Snookertraining.de

komische Situationen Z.B. Freeball

12 Jahre 9 Monate her #2061 von Oli
Danke Sandy für die Erläuterung, aus dem gleichen Grund wollte ich auch das Miss geben. Durch den Jump verschafft er sich einen klaren Vorteil, was die Anzahl der Foulpunkte angeht. Ihm das durchgehen zu lassen wäre sicherlich nicht im Sinne der Regel :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #2064 von Uwe_Mae
Soderle... hab auch mal ein halbes Dutzend Mails an paar Pro\'s (Spieler und Referee) geschickt.

Ergebnis war unterschiedlich....:huh:

Also in einem sind sich alle einig (wie auch wir): Weiß in Richtung von der linken Roten mit richtigem Tempo, dabei Foul durch Pink, wie auch Weiß über Kontakt Pink in Richtung Rote oben rechts ist kein Miss.:)

Pink leicht anspielen = Foul und Miss

Theo\'s Rückzieher würde in der Situation automatisch ein Fallen von Weiß in die Tasche oder ein Snooker hinter Pink bedeuten. Außerdem wäre nach Treffen der Pinken der Vorlauf der Weißen beendet und wäre damit auch ein Miss. Würde die Weiße sich so platzieren, das die 2. (und letzte alternative) Rote nicht anspielbar ist, kann unter Umständen sogar ein Freeball gegeben werden :unsure:

Der Jump auf die Bande war uneins. Von \"DEFINITELY NO\" bis hin zu, wenn die Weiße zurück auf den Tisch kommt und die Rote nur knapp verfehlt....Er darf aber auf gar keinen Fall auch nur im Ansatz über die Pinke \"fliegen\" (Da war man sich natürlich wieder einig, wie wir hier auch). :silly:

Das Smilie-Loop von Cosmo wurde zwar belächelt, hatte aber die Zustimmung, wenn die Rote an Pink vorbei kommt (wie beim Jump ohne sie zu \"überfliegen\" ) und wieder auf den Tisch \"einigermaßen\" in Richtung und Laufweite einer Roten läuft.;)

Kurzum, wenn bei den \"Kunststückchen\" die Weiße nicht auf dem Tisch zum Ruhen kommt und nicht wenigsten vom Ansatz her und Laufweite in Richtung Rot läuft, isses Miss. Ansonsten \"Auslegungssache\" des Referees. Man muß davon ausgehen, das der Referee allein schon den Versuch des Stoßes damit gleichsetzt, das man es kann und somit, wenn man nicht trifft, man nicht seine Möglichkeiten ausgeschöpft hat, was dann wieder Miss bedeutet :dry:

Die Spieler die ich fragte haben als Lösung folgendes angegeben.

1. (auch unsere) Pink in Richtung Rot (links auf dem Bild) anspielen. Möglichst so das Pink über Bande zwischen die freie Rote (also wieder die linke) und Weiß läuft aber die Rote an der Bande erreichbar bleibt und Pink dabei insgesamt annähernd so weit läuft das sie von der Strecke her Weiß erreicht hätte, was gleichbedeutend wäre, das Weiß die Weite gehabt hätte, oder wie oben genannt, Pink so anspielen, das Weiß die Rote an der Bande erreicht (da waren sich die Spieler einig und alle hatten die Möglichkeit angegeben).

2. Versuchen über einen Kunststoß rauszukommen und Miss in Kauf nehmen bis Treffer (nur um zu zeigen, selbst damit bekommst Du mich nicht - also mehr ne Psychosache) oder Ermahnung und dann auf Pink.

3. Wenn es der Spielstand erlaubt (Striker liegt hinten) und es keine TV-Übertragung ist (Vorbildfunktion), Situation betrachten, Referee und Gegner anlächeln, Frame aufgeben und Gegner zu nem Drink einladen (nichts antialkoholisches, sowas würde was härteres verlangen).:laugh:
Da waren sich Spieler und Referee\'s einig (letztere hätten auch mitgetrunken):lol:


Ach ja... warum \"uneins\" liegt an folgendem:

SECTION 3. THE GAME, Rule 14, Foul and a Miss:

The striker shall, to the best of his ability, endeavour to hit the
ball on. If the referee considers the Rule infringed, he shall call
FOUL AND A MISS unless only the Black remains on the table, or a
situation exists where it is impossible to hit the ball on. In the
latter case it must be assumed the striker is attempting to hit the
ball on provided that he plays, directly or indirectly, in the
direction of the ball on with sufficient strength, in the referee\'s
opinion
, to have reached the ball on but the obstructing ball or balls.

Daher ist wie auch schon mehrfach im Thread gesagt, die sicherste Lösung, es erst gar nicht zu versuchen, sondern Foul mit Pink in Kauf nehmen.

