IBSF WM Team & 6reds: Schnabel und Eisenstein im Teilnehmerfeld

Ab morgen früh geht es in Myanmar für die 79 männlichen Sportler mit ...

Nationalmannschaft Snooker: In Stuttgart mit dem Top-Team

Am letzten Wochenende war mal wieder Team-Trainings-Day für die ...

IBSF WM Team: Schnabel und Eisenstein reisen sehr früh nach Myanmar

Bereits am 14.9.19 machen sich Jan Eisenstein und Michael Schnabel ...

IBSF WM Damen: Europameisterin Diana Stateczny nach Antalya und Linda Erben spielt DM

Vom 29.10.-09.11.2019 findet die IBSF WM Herren, Damen und Masters in ...

Shanghai Masters 2019: Verteidigt Ronnie O’Sullivan seinen Titel? Eurosport ist dabei

Seit gestern läuft das Shanghai Masters mit einem Gesamtpreisgeld von ...

Rüsselsheim: Gezielte Trainingseinheit für die 1. Mannschaft nach Aufstieg in die 1. Bundesliga

Den Aufstieg hat der SCB Rüsselsheim ins Snooker-Oberhaus geschafft ...

IBSF Weltmeisterschaft U16: Nachwuchssorgen bei der IBSF?

Aktuell läuft die Snooker-Weltmeisterschaft der männlichen und ...

Paul Hunter Classic 2019: Klein, aber fein ab 24. August in Fürth (UPDATE: Leider nicht auf Eurosport)

16 Teilnehmern – inklusive Titelverteidiger Kyren Wilson – sind am ...

Snooker Training: Gute Nachrichten, denn es gibt immer mehr Möglichkeiten

Immer mehr Snooker-Workshops werden bundesweit für jedes Spielniveau ...

IBSF Snooker WM: 6reds und Team in Myanmar mit deutscher Beteiligung

Vom 15.-25. September 2019 findet die Snooker-WM der Amateure in ...

International Championship: Jetzt geht die Snooker-Saison richtig los

191.000 Euro gibt es für den Sieger beim zweiten Turnier der Saison ...

Riga Masters 2019: Saisonstart der Snooker-Maintour

Auch Lukas Kleckers hat es in das Hauptfeld geschafft, obwohl er ...

IBSF WM U18/U21 China: Europa fehlt nahezu gänzlich – China mit Übermacht

Neuer U18-Snookerweltmeister ist der 13jährige Chinese Jiang Jun, der ...

Nationalmannschaft Snooker in Oberhausen zum Lehrgang

Vom 5.-7.7.2019 war das Team zusammen zum Lehrgang Nr. 2 in ...

Interview mit Diana Stateczny, der frischgebackenen Europameisterin

Es ist ein Riesenerfolg für Diana und den deutschen Snookersport ...

Sommercamp Rüsselsheim 2019: „Snooker pur“ ausverkauft

Vom 20.-23. Juni 2019 findet das beliebte Snooker-Sommercamp beim SC ...

World Cup Team Snooker: Lukas Kleckers und Simon Lichtenberg für Deutschland.

(UPDATE Sendezeiten 19.6.19) Ab dem 24.6.19 wird der Team World Cup ...

EBSA EM Snooker: Diana Stateczny ist Europameisterin und Linda Erben holt Bronze

Die 39jährige Bochumerin belohnt sich für viele Trainingsstunden über ...

Q-School Snooker 2019: Die Schule ist aus – 12 Spieler für die Maintour

Es sind neue und bekannte Gesichter, die ab der neuen Saison die ...

EBSA EM Snooker: Die Damen sind von neuem spontanem Modus überrascht

Mit einer Neuerung wartet die EBSA erst beim gestrigen Playersmeeting ...

Snookertraining.de

Freitag, 09 Februar 2018 12:00

Euro2018Snooker: Simon Lichtenberg erreicht das Finale der U21

geschrieben von

Der 20jährige Berliner Simon Lichtenberg erreicht das Finale der U21-Europameisterschaft Snooker im Decider gegen den Franzosen Brian Ochoiski.

Es war spannend. Der Franzose ging hoch offensiv mit 2-0 in Führung ehe Simon einen Griff an das Match bekam und die nächsten vier Frame zum 4-2 gewann.

Doch Ochoiski steckte nicht auf und nutzte kleinere Schwächen des Deutschen zum 4-4. Simon hatte einige gute Chancen sich den Decider zu ersparen.

Der Decider war wie ein Decider sein muss. Kein hohes Break und Kopf an Kopf ging es auf die Ziellinie. Ochoiski war ein paar Punkte vorne bevor Simon die  Chance bekam und grandios mit perfekten Positionsspiel sich die notwendigen Punkte holte. Somit ging das Halbfinale mit 5-4 an Simon Lichtenberg.

Das Finale ist für heute 13 Uhr angesetzt. Der Gegner wird aktuell noch zwischen Tyler Rees (WAL) und Ross Bulman (IRE) ermittelt.

Der Livstream des Finals wird hier bei Youtube gezeigt.

 

Leider gibt es auch eine „unschöne“ Situation, da die DBU beschlossen hatte nicht Mitglied der WSF zu werden. Dies kann ein entscheidender Stolperstein werden, wenn Simon Lichtenberg das  Finale gewinnt. Ein Maintourticket ist nach der aktuellen Situation nicht möglich. Dies darf Simon aber jetzt nicht davon abhalten sich den Titel zu holen. Dann sieht man weiter.

 

Maintourplatz gibt es nur für WSF-Mitglieder.

Sportpolitik:

Viel interessanter ist nun der Passus in der Ausschreibung hinsichtlich der Maintourplätze. Denn nur Spieler aus den Ländern, die auch bis zum 19.1.2018 Mitglieder der neue WSF sind, haben ein Anrecht auf einen Maintourplatz.

Very Important: According to the new EBSA/WPBSA agreement, the U21 and Men Champions will be nominated for the 2018/2020 Main Professional Tour and in addition, other top players will be selected to enter the qualifiers of the 2018 World Professional Snooker championship (Sheffield) subject to the following conditions: Players must be members of countries affiliated to the World Snooker Federation (WSF) – see affiliation form attached. We have been asked by WSF to remind countries that WSF affiliations should be received by 19th January 2018 to ensure applications can be processed and accepted prior to the EBSA Championships commencing.

Der letzte Satz im Statement der WBSA bzw. WSF macht es in diesem Artikel deutlich.

Kommentar: „Das Präsidium der DBU hat auf meine Anfrage und die Anfrage der Spieler die Mitgliedschaft in der WSF abgelehnt. Ungeachtet der Argumente stehe ich hier aber auf der Seite der Spieler, die viel Zeit, Energie und Talent in den Sport investiert haben“.

Gelesen 1185 mal Letzte Änderung am Freitag, 09 Februar 2018 12:07

Snookerakademie   

Billiard.site 468x60

stakers  

SM Youtube Channel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok