Snookermania logo 600

Donnerstag, 20 März 2014 21:44

3.Spieltag zur Snooker U21-Europameisterschaft in Bukarest

geschrieben von

Unser deutscher Jugendkader durchläuft bravourös die Gruppenphase! Jetzt geht es für alle Youngster in die KO-Runde.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Heute standen für uns wichtige Begegnungen an und die Platzierungen innerhalb der Gruppen wurden am heutigen Tag fixiert.

Je höher das Spieler-Ranking in der Gruppe, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, auf einen schwächeren Gegner in der KO-Runde der Letzten 64 zu treffen.

Pünktlich um 10 Uhr startete Simon in sein wichtigstes Gruppenmatch. Sein Gegner war Ryan Cronin aus Irland, der als Favorit ins Spiel ging.

Im ersten Frame unterliefen Ryan viele Lochfehler, die Simon gut ausnutzen konnte, immer konstant punktete und mit 1:0 in Führung ging. Frame 2 ging weiter, wie der erste aufhörte: Ryan machte Fehler, Simon bestrafte ihn dafür und steigerte sich zudem noch – 2:0. Im 3.Frame legte Ryan eine Safe von unten ans Pack, es lief jedoch eine Rote raus. Simon spielte diese ganz trocken lang über den Tisch in die Ecke, stellt auf Schwarz und schießt sich mit einer 74 mal ganz stark an die Spitze der Gruppe. Damit hat Simon in seiner schweren Gruppe eine sehr eindrucksvolle Bilanz vorzuweisen: In 5 Spielen hat er nur ganze 2 Frames abgegeben und 4 von 5 Spielen glatt 3:0 gewonnen. Damit ist er absolut verdient die Nummer 1 der Gruppe. Hoppa J

Lukas spielte heute am Morgen gegen Roberto Bartol aus Kroatien. Das druckvolle Spiel, dass wir von Lukas kennen, wollte noch nicht so richtig durchkommen, doch gewann er nichtsdestotrotz deutlich mit 3:1. Später am Tag traf Lukas auf Grzegorz Biernadski aus Polen und beide spielten in diesem Match um den Gruppensieg. Lukas gewann solide mit 3:1 und konnte in Frame 2 mit einer schönen 63 glänzen. Damit schließt auch Lukas seine Gruppe mit dem 1.Platz ab und hat in seinen Matches bisher auch nur 3 Frames abgegeben. Ganz tolle Leistung!

Robin traf heute zuerst auf Darryl Hill und auch in diesem Match ging es um den Gruppensieg. Darryl zeigte seine spielerische Stärke auch sofort im ersten Frame und ging mit einem 69er-Break 0:1 in Führung. Die nächsten Frames waren hart umkämpft und wurden immer nur auf die letzten Bälle entschieden. Darryl konnte sich am Ende 0:3 gegen Robin durchsetzen. Später musste Robin noch gegen den erst 8-jährigen Ukrainer Iulian Boiko ran und holte den klaren 3:0-Pflichtsieg. Mit viel Arbeit und gutem Snookerspiel schließt Robin die Gruppe verdient als Nr. 2 ab. Glückwunsch und weiter so!

Sascha traf heute Nachmittag auf Declan Brennan aus Northern Ireland. Sascha fand das ganze Match über nicht zu seinem Spiel, sodass er für jeden Punkt hart arbeiten musste. Die Bälle wollten heute einfach nicht so laufen, wie er es wollte und so verlor er sein Match mit 0:3. Aber kein Grund zur Trauer! Sascha verlässt seine Gruppe als Nr.3 und hat noch viele Leistungsreserven für die KO-Runden. Wenn er in sein Spiel findet, wird es noch ordentlich bei ihm krachen. Das wissen wir alle!

In den Gruppen haben unsere Jungs wirklich ein richtig gutes Snookerspiel gezeigt, mit allem was das Zuschauerherz höherschlagen lässt: Hohe Breaks, großartige Stöße, gutes Safety-Spiel, Wille und jede Menge Leidenschaft! Einen riesen Respekt für die bisher schon erbrachte Leistung!

In Kürze stehen dann auch die Begegnungen für die KO-Runde der Letzten 64 fest und wir sind gespannt, welche hochklassigen Paarungen es geben wird und auf welche Gegner unsere Jungs letztendlich treffen.

Lukas, Robin, Sascha und Simon sind hochmotiviert und wollen um jeden Preis ihre nächsten Spiele auch noch gewinnen. Sie haben lange und hart an ihrem Snookerspiel gearbeitet und wollen jetzt die Lorbeeren ernten J

Ab morgen treffen schon die ersten deutschen Teilnehmer der Mannschafts-EM Herren, der Senioren und Damen ein, welche im Anschluss an den U21-Wettbewerb ausgetragen werden. Das wird unseren Jung-Stars dann hoffentlich noch zusätzlichen Rückenwind verleihen. Wir freuen uns schon auf die anreisende Unterstützung J

Ab 22.00 Uhr haben wir uns wieder 2 Snookertische für eine kleine Trainingssession reserviert. Ich glaube jedoch, dass wir nach den aufregenden Begegnungen heute, recht zügig ins Bett fallen. Morgen wird es wichtig, ganz wichtig! KO-Runde ist angesagt und jeder Fehler kann ab jetzt das Ausscheiden aus dem Turnier bedeuten.

Ihr könnt euch auf viele tolle Spiele freuen und ich bin mir sicher, dass in den Letzten 64 noch nicht Endstation sein wird!

Wir melden uns morgen wieder bei Euch!

Liebe Grüße aus Bukarest

Nicolas Prause

(Betreuer)

 

Foto:
Corne Kuijpers www.ebsa.tv

 

Gelesen 2688 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11