Dies gilt auch für die 2. Situation von Snookidoo. Da wäre die beste Lösung Grün so anzuspielen, das Weiß nach Treffen von Grün in Richtung Gelb läuft und sich so platziert, das Gelb nicht lochbar ist. Hier ist es nur wichtig, das Weiß in die Richtung läuft und die Weite der Weißen so gewählt ist, das sie Gelb erreichen würde (also weiß zwischen Gelb und kurzer Bande sollte Ok sein, Gelb treffen auf alle Fälle OK). Man kann Weiß auch so spielen, als wenn grün nicht da wäre. Dann ist es aber schwer abzuschätzen, ob Weiß über die lange Bande gelb erreicht hätte.:unsure:
Hier ist Nummer sicher, so zu spielen, das Weiß über Grün zu Gelb läuft.B) Denn auch hier liegt anscheinend ein impossible to hit the ball on vor... Eventuell ließe sich vielleicht noch ein Ball über die Taschenrundung indirekt Richtung gelb spielen, dann könnte man vielleicht da Foul umgehen, würde aber meiner Meinung nach, wenn die Weiße nicht deutlich gen Gelb läuft und die Länge nicht stimmt auch zu einem Miss führen...:unsure: das wäre dann referee\'s opinion:blush:

und zu dem Jump Shot - wenn man selbigen benutzt um einen Punkt zu treffen oder eine bestimmte Reaktion hervorzurufen ohne das er eine andere Kugel übersteigt ist er tatsächlich erst einmal nicht verboten und auch kein Foul (wie auch schon im Thread angedeutet). Also selbst ein Jump an die Wand des Raumes mit zurück auf den Tisch wäre auch erst mal \"erlaubt\". Jumps sind aber nicht gerne gesehen. (auch hier waren sich alle eins) :blush:

Ach ja, die Leutz fanden die Frage ganz witzig und haben gerne (und alle) geantwortet :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #2066 von Theo
Uwe_Mae schrieb:

Theo\'s Rückzieher würde in der Situation automatisch ein Fallen von Weiß in die Tasche oder ein Snooker hinter Pink bedeuten. Außerdem wäre nach Treffen der Pinken der Vorlauf der Weißen beendet und wäre damit auch ein Miss. Würde die Weiße sich so platzieren, das die 2. (und letzte alternative) Rote nicht anspielbar ist, kann unter Umständen sogar ein Freeball gegeben werden


OK da muss ich erwähnen, dass ich beim Tippen der Antwort nicht mehr das Foto beachtet habe. Musste schnell gehen *g* Da ist tatsächlich nicht viel mit Rückzieher.

Automatisch Snooker hinter Pink? Das seh ich aber anders!!! Es liegt schließlich noch eine Rote an der Bande!! Nix Snooker. Damit auch kein Freeball. Perfekte Safe würd ich sagen! Aber wie gesagt: Da Pink tatsächlich doch viel näher an Rot ist, als ich das Foto in Erinnerung hatte... Wohl kaum durchführbar.

Grundsätzlich hat aber ein Ende des Vorlaufs des Spielballs nichts mit der Miss entscheidung zu tun. Schließlich soll ich spielen, als ob das Hindernis nicht vorhanden wäre. Und es ist ja durchaus möglich, auf der Strecke von in diesem Fall vielleicht 0,5m Rückwärtsrotation mitzugeben.


So Uwe ich sag dir folgendes. Du schreibst hier ein halbes Dutzend Mails in der ganzen Welt rum. Ich mach das heut Abend anders!! Bin ab 19.00 bei Mark Williams zu Hause. Dem leg ich das auf den Tisch und er soll mal zeigen, wie ein zweifacher Weltmeister so eine Situation löst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #2076 von Uwe_Mae
@ Theo: Mir ging/geht es nicht darum, Jumps oder ähnliches zu \"leagalisieren\" sondern nur darum, was man tun könnte und was erlaubt ist aowie welche Konsequenz es hat.

Diesen Stoß zu üben wäre absoluter Quatsch und ich bezweifle, ob ein zweifacher, sechsfacher oder sonstiger x facher Weltmeister mit einer Situation auseinandersetzt, die vielleicht 1 oder 2 mal in seiner Karriere auftritt. Ich denke ich werde selbige nie wieder sehen und ähnliche auch nur 2 oder 3 mal. Also ist ein Training eh für die Katz.

Gruß
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #2077 von Theo
Ich leg also die Bälle auf den Tisch und erzähle Mark Williams von einer zum Teil kuriosen Diskussion in unserem Forum. Er meint, ja warum, is doch ganz easy. Einfach in Richtung der Roten blabla. Ich erwidere, j aklar, Regel ist klar, würd ich dich nicht drüber fragen. Aber wie spielt man den Ball safe?

So nun erwarte ich 2 Minuten Überlegung. Nix Da! Er guckt den Tisch eine Sekunde an und dann kommt folgendes dabei raus.

