung von Tischfittern, Snookerzubehör, Cue-Doktor Frank für den Lederwechsel (Tip/Pommeranze), Uni-Sport für die Universitäten Duisburg und Essen, Seniorensnooker und Ladiessnooker. Du kannst uns gern eine E-Mail an info(at)15reds.de schreiben und Kontakt zu uns aufnehmen.

DOSB Leistungssportreform: PotAS hält DBU in Atem

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat im März 2018 das viel diskutierte Potenzialanalyse-System „PotAS“ offiziell auf den Weg gebracht. Auch die Deutsche Billard Union muss die 151 Fragen beantworten und liefern. Davon ist die Spitzensportförderung demnächst abhängig.

Für den Billardsport sind die World Games das entscheidende Förderkriterium als Ersatz für die Olympiade. Die nächsten World Games sind 2021 in Birmingham, USA und daraufhin fokussiert sich jetzt das Konzept des Dachverbandes DBU. Denn letztendlich bringen nur Medaillen und Erfolge Fördermittel (extern), denn der Verband arbeitet sonst nur aus Eigenmitteln (Beiträge der Mitglieder). Relevante externe Sponsoren sind aktuell nicht vorhanden.

In diesem Sinne ist es Ziel der Neustrukturierung, den Spitzensport zukünftig erfolgreicher zu machen, Erfolgspotenziale für Podiumsplätze bei Olympischen, Paralympischen und Deaflympischen Spielen, Weltmeisterschaften und World Games zu erkennen und gezielter zu fördern. (Quelle: Konzept Neustrukturierung des Leistungssports)

Das gesamte Konzept zum besseren Verständnis ist unter diesem Link auf der Seite des Bundesministerium des Innern (BMI) .

Die Deutsche Billard Union muss nun das PotAS-System mit dem „neuen“ Konzept des Verbandes ist verschiedensten Bereichen füttern. Dabei werden sicher „ausreichend“ Schwachstellen in dem jetzigen IST in den Bereichen zu Tage kommen. Willkommen im „richtigen“ Sport. Ob dieses Neustrukturierung mit dem vorhandenen Personal im Ehrenamt zu bewältigen ist, wird sich zeigen. Es gibt aktuell wohl nur zwei hauptamtliche Stellen innerhalb der DBU (Leistungssportreferent und Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle).

Bisher:
Die Förderung aus Bundesmitteln erfolgte aus Sicht der Analysten nicht perspektivisch „erfolgsorientiert“, sondern orientierte sich zu sehr an „vergangenen Erfolgen“.

Neu:

  • Es entfallen die Grundförderung und die ergänzenden Projektmittel zugunsten einer Gesamtförderentscheidung.
  • Eine Expertenkommission (PotAS-Kommission) bildet ein Ranking nach Erfolgspotential und erstellt sogenannte Cluster (Exzellenz-, Potential- und Wenigpotentialcluster). Die Wenigpotentialcluster können mit KEINER Spitzensportförderung rechnen ausser bei Existenzgefährdung (mögliche Basisförderung).
  • Daraufhin erstellt die werden Strukturgespräche mit den Fachverbänden geführt. Daraus entstehen vorbereitenden Fördervorschläge für eine Förderkommission.
  • Durch ein Ampelsystem wird möglichst „einvernehmlich“ eine Entscheidung über die Fördervorschläge von BMI und DOSB getroffen.

