Snookermania logo 600

Freitag, 16 Dezember 2011 00:52

Stevens und Ding spielen am selben Tag ein Maximum Break

geschrieben von
Zum ersten Mal in der Snookergeschichte wurden zwei offizielle Maximum Breaks am selben Tag gespielt. Bei der PTC 12 in Sheffield schaffte gestern sowohl Matthew Stevens als auch Ding Junhui dieses Kunststück.

Der Waliser Stevens beendete seinen 4-0 Sieg gegen Michael Wasley mit dem Break von 147 Punkten. Es ist sein erstes offizielles Maximum Break.

Ding Junhui schaffte das perfekte Break im dritten Frame gegen Brandon Winstone und gewann ebenfalls 4-0. Es ist Dings drittes Höchstbreak in seiner Karriere.

Es wurden somit offiziell 83 Maximum Breaks gespielt. Allein in den vergangenen drei Wochen wurden fünf dieser 147er Breaks gespielt. Das ist mehr als in den meisten Jahren zuvor.

Quelle: SnookerPRO.de 

Gelesen 3745 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11