Snookertraining.de

Dienstag, 10 Januar 2023 18:22

Masters 2023: Ronnie O'Sullivan dominiert Luca Brecel, Jack Lisowski schlägt John Higgins

geschrieben von
Masters 2023 Masters 2023 world snooker

Der Weltranglistenerste Ronnie O'Sullivan fegte Luca Brecel beiseite und erreichte mit einem 6:1-Sieg im Alexandra Palace das Viertelfinale des Masters. "The Rocket" spielt grandiose Breaks von 53, 97, 134 und 104 und nutzte auf dem Weg zum Sieg mehrere Fehler des Belgiers gnadenlos aus.

Auch Jack Lisowski zeigte eine souveräne Leistung und schlug den zweimaligen Champion John Higgins mit 6:3. Der Engländer schaffte Breaks von 68, 88, 100 und 93 und besiegelte damit seinen Sieg.

O'Sullivan wird in der Runde der letzten Acht am Donnerstag auf Mark Williams oder David Gilbert treffen, Lisowski auf Hossein Vafaei.

 

Premieresieg für Lisowski

Während Higgins bereits fünfmal im Finale stand und seine 29. Teilnahme absolvierte, hatte Lisowski noch nie ein Match beim Masters gewonnen.

Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen seit dem epischen WM-Viertelfinale im vergangenen April taten sich beide Spieler zunächst schwer, sich zurechtzufinden, wobei Higgins verschossene Rote es Lisowki schließlich ermöglichte, den ersten Frame knapp zu gewinnen.

Ein unvorsichtiges Safe von Higgins im nächsten Frame führte dazu, dass der Engländer mit einem brillanten Longpot ein 50+ Break erzielen konnte.

Der Schotte Higgins antwortete mit einer großartigen 142, dem bisher höchsten Break des Turniers, und verringerte damit seinen Rückstand.

Doch Lisowski sorgte mit einer flüssigen 88 für die 3:1-Führung, bevor Higgins mit einer 79 wieder in Schlagdistanz kam.

In einem nervösen sechsten Frame gelang es Higgins nicht, schwierige Pots auf Pink und Rot in die linke Mitte zu versenken, während Lisowski mit seinem ersten Century des Spiels sein Zwei-Frame-Polster wiederherstellte.

Eine beeindruckende lange Rote und ein vorbildliche Ballkontrolle brachten Higgins im siebten Frame in Führung. Aber sein sechster „unforced error“ in diesem Match - ein entscheidender Fehler bei einer einfachen Roten in die rechte Mitte - gab Lisowski die Chance und brachte den 31-Jährigen bis auf einen Frame an den Sieg heran.

 

Bisher nur Niederlagen

"Ich war schon dreimal hier, und ich habe in einem Match höchstens zwei Frames gewonnen", sagte Lisowski im Interview.

"Es hat mich immer eingeschüchtert, aber die Zuschauer waren unglaublich und haben mich immer wieder angefeuert. Der Bann ist gebrochen."

 

O'Sullivan marschiert weiter

Bereits am Montag hatte der amtierende Weltmeister O'Sullivan, der bereits sieben Masters-Titel auf seinem Konto hat, dem enthusiastischen Londoner Publikum viel Grund zum Jubeln gegeben, als er sich in der ersten Runde gegen Brecel durchsetzte.

O'Sullivan eröffnete mit einer 97er. Brecel schenkte ihm förmlich Frame zwei und drei.

Brecel antwortete mit einem Century und verkürzte seinen Rückstand auf 3:1 zur Halbzeitpause, aber ein Fehler bei seinem Anstoss wurde hart bestraft, denn O'Sullivan gelang mit 134 das bisher dahin höchste Break des Turniers.

O'Sullivan beendete das Match mit einen Century und einer gepflegten 50.

"Es ist nicht einfach, unter Druck zu spielen, und ich habe gespürt, dass Luca sich ein wenig unwohl fühlte, und ich habe versucht, das Beste daraus zu machen und jeden seiner Fehler zu bestrafen", sagte O'Sullivan nach dem Match.