Neuausrichtung der Kaderstrukturen:

  • Aus A-, B-, C – und D/C-Kader werden Olympia-, Perspektiv- und Nachwuchskader
  • Eine verbindliche Einführung einer langfristigen, individuellen Planung der dualen Karriere als Sicherheit für Sportler

Gezielte Nachwuchsförderung:

  • Implementierung von budnesweiten Talentsuch- und Talentbindungsprogrammen
  • Rahmentrainingskonzeption müssen in den Verbänden etabliert und modernisiert werden.
  • Nachwuchsförderung vom talentierten Schulkind zum Olympiasieger

Optimierung der Trainersituation:

  • Hier wird für die Berufstrainer einiges Neues unternommen um den Trainer mehr Sicherheit zu gewährleisten (Beispiel: befristete Verträge)
  • Über Nicht-Berufstrainer ist nichts im Konzept zu finden (Trainer in der DBU sind lediglich Honorartrainer und Disziplintrainer für 2-4 Events pro Jahr)

Qualitätsmanagement:

  • Es wird vom DOSB ein „härterer“ Umgang mit Verbänden gefordert, die ihr eigenes Konzept nicht oder nur schlecht umsetzen. Dies ist eine Reaktion auf „Papierkonzepte“, die in der Praxis kein Qualitätsmanagement ihrer eigenen Konzeptionen einrichten.

Wer an dieser Stelle schon müde vom Lesen ist, der kann sich eine Pause mit dem casumo Gutscheincode gönnen.

Neuerungen:

Bisher gab es immer Gelder durch historische Leistungen der Vergangenheit. Durch PotAS soll jetzt das Potential der Zukunft einer Sportart oder Disziplin analysiert werden. Allein diese Fragen zu beantworten wird für den Billard Fachverband eine Mammutaufgabe.

Wie so eine Auswertung über das neue PotAS-System aussieht, kann man sich hier an der Potentialanalyse der olympischen Wintersportvertbände 2018 mal genau anschauen. Ich warne aber hier schon einmal vor der wissenschaftlichen Tiefe dieser Auswertungen. Allein für das grundsätzliche Verständnis des Systems mit Attributen und Clustern ist harter Stoff.

Das PotAS-System ist ein Online-Datenmanagment-System, dass die Erfassung und Verarbeitung von Daten zentralisiert und somit der PotAS-Kommission die Analyse vereinfacht.

Hier habe ich ein paar Links zusammengefasst:

Das PotAS-System

PotAS-Fragebogen Sportler

PotAS-Fragebogen Trainer

Ergebnis PotAS Trainer-/Athletenbefragung

Anforderungs- und Bewertungsleitfaden PotAS

Attributsystem PotAS (Fragen an Verbände)

Attributsystem Online Erklärung

Update (18.1.2019): Noch greift das PotAS-System im Billard nicht, da der DOSB alle Hände voll mit den olympischen Sportarten zu tun hat.

Vom 17. Februar bis 2. März 2019 finden die Europameisterschaften der Amateure der EBSA statt. Die Nominierung ist veröffentlicht und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Folgende Sportler wurden nominiert:
U18 vom 14.-24.02.2019: Germanos Nestoridis und Fabian Haken
U21 vom 21.02.-03.03.2019: Richard Wienold, Umut Dikme, Daniel Sciborski und Loris Lehmann
Herren vom 21.02.-02.03.2019: Robin Otto und Michael Schnabel

Vor der Abreise findet vom 1.-3. Februar 2019 in Heilbronn noch der Vorbereitungslehrgang zur EM statt. Dort werden die Sportler miteinander den letzten Feinschliff erarbeiten, so daß sie in Topform nach Israel reisen. Die Runde der letzten 16 ist die Zielstellung für die Teilnehmer und das Potential dazu hat Jeder von ihnen.

Turnier: Europameisterschaft der European Billiards & Snooker Association
Ort: Eilat, Israel im U Magic Palace Hotel
Startplätze: 4x U18, 4x U21, 5x Herren (Doppelstarts sind erlaubt)
Beginn: 17.02.2019
Ende: 02.03.2019
Meldeschluss: 25.01.2019

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite der EBSA. Bis zum 25.1. können die Mitgliedsnationen noch die Teilnehmer melden. Danach werden dort die Starterlisten und später auch Livescore und ggfs. Livestream verfügbar sein.  

Drücken wir unseren Sportlern für die Vorbereitung und für die Europameisterschaft Snooker 2019 gemeinsam fest die Daumen.

