Snookermania logo 600

Samstag, 18 Februar 2012 10:50

Welsh Open: Sullivan überzeugt gegen Trump

geschrieben von
Ronnie O’Sullivan und Judd Trump lieferten sich im Viertelfinale der Welsh Open das erhoffte Feuerwerk, wobei das bessere Lochspiel den Ausschlag zugunsten von O’Sullivan gab.

Er lochte bei 93 Prozent seiner Versuche erfolgreich, Trump bei 87 Prozent. Das führte zum 5:3 für den Berlin-Sieger.

Vor allem die ersten sechs Frames waren atemberaubend: Trump 109, O’Sullivan 101, O’Sullivan 88, Trump 63 - so stand es zur Pause 2:2.

Nach Wiederbeginn ging es zunächst ähnlich weiter. In Frame fünf hatte Trump die erste Rote gelocht, die anderen 14 holte sich O’Sullivan aber mit Schwarz und schaffte so eine 139er-Serie.

Eine 88 zum 3:3 war die Antwort von Trump. Danach ging die Schlagzahl allerdings etwas runter, wobei sich vor allem bei Trump Lochfehler einschlichen. So übernahm O’Sullivan mit Breaks von 42 und 24 Punkten erneut die Führung und löste dann mit 31 und 61 das Ticket für das Halbfinale.

Enorme Matchhärte bei Selby

In der Vorschlussrunde wartet mit Mark Selby aber ein Angstgegner auf O’Sullivan. Mit einer Matchhärte stärker als Granit bezwang der Weltranglisten-Erste Stephen Maguire mit 5:3.

Der Schotte erreichte zwar nicht ganz das Niveau der vorangegangenen Tage, aber symptomatisch für die Stärke von Selby war der letzte Frame: Maguire führte schon mit 60:0 und alle Bälle lagen in Bandennähe. Trotzdem schaffte es Selby, sich ein Break von 24 Punkten und eine 38er-Clearance zum Sieg zusammenzubasteln.

Schon in Frame vier hatte er ohne Schwarz und Pink eine 110 geschafft. Ähnlich Frame sechs, in dem Selby nach 0:45 mit einer ebenso schweren 57er-Clearance das 3:3 schaffte.

Murphy kämpft sich durch

Beim packenden 5:4 von Shaun Murphy über Mark Allen fesselten beide Akteure das Publikum im Newport Centre mit gutem Lochspiel, spannenden Safe-Duellen und mehreren Wendungen. Nachdem sie sich die ersten beiden Frames geteilt hatten holte sich Murphy nach 0:54 noch das 2:1 und baute zur Pause seine Führung dank einer 98 auf 3:1 aus. Nach Wiederbeginn läutete Allen aber mit einer 121 sein Comeback ein, glich in einem umkämpften sechsten Frame aus und übernahm dank einer 62 sogar die Führung.

Wieder einmal hielt Murphy aber dem Druck stand. Eine 68 brachte ihn in den Entscheidungsframe. Dort ging er auch mit 70:0 in Führung, ehe Mark Allen eine packende Snooker-Jagd startete. Drei Fouls und 13 Foulpunkte nahm er Murphy ab. Doch der holte sich Gelb, Grün und Braun einzeln und schaffte es so doch noch über die Ziellinie.

Mobiltelefon stoppt Lee

Murphy trifft in der Vorschlussrunde auf Ding Junhui. Der profitierte - ohne eigenes Verschulden - bei seinem 5:4 über Stephen Lee von einem Mobiltelefon, das zur Unzeit klingelte.

Der Entscheidungsframe wurde nämlich auf die Farben entschieden, doch als Lee Grün spielen wollte, klingelte genau im Stoß das Telefon, so dass der Engländer verriss. Ihm half es auch nicht mehr, dass Schiedsrichter Eirian Williams den Übeltäter sofort aus der Arena verwies.

Ding lochte Grün und Braun, ehe Lee, der nun Snooker brauchte, ihm gratulierte und schäumend aus der Arena stürmte. Das war das bittere Ende einer bis dahin sehr packenden und immer umkämpften Partie.

TV-Tipp:

Verfolgen Sie die Welsh Open in Newport vom 13. bis 19. Februar täglich in ausführlichen Live-Übertragungen mit Ihrem Kommentator Rolf Kalb - und natürlich auch im Eurosport Player!

Rolf Kalb / Eurosport.yahoo.com
Gelesen 2928 mal
Thomas Hein

Bis bald euer Thomas Hein

Geschenkgutscheine und mehr für Snookertrainings im gesamten Bundesgebiet findet man auf www.snookertraining.de.

Allseits beliebt sind Trainingskurse, Trainingstage und Trainingswochen in der Snookerakademie auf www.15reds.de. Trainingsbücher aus der PAT-Snookerreihe kann man auf www.pat-snooker.com bestellen.

Eine Auswahl meiner Trainingsvideos kann man sich auf www.youtube.com/user/snookermania2011/videos anschauen.

Medien

Für ältere Artikel nutzen Sie bitte unser Archiv oder die Suchfunktion

snookertraining de

135 50 2010 15reds evolution animation shot pos2mcbillard pocketsniper

stakers 11