"Mit 47 Jahren hat man eine Menge Erfahrung gesammelt, und man muss auf viele dieser Dinge zurückgreifen. Es ist ein unglaubliches Gefühl, wenn 2.000 Leute hier erwarten, dass man gut spielt.

Der siebenfache Weltmeister ist auch der Meinung, dass die laufenden Ermittlungen wegen Spielmanipulationen keine langfristigen Auswirkungen auf das Ansehen des Snookersports haben werden.

"Ich glaube einfach, dass sich die Sache klären wird", sagte er und fügte hinzu, dass der Sport vielleicht nach Wegen suchen müsse, um die Versuchungen für Spieler weiter hinten in der Weltrangliste zu beseitigen

 

 

Produktempfehlungen (durch die nachstehenden Links erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass sich Dein Kaufpreis verändert, und Du unterstützt unser Snookermania-Projekt)

Snooker-Trainerstunden /-tage /-wochen in unserem Onlineshop
www.snooker-shop.de

Snooker „Der intelligente Weg zum besseren Spiel“ von Rolf Kalb und Thomas Hein (Taschenbuch)
https://amzn.to/3HPZy0a

Snooker Trainingsbuch PAT-Snooker 1 – Strukturierte Übungen von Level zu Level – Trainingshilfe
https://amzn.to/34kGtFQ

Snooker Trainingsbuch PAT-Snooker 2 – Strukturierte Übungen von Level zu Level – Trainingshilfe
https://amzn.to/3CizOZg

Snooker Zielhilfe des Geisterballs im Snookertraining – Pocket Sniper
https://amzn.to/3hK6UYq

Snooker Ballsatz Aramith – Profibälle – zertifiziert durch World Snooker
https://amzn.to/3sKUA0x

Snooker – Trainingsball von Aramith – mit Spots – zum Erkennen von Effet und Rotationen für das Training
https://amzn.to/3vNKcqR

Snooker – KreideTaom soft – wie es die Profis benutzen – keine Kreidestreifen auf dem Tuch
https://amzn.to/3CiAeyO

Snookermania auf Youtube
Hier haben wir auch einige Trainingsvideos und Anleitungen für Euch. 

 

Twitter
Die von Rolf Kalb geführte Twitter-Community ist die mediale Plattform für die Fans, die sich während der Matches und auch sonst dort treffen und austauschen. Der Hashtag #147SF verbindet euch auf Twitter mit der Community.

Snooker Training – Gutscheine zum Verschenken
Ab sofort direkt buchbar im neuen Onlineshop. Auch in der neuen Saison steht das Trainingsnetzwerk in der 15reds Snookerakademie und Snookertraining.de für Snookerliebhaber jeder Spielstärke für diverse Trainingsveranstaltungen zur Verfügung. Jedes Snookertraining ist auch als Gutschein erhältlich.

Die 15reds Snookerakademie in Oberhausen bietet ein vielfältiges Programm an. Das Angebot umfasst z.B. Einzelstunden, Paar-Coaching, Videoanalyse Snookertechnik, 3-Std Schnuppersnooker, Personal Coaching und Gruppenkurse, Trainerund Betreuerausbildung, VIP-Events mit Lukas Kleckers, Cueberatung und Verkauf, Vermittlung von Tischfittern, Snookerzubehör, Cue-Doktor Frank für den Lederwechsel (Tip/Pommeranze), Uni-Sport für die Universitäten Duisburg und Essen, Seniorensnooker und Ladiessnooker. Du kannst uns gern eine E-Mail an info(at)15reds.de schreiben und Kontakt zu uns aufnehmen.

Snookermania auf Facebook

Auf seiner Facebookseite präsentiert die Snookermania die schnellen, heißen und akuten Snookerinformationen.

Snookermania auf Instagram

Auch auf Instagram sind wir vertreten. Schaut mal hier rein.

Gelesen 212 mal

Snookerakademie   

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.