Das neue Jahr startet für die Snookerstars um Ronnie O’Sullivan und Titelverteidiger Mark Allen direkt mit dem renommierten Masters in London.

Auf der Snookerseite auf Eurosport hält Rolf Kalb demnächst noch weitere Informationen bereit.

Dafabet Masters Snooker 2019
Turnier-Informationen (Hauptfeld)

Location:  Alexandra Palace, London
­Start: 13.01.2019
Ende: 20.01.2019
Preisgeld gesamt: 600.000,00 £ (666.000,00 €)
Preisgeld Sieger: 200.000,00 £ (222.000,00 €)
Status: Einladungsturnier
Titelverteidiger: Mark Allen
Spielplan/Ergebnisse: World Snooker
Eurosport:

Sendezeiten Eurosport:
hier die vorgesehenen Sendezeiten zum Masters: (* = Extra-Kanal im Player mit deutschem Kommentar)

  • Sonntag, den 13. Januar 2019: 14:00 - 17:30 E2 live
  • Sonntag, den 13. Januar 2019: 19:45 - 23:25 E1 live
  • Montag, den 14. Januar 2019: 14:00 - 17:30 E2 live
  • Montag, den 14. Januar 2019: 19:00 - 19:45 E1 zeitversetzt
  • Montag, den 14. Januar 2019: 19:45 - 23:25 E1 live
  • Dienstag, den 15. Januar 2019: 14:00 - 17:30 E2 live
  • Dienstag, den 15. Januar 2019: 19:45 - 23:25 Player * live
  • Mittwoch, den 16. Januar 2019: 14:00 - 17:30 E2 live
  • Mittwoch, den 16. Januar 2019: 19:45 - 23:25 Player * live
  • Mittwoch, den 16. Januar 2019: 21:45 - 23:25 E1 live
  • Donnerstag, den 17. Januar 2019: 14:00 - 17:30 E2 live
  • Donnerstag, den 17. Januar 2019: 19:00 - 19:45 E1 zeitversetzt
  • Donnerstag, den 17. Januar 2019: 19:45 - 23:25 E1 live
  • Freitag, den 18. Januar 2019: 14:00 - 17:30 E2 live
  • Freitag, den 18. Januar 2019: 19:45 - 23:25 Player * live
  • Samstag, den 19. Januar 2019: 14:00 - 17:30 E2 live
  • Samstag, den 19. Januar 2019: 19:45 - 23:25 E1 live
  • Sonntag, den 20. Januar 2019: 14:00 - 17:00 E2 live
  • Sonntag, den 20. Januar 2019: 19:45 - 23:25 E1 live

Twitter
Die von Rolf Kalb geführte Twitter-Community ist die mediale Plattform für die Fans, die sich während der Matches und auch sonst dort treffen und austauschen. Der Hashtag #147SF verbindet euch auf Twitter mit der Community.

Snooker Training – Gutscheine zum Verschenken
Auch in der neuen Saison steht das Trainingsnetzwerk in der 15reds Snookerakademie und Snookertraining.de für Snookerliebhaber jeder Spielstärke für diverse Trainingsveranstaltungen zur Verfügung. Jedes Snookertraining ist auch als Gutschein erhältlich.

Die 15reds Snookerakademie in Oberhausen bietet ein vielfältiges Programm an. Das Angebot umfasst z.B. Einzelstunden, Paar-Coaching, Videoanalyse Snookertechnik, 3-Std Schnuppersnooker, Personal Coaching und Gruppenkurse, Trainer- und Betreuerausbildung, VIP-Events mit Lukas Kleckers, Cueberatung und Verkauf, Vermittlung von Tischfittern, Snookerzubehör, Cue-Doktor Frank für den Lederwechsel (Tip/Pommeranze), Uni-Sport für die Universitäten Duisburg und Essen, Seniorensnooker und Ladiessnooker. Du kannst uns gern eine E-Mail an info(at)15reds.de schreiben und Kontakt zu uns aufnehmen

Snookertraining: Übung Kyren Wilson Warm Up

Ein gesundes und frohes Jahr an die Snookerszene. Hier direkt zu Jahresbeginn eine Trainingsübung, die auch mit Partner als Wettkampf gespielt werden kann.

