Snookertraining.de

Montag, 10 Juli 2017 11:55

Snooker World Cup: Und wieder heisst der Sieger China

geschrieben von
Snooker World Cup: Und wieder heisst der Sieger China worldsnooker.com

China A mit Ding Junhui und Liang Wenbo gewinnt mit 4-3 gegen England und streicht £154,000 Preisgeld ein.

Judd Trump und Barry Hawkins hatten für England alles versucht um den dritten Triumph der Hausherren zu verhindern. Team England lag bereits mit 3:1 vorn, aber dann zogen die chinesischen Snookerstars aus dem Windschatten an den Engländern vorbei und gewannen drei Frames in Folge. Das wohl spannendste Frame war das zweite Doppel, wo die Nerven blank lagen. Absolut sehenswert diesen Frame, welches nicht spannender hätte sein können. Die Engländer ließen einige Chancen zum Matchgewinn liegen und es war Spannung pur.

Wer das Finale verpasst hat, kann es hier auf Youtube noch einmal anschauen.

Somit hatten die Chinesen das bessere Ende vor heimischer Kulisse in Wuxi, China. Bereits 2011 gewann das Duo den Titel in Bangkok und China B holte sich 2015 mit Zhou Youlong und Yan Bingtao den Titel.

Finale:

Judd Trump – Liang Wenbo 1:0

Barry Hawkins – Ding Junhui 0:1

Judd Trump/Barry Hawkins – Liang Wenbo/Ding Junhui 1:0

Barry Hawkins - Liang Wenbo 1:0

Judd Trump - Ding Junhui 0:1

Judd Trump/Barry Hawkins – Liang Wenbo/Ding Junhui 0:1

Decider: Judd Trump - Ding Junhui 0:1

Das Finale leitete Maike Kesseler aus Landsberg in gewohnt souveräner Manier.

Aus deutscher Sicht verlief das Turnier positiv. Mit Lukas Kleckers (21, Essen) und Simon Lichtenberg (19, Berlin) waren wahrlich Youngster am Werk.

In der starken Gruppe B belegten sie den 5. Platz und lieferten sehr gute Matches ab.

Hong Kong – Deutschland 1:4 (auf Youtube schauen)

China A – Deutschland 3:2 (auf Youtube schauen)

Belgien – Deutschland 4:1

Irland – Deutschland 3:2

Deutschland – Ägypten 4:1

Das Turnier wird in einer Kombination aus Einzel- und Doppelmatches jeweils auf ein Frame gespielt.

Simon Lichtenberg reiste von Wuxi direkt weiter nach Peking, wo er an der IBSF U21 Snooker-Weltmeisterschaft teilnimmt. Die WM U18 & U21 kann man auf der IBSF-Webseite verfolgen.

 

Gelesen 1653 mal Letzte Änderung am Dienstag, 15 August 2017 15:30

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.