Snookertraining.de

Montag, 20 Oktober 2014 09:44

Kleckers in den heiligen Hallen von Sheffield

geschrieben von

Der amtierende Deutsche Meister, Lukas Kleckers verbringt 4 Wochen in der World Snooker Academy. Hier sein Tagebuch.



Hallo liebe Snookerfans,

wie einige von euch sicherlich mitbekommen haben bin ich am Dienstag nach Sheffield geflogen, um mich einen Monat intensiv in der Star Snooker Academy auf die Amateur-WM in Indien vorzubereiten.

In der Academy stehen 11 Star-Tische, wobei ein Tisch nur von Ding Junhui bespielt wird. Das Material ist sehr gut, vor allem bei den 6 Tischen, die erst vor 3 Wochen bezogen wurden. Somit habe ich die ersten Tage nur damit verbracht, mich an die schnellen Tische zu gewöhnen. Keith, der Manager der Academy, versicherte mir, dass die Tische alle 3 Monate neu bezogen werden. Dies ist auch notwendig, da alle Tische regelmäßig belegt sind und sie von den meisten Spielern nicht gepflegt werden wie sie eigentlich müssten.

Profis sind hier verhältnismäßig wenig. Dies liegt an dem APTC, das innerhalb der nächsten Tage beginnt, und an der International Championship in Chengdu, welche direkt im Anschluss stattfindet. Nur Peter Ebdon, Ian Glover und Joel Walker konnte ich noch antreffen, bevor diese sich auf den Weg nach China machten. Anfang November werden die thailändischen Profis wie Dechawat Poomjaeng und Tepchaiah Uh-Noon und Ding Junhui, der sich nicht für die International Championship qualifiziert hat, eintreffen.
An Trainingspartnern mangelt es trotzdem nicht. Viele Amateure wie Chris Keogan und Oliver Brown sind täglich am Tisch und trainieren auch mit mir. Für das Training ist meist Gary verantwortlich. Dieser war früher selbst ein sehr guter Spieler und bei Problemen und Fragen können wir ihn ansprechen.
Neben Spielern, die regelmäßig Hunderter spielen, gibt es hier genauso Anfänger und Hobbyspieler wie in jedem Verein auch.

Die WG liegt einige Meilen von der Academy entfernt. Deshalb werden wir jeden Tag um 9:30 abgeholt und um 18:00 zurückgebracht. Ich wohne zusammen mit den Engländern Patrick und Chris und dem Belgier Jeff Jacobs. Diese bleiben alle mindestens ein Jahr hier.

7 Stunden training am Tag sind natürlich anstrengend, jedoch macht es in diesem Umfeld und auf den Tischen Riesenspaß :-)

Vielen Dank an alle, die mir das Training hier ermöglicht haben, besonders an die Firma Pudom (www.pudom.com)


Liebe Grüße aus Sheffield und bis demnächst

Lukas


Gelesen 3599 mal

Snookerakademie   

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.