Diese Übungsform haben wir im Bundeskader benutzt und der Highscore bei 10 Versuchen liegt bei 802 Punkten von Umut Dikme. Somit gibt es mit diesem Highscore eine Benchmark eines deutschen Spitzenspielers.

An den Kennzeichnungen links neben der Grafik der Übung ist zu erkennen für welche Skills diese Übung hilfreich ist:

B = Breakbuilding
K = Konzentration und Kondition
L = Lochvermögen
O = Overload und Überlastung
T = Technik
M = Matchplay
S = Safety
P = Position

Richtig Spaß macht es gegen einen Spielpartner oder sogar in einer Trainingsgruppe, da Beobachtungen zu Entscheidungen und Laufwegen diskutiert werden können.

Einsteiger können hier ihr Lochspiel trainieren und gleichzeitig das Repertoire an Laufwegen erweitern. Die Denkgeschwindigkeit zur Lösung der plausiblen und richtigen Laufwege steigt ständig. Darüber hinaus können wiederkehrende Lochfehler überprüft analysiert und behoben werden.

Fortgeschrittene können bereits eine Leistungsdiagnostik mit 10 Durchläufen starten und Fehlerquellen diagnostizieren.

Topspieler können diese Übung als perfektes Warmup spielen und durch das variable Aufsetzen der Roten eine flexible Übung auf dem ganzen Tisch gestalten.

Leistungsdiagnostik (Gesamtpunkte nach 10 kompletten Versuchen):
> 200 = Bronze PAT-Snooker
> 400 = Silber PAT-Snooker
> 600 = Gold PAT-Snooker

Wer allein an seinem Tisch oder in seinem Club nicht weiterkommt kann sich gern noch zu einem Tages-, Mehrtages- oder Wochentraining in der 15reds Snookerakademie in Oberhausen einbuchen. Dort stehen 3-4 Coaches für den oder die Teilnehmer zur Verfügung. 

Entweder bis bald in der 15reds Snookerakademie oder viel Spaß mit der Übung am Tisch.

Gutes Gelingen und viel Erfolg

Euer Thomas Hein

Hier einige Links zu unseren Trainingsthemen-, Büchern und Shirts und Partnern:

Snooker 2019: Es steht ein spannendes Jahr an

Das Jahr 2019 hier in einer Vorschau mit vielen interessanten Hinweisen für Spieler und Fans des geliebten Snookersports.

Ein gesundes und frohes neues Jahr für all die tollen Menschen, die diesen Sport so lieben.

Datum

Event

Ort

Webseite

19.01.2019

Exhibition Jimmy Robertson

Mannheim

Webseite

30.01.-03.02.2019

German Masters

Berlin

Webseite

17.02.-02.03.2019

EM Herren, U18, U21

Israel

Webseite

23.-27.04.2019

Deutsche Jugend Meisterschaft

Wandelhalle (Bad Wildungen)

Webseite

25.05.2019

Exhibition Kyren Wilson / Steve Davis /

Ken Doherty

Vallendar (Koblenz)

Webseite

26.05.2019

Exhibition Ken Doherty & Steve Davis

Rüsselsheim

Webseite

28.05.-08.06.2019

EM Team für Herren, Senioren, Damen (Einzel EM nur für Damen und Senioren)

Belgrad, Serbien

 

24.-25.8.2019

Paul Hunter Classic

Fürth

Webseite

Turniere spielen:
Auf der Webseite der German  Snooker Tour findet ihr alle Termine der Turniere (Grand Prix, GST und Marathons) und könnt euch direkt auch dort anmelden.               

