Snookermania Nachrichten, Infos und Lifestyle

Snookertraining.de

Donnerstag, 26 April 2012 00:58

WM 2012: Ding greift Fans im Crucible an

geschrieben von
Nach dem 9-10 gegen den Waliser, Ryan Day kritisierte Ding Junhui die Fans und Umstände im Crucible.

"Die Fans sind Müll und ich habe schlecht gespielt. Der Tisch war nicht korrekt. Sie riefen in den Stoss hinein", prangerte Ding in der Pressekonferenz die Umstände an.

"Sie sind nicht fair. Alle beschweren sich über chinesische Fans, aber was machen die Fans hier".

Ryan Day, der nach einem 6-9 Rückstand zurück kam und nun im Achtelfinale steht schilderte seine Eindrücke ein wenig anders.

"Ich habe gekämpft und nie aufgegeben. Es hat gereicht und ich bin hoch zufrieden."

"Ich weiss nicht was Ding gehört hat. Keiner der Zuschauer hat im Stoss hereingerufen. Nach einem verschossenen Ball oder wenn wir zurück in die Arena kamen war es laut. Ok, aber das gehört dazu."

"Ich habe im Training gut gespielt und fühle mich besser am Tisch. Die PTC - gerade die ersten Turniere - haben mir geholfen wieder in bessere Form zu kommen. Jeder will im Crucible gut spielen  und diese Motivation hat mir geholfen", beschrieb Ryan Day das Match und seine Leistung.
Gelesen 3307 mal

Medien

Snookerakademie   

stakers  

SM Youtube Channel


 

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.