Snookertraining.de

Freitag, 09 Februar 2018 12:00

Euro2018Snooker: Simon Lichtenberg erreicht das Finale der U21

geschrieben von

Der 20jährige Berliner Simon Lichtenberg erreicht das Finale der U21-Europameisterschaft Snooker im Decider gegen den Franzosen Brian Ochoiski.

Es war spannend. Der Franzose ging hoch offensiv mit 2-0 in Führung ehe Simon einen Griff an das Match bekam und die nächsten vier Frame zum 4-2 gewann.

Doch Ochoiski steckte nicht auf und nutzte kleinere Schwächen des Deutschen zum 4-4. Simon hatte einige gute Chancen sich den Decider zu ersparen.

Der Decider war wie ein Decider sein muss. Kein hohes Break und Kopf an Kopf ging es auf die Ziellinie. Ochoiski war ein paar Punkte vorne bevor Simon die  Chance bekam und grandios mit perfekten Positionsspiel sich die notwendigen Punkte holte. Somit ging das Halbfinale mit 5-4 an Simon Lichtenberg.

Das Finale ist für heute 13 Uhr angesetzt. Der Gegner wird aktuell noch zwischen Tyler Rees (WAL) und Ross Bulman (IRE) ermittelt.

Der Livstream des Finals wird hier bei Youtube gezeigt.

 

Leider gibt es auch eine „unschöne“ Situation, da die DBU beschlossen hatte nicht Mitglied der WSF zu werden. Dies kann ein entscheidender Stolperstein werden, wenn Simon Lichtenberg das  Finale gewinnt. Ein Maintourticket ist nach der aktuellen Situation nicht möglich. Dies darf Simon aber jetzt nicht davon abhalten sich den Titel zu holen. Dann sieht man weiter.

 

Maintourplatz gibt es nur für WSF-Mitglieder.

Sportpolitik:

Viel interessanter ist nun der Passus in der Ausschreibung hinsichtlich der Maintourplätze. Denn nur Spieler aus den Ländern, die auch bis zum 19.1.2018 Mitglieder der neue WSF sind, haben ein Anrecht auf einen Maintourplatz.

Very Important: According to the new EBSA/WPBSA agreement, the U21 and Men Champions will be nominated for the 2018/2020 Main Professional Tour and in addition, other top players will be selected to enter the qualifiers of the 2018 World Professional Snooker championship (Sheffield) subject to the following conditions: Players must be members of countries affiliated to the World Snooker Federation (WSF) – see affiliation form attached. We have been asked by WSF to remind countries that WSF affiliations should be received by 19th January 2018 to ensure applications can be processed and accepted prior to the EBSA Championships commencing.

Der letzte Satz im Statement der WBSA bzw. WSF macht es in diesem Artikel deutlich.

Kommentar: „Das Präsidium der DBU hat auf meine Anfrage und die Anfrage der Spieler die Mitgliedschaft in der WSF abgelehnt. Ungeachtet der Argumente stehe ich hier aber auf der Seite der Spieler, die viel Zeit, Energie und Talent in den Sport investiert haben“.

Gelesen 1897 mal Letzte Änderung am Freitag, 09 Februar 2018 12:07

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.