Snookertraining:
Personal Coaching gibt es nahezu bundesweit als Gutschein-Geschenk auf der Webseite von Snookertraining und der 15reds Snokerakademie.

Turniertermine Profis:
Auf der Webseite von World Snooker gibt es den kompletten Kalender 2019 für die anstehenden Profi-Events.

Snooker Sportjahr 2018 im Rückblick

Snooker Sportjahr 2018 im Rückblick

Schon geht wieder ein Jahr zu Ende und es ist viel passiert in der deutschen Snookerlandschaft. Daher möchte ich mal versuchen die Geschehnisse übersichtlich darzustellen.

Zu Beginn des Jahres 2018 hatten wir bereits einen Spieler mit dem jungen Essener Lukas Kleckers auf der Profitour bevor sich im Februar 2018 auch noch mit dem grandiosen Gewinn der Europameisterschaft U21 der Berliner Simon Lichtenberg zu ihm auf die Maintour gesellte.

Wie dünn die Luft auf der Tour ist und wie hart es dort zugeht konnten beide Spieler auch 2018 erleben. Berufssportler sein ist kein Zuckerschlecken. Jeder kann sich die Matches der beiden deutschen Snookerprofis noch bei den Kollegen von Cuetracker in Ruhe anschauen. Die Ergebnisse von Lukas Kleckers und Simon Lichtenberg sind dort sehr anschaulich dargestellt.

Beide lernen mit jeder Minute in diesem Profizirkus dazu und arbeiten hart am Trainingstisch. Drücken wir ihnen für 2019 weiterhin fest die Daumen, denn deutsche Spieler auf der Maintour fühlt sich irgendwie richtig an.

Im Amateurbereich gab es auch reichlich deutsche Beteiligung im Jahr 2018. Weiter unten habe ich das internationale Abschneiden der deutschen Sportler versucht möglichst übersichtlich zusammen zu fassen.   

Der Wandel wird immer deutlicher und die Spitze wird immer jünger. Mit Michael Schnabel (22 Jahre) haben wir wieder einen Youngster als Deutschen Meister 2018 bei den Herren. Sein Vize ist mit Daniel Sciborski (18 Jahre) noch jünger. Bei den Damen gewinnt die 18jährige Linda Erben vom SC Neustadt/Sachsen die Goldmedaille. Diese Generation von Spielern (auch wenn sie nicht ein Jahrgang sind) haben sich über Jahre gegenseitig zu Leistung getrieben. Lukas Kleckers und Simon Lichtenberg sind in die Fußstapfen von Patrick Einsle, Lasse Münstermann und Sascha Lippe getreten, die das sportliche Ziel Profi zu werden für deutsche Spieler ins Leben gerufen haben.

Dahinter hat Deutschland eine Vielzahl von engagierten, fleißigen und selbstbewussten jungen Menschen, die Snooker vollständig in ihr Leben integriert haben. Als Zuschauer bekommt man immer nur die Summe der Arbeit zu sehen, aber ohne mühsame Trainingsarbeit gibt es auch keinen Fortschritt.

Im November haben die Landesverbände der DBU durch die Genehmigung der Beitragserhöhung reichlich finanzielle Mittel für die Ausweitung und Optimierung von Billard als Leistungssport zur Verfügung gestellt. Dahinter steckt das große Ziel mit den World Games 2021 in Birmingham, USA. Die World Games sind das Erfolgs- und Finanzthermometer für den Billardsport wie die Olympiade für die Topsportarten. Nun wird sich 2019 zeigen wie das Investment der Mitglieder zielgerichtet eingesetzt wird. Die pure Entsendung zu internationalen Events wird nicht ausreichen, sondern die Transformation des gesamten Systems in einen leistungsorientierten Organismus wird notwendig sein.