Als ob Hindernis nicht vorhanden an die lange Bande Richtung Baulk, so dass man die Rote an der Bande über 2 Vorbanden treffen würde. Doch mit dem Hindernis ist der Durchstoß unvermeidbare Folge. Also nutzt man den aus und trifft Weiß nicht nur während dem Kontakt mit Pink, sondern auch noch danach. Viel Linkseffet. Dann läuft Weiß über 3 Banden, verfehlt Rot an der Bande ca. 40cm. Erreicht gerade so die 4. Bande und liegt damit mehr oder weniger sicher press an der Kopfbande.

Beeindruckend!


Ob man so einen Ball auch auf einem Tisch spielen kann, der nicht vom Crucible Finale 2004 in Mark Williams Haus umgezogen ist? xD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #2093 von birne
Hallo,

ich hatte gestern auch eine ähnliche seltsame Situation, bei der wir nicht genau wußten, was zu tun ist. Würde mich interessieren, wie ihr das bewertet.


Ich habe eine Rote gelocht, leider ist mir weiß in den roten Pulk hineingelaufen und war nun eng umringt von roten. Es war auf keinen Fall möglich, weiß auf geradem Wege aus den roten herauszubekommen. Vielleicht hätte ein extrem guter Spieler mit viel Effet weiß durch eine kleine Lücke aus den roten herausmövrieren können. Dann wäre schwarz die am nächsten gelegene Farbige gewesen, allerdings wäre um diese zu treffen auch noch mindestens eine weitere Bande nötig gewesen.

Selbst Profis würde ich das nicht zutrauen, und für einen Anfänger wie mich ist das natürlich völlig ausgeschlossen.
Die Frage ist nun, darf ich eine kleine Farbe nominieren, um mit 4 Punkten und ohne Miss rauszukommen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #2094 von ChristianLehmann
in den sauren apfel beißen... schwarz als \'einfachste\' farbe nominieren... foul 7 kassieren und dann kein miss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #2095 von Sammysemilia
Wenn Schwarz die einfachste Option ist, dann ist es egal was Du vorher ansagst. Wenn Du triffst ist alles iO - wenn Du verfehlst gibt es 7 Punkte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #2096 von ulk_hh
Habe ich jetzt nicht verstanden, Sammy. Angenommen, es wird Gelb, Grün oder Braun nominiert, dann gäbe es auch nur 4 Foulpunkte. Gegebenfalls aber ein Miss zusätzlich, wenn Schwarz die einfacher zu treffende Farbe gewesen wäre.

Birne, es ist nicht möglich, eine Situation aufgrund Deiner Beschreibung auf ein zu gebendes Miss zu beurteilen. Man muss die Situation und Deinen Lösungsversuch sehen, um das zu können.

Wenn der Schiedsrichter der Auffassung ist, dass Du mit Deiner Spielstärke Schwarz als am einfachsten zu treffenden Ball um eine Ballbreite verfehlen darfst, um kein Miss zu bekommen (so als Beispiel, ich habe die Situation ja nicht gesehen), dann kannst Du gerne eine niedriegere Farbe nominieren. Du würdest dann bei diesem Versuch aber auch nur diese eine Ballbreite Toleranz bekommen. Verfehlst Du außerhalb der Toleranz, die der SR Dir auf die einfachste Lösungsvariante zu geben bereit ist, wirst Du von ihm auch ein Miss hören. Niedrige Farbe nominieren, um sich anschließend auf den Anfängerstatus herauszureden, wird jedenfalls so nicht funktionieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jahre 9 Monate her #2098 von birne
Danke für Eure Antworten.

Ich will mich ja gar nicht als Anfänger rausreden, aber steht in den Miss-Regeln nicht explizit etwas vom \"Versuch, den eigenen Fähigkeiten entsprechend einen regelgerechten Stoß ausführen\" ?
Nur deshalb der Hinweis auf meinen Anfänger-Status, und natürlich für Euch, damit ihr gleich wisst: da schreibt ein Greenhorn :)


Zum besseren Verständnis hab ich ein Bild gemalt - ganz große Kunst ;) ...
So etwa sah es aus:



*** nachträgliches Edit: der einzig mögliche Weg ist durch den Pfeil markiert. Alle anderen Lücken waren zu eng, um weiß durchzuschieben. ***

Welche Farbe ich auch immer nominiere, ich werde sie nicht treffen. Und selbst wenn ich den Weg aus dem Pulk schaffen sollte, ist schwarz quasi nicht möglich. Vielleicht sogar eher gelb?

Mir geht\'s jetzt auch gar nicht um meine Foulpunkte, ich habe gestern die 7 hingenommen und den Frame trotzdem noch gewonnen. Aber mich interessiert halt die exakte Regelauslegung.

Nochmal Danke für die Antworten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.192 Sekunden

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.