Snookermania logo 600

Montag, 14 März 2011 09:52

Higgins gewinnt auch Hainan Classic

geschrieben von
John Higgins ist weiter nicht zu stoppen. Im Finale des Hainan Snooker Classic war auch Jamie Cope ohne Chance gegen ihn. Mit 7:2 zauberte
sich der „Wizard of Wishaw“ zum Titel. Higgins zeigte dabei eine gute Leistung, profitierte aber auch von der zu hohen Fehlerquote seines Gegners.

Den ersten Frame des Finales hatte sich Jamie Cope noch mit einer 68 gesichert. In Frame zwei aber ging John Higgins als Sieger aus einem Safety-Duell hervor und glich mit einer 85er-Clearance aus.

Eine 73 brachte dann das 2:1 für den Schotten. In den nächsten beiden Frames gingen beide Akteure großzügig mit ihren Chancen um, doch am Ende der ersten Session führte John Higgins mit 4:1.

Einbahnstraßen-Snooker gegen Ende

Nach Wiederbeginn schien John Higgins seine Führung schnell ausbauen zu können, doch nach einer 48 verschoss er mit Verlängerung und Hilfsqueue. Jamie Cope nutzte dies zu einer 75er-Clearance zum 2:4.

In Frame sieben verschoss Higgins dann zwar nach einer 69 den Frameball, doch Cope setzte nach einer Roten Pink neben die Tasche und gab auf. Danach war Einbahnstraßen-Snooker angesagt: Mit zwei Centuries von 111 und 109 Punkten machte John Higgins den Sieg perfekt.

Rolf Kalb / eurosport.yahoo.com
Gelesen 3682 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11