Dadurch wird die Kluft zwischen Spiel und Sport auch im Billard und verständlicherweise Snooker im größer, was aber nicht unbedingt von Nachteil ist. Die World Games sind ja nun nicht das genannte Ziel eines aufstrebenden Snookertalents, sondern da gibt es die Maintour und den Weltmeistertitel bei den Profis. Hier zeigt sich wie komplex und zweischneidig die Billardsportwelt ist.

Zurück zum Sport. In der Hoffnung das im Jahr 2019 kontinuierliche und intensive Versuche unternommen werden junge Menschen zum Snookersport zu bringen, geht es fokussiert in das Jahr 2019. Dabei können wir alle (Fans und Sportler) mithelfen, aber die Vereine müssen auch mitspielen und die Anfragen ernst nehmen und neue Mitglieder jeden Alters willkommen heißen. Ein Trainingsangebot hat noch nie geschadet und dadurch wir Snooker als Sport erkannt. Bei der Masse an treuen Eurosportzuschauern und Eventbesuchern müsste es doch mit dem Teufel zugehen, wenn es nicht machbar ist Nachwuchs (jeden Alters) für diesen fantastischen Sport zu gewinnen.

Ich kann mich auch für das Jahr 2018 bei allen sichtbaren und unsichtbaren Helfern bedanken, die Snooker in Deutschland mit ihrem Einsatz und Herzblut eine Chance geben. Und ein großer Dank geht auch an die Aktiven, die an Turnieren teilnehmen, den Club besuchen und den Snookersport lieben.

In diesem Sinne wünschen wir euch einen gesunden und kraftvollen Start in das neue Jahr.  

Februar 2018

Simon Lichtenberg gewinnt die U21-Europameisterschaft und sichert sich ein Maintour-Ticket

 

 

Europameisterschaft U18 Sofia/Bulgarien

3. Platz

Umut Dikme

49. Platz

Daniel Sciborski

49. Platz

Fabian Haken

49. Platz

Germanos Nestoridis

 

Europameisterschaft U21 Sofia/Bulgarien

1.Platz

Simon Lichtenberg

9. Platz

Loris Lehmann

33. Platz

Nicolas Georgopoulos

 

Europameisterschaft Herren Sofia/Bulgarien

17. Platz

Felix Frede

33. Platz

Robin Otto

 

April 2018

U17 Deutsche Meisterschaft

Gold

Germanos Nestoridis

Silber

Felix Kirsten

Bronze

David Tuchlinski

Bronze

Fabian Haken

U21 Deutsche Meisterschaft

Gold

Umut Dikme

Silber

Kevin Schiller

Bronze

Richard Wienold

Bronze

Nicolas Georgopoulos

Mai 2018

Bundesliga Snooker 1. Liga Deutsche Meisterschaft

Gold

SC Mayen-Koblenz

Silber

TSG Heilbronn

Bronze

SC 147 Essen

Juni 2018

Europameisterschaft Team Bukarest/ Rumänien

5. Platz

Robin Otto & Umut Dikme

 

Europameisterschaft 6reds Bukarest / Rumänien

9. Platz

Robin Otto

November 2018

Deutsche Meisterschaft Einzel Herren 2018

Gold

Michael Schnabel

Silber

Daniel Sciborski

Bronze

Robin Otto

Bronze

Umut Dikme

Dezember 2018

Team Pokal Snooker Bundesmeisterschaft

Gold

TSG Heilbronn

Silber

SC Breakers Rüsselsheim

Bronze

BV Villingen-Schwenningen

Bronze

SC Hamburg

 

TSG Heilbronn zum dritten Mal Pokalsieger

Scheinbar hat das Team aus Baden-Württemberg ein Abonnement auf den Titel im Snooker Pokal.

Die Bundesmeisterschaft wurde am vergangenen Wochenende mit 9 Teams beim BC Stuttgart ausgetragen und vor heimischer Kulisse schmeckt der Titel doppelt gut. 

Richard Wienold, Yalman Suphi, Michael Schnabel und Soner Sari gewannen das Finale mit 5-1 gegen den SCB Rüsselsheim.

Bronze sicherten sich der SC Hamburg und der BV Villingen-Schwenningen.

Alle Ergebnisse sind im PDF als Download verfügbar.

Lukas Kleckers trifft dort auf Jimmy Robertson und Simon Lichtenberg auf Zhang Jiankang. Bei den Scottish Open gibt es keine Vorab-Qualifikation, sondern alle Spieler sind vor Ort in der 1. Runde aktiv.

Auf der Snookerseite auf Eurosport hält Rolf Kalb demnächst noch weitere Informationen bereit.

Scottish Open 2018
Turnier-Informationen (Hauptfeld)

Location:  Emirates Arena, Glasgow, Schottland
­Start: 10.12.2018
Ende: 16.12.2018
Preisgeld gesamt: 366.000 GBP
Preisgeld Sieger: 70.000
Status: Ranglistenturnier
Titelverteidiger: Neil Robertson
Spielplan/Ergebnisse: World Snooker
Eurosport: siehe unten

Sendezeiten Eurosport:

hier findest Du die vorgesehenen Sendezeiten für die Scottish Open:

* = Extra-Kanal im Player mit deutschem Kommentar

Montag, den 10. Dezember 2018: 13:45 - 18:45 E1 live

Montag, den 10. Dezember 2018: 19:45 - 23:55 E1 live

Dienstag, den 11. Dezember 2018: 13:45 - 18:45 E1 live

Dienstag, den 11. Dezember 2018: 19:45 - 23:55 E1 live

Mittwoch, den 12. Dezember 2018: 13:45 - 18:45 E1 live

Mittwoch, den 12. Dezember 2018: 19:45 - 23:55 E1 live

Donnerstag, den 13. Dezember 2018: 13:45 - 15:30 E2 live

Donnerstag, den 13. Dezember 2018: 15:30 - 18:00 E1 live

Donnerstag, den 13. Dezember 2018: 18:30 - 19:40 E1 zeitversetzt

Donnerstag, den 13. Dezember 2018: 19:45 - 23:55 E1 live

Freitag, den 14. Dezember 2018: 14:30 - 19:00 E2 live

Freitag, den 14. Dezember 2018: 19:45 - 22:55 Player* live

Samstag, den 15. Dezember 2018: 15:15 - 17:30 E2 live

Samstag, den 15. Dezember 2018: 19:45 - 23:25 E1 live

Sonntag, den 16. Dezember 2018: 15:30 - 17:00 E2 live

Sonntag, den 16. Dezember 2018: 19:45 - 22:55 E1 live

Twitter
Die von Rolf Kalb geführte Twitter-Community ist die mediale Plattform für die Fans, die sich während der Matches und auch sonst dort treffen und austauschen. Der Hashtag #147SF verbindet euch auf Twitter mit der Community.

Snooker Training – Gutscheine zum Verschenken
Auch in der neuen Saison steht das Trainingsnetzwerk in der 15reds Snookerakademie und Snookertraining.de für Snookerliebhaber jeder Spielstärke für diverse Trainingsveranstaltungen zur Verfügung. Jedes Snookertraining ist auch als Gutschein erhältlich.

Die 15reds Snookerakademie in Oberhausen bietet ein vielfältiges Programm an. Das Angebot umfasst z.B. Einzelstunden, Paar-Coaching, Videoanalyse Snookertechnik, 3-Std Schnuppersnooker, Personal Coaching und Gruppenkurse, Trainer- und Betreuerausbildung, VIP-Events mit Lukas Kleckers, Cueberatung und Verkauf, Vermittlung von Tischfittern, Snookerzubehör, Cue-Doktor Frank für den Lederwechsel (Tip/Pommeranze), Uni-Sport für die Universitäten Duisburg und Essen, Seniorensnooker und Ladiessnooker. Du kannst uns gern eine E-Mail an info(at)15reds.de schreiben und Kontakt zu uns aufnehmen

Seite 10 von 144

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok