Snookertraining.de

Mittwoch, 25 April 2012 13:49

WM 2012: Graeme Dott hat keine Erklärung für die Katastrophe

geschrieben von
Der Schotte fand keine Erklärung in der Pressekonferenz für seine katastrophale Leistung. Er verlor 1-10 gegen Joe Perry.

"Ich weiss nicht woran es liegt", kommentierte Graeme Dott sein Match. "Ich spielte nicht wie ein Profi. Wenn man 1-10 verliert und der Gegner spielt stark ist es kein Problem, aber wenn man nicht mal die leichtesten Bälle versenkt tut das sehr weh. Die Saison war schon schlecht für mich gelaufen, aber das Match war eine Katastrophe."

"Ich habe einfach nur schlecht gespielt. So schlecht zu spielen ist einfach unglaublich für mich. Ich habe mal 7-10 gegen Joe verloren und er hat fantastisch gespielt. Aber diesmal brauchte er nichts tun. Ich habe die Fehler gemacht. Ich habe keine Position hinbekommen und es war ein Albtraum. Es war schlicht weg Schrott."

"Ich habe keine Idee was los war. Ich konnte nicht lochen, nicht stellen. Es hat nichts funktioniert."

"Nach dem 1-8 wollte ich heute nur ein wenig spielen. Ich wollte es besser machen, aber es ging nichts zusammen".

Joe Perry äußerte sich auch nicht zufrieden. "Es war zu sehen, dass es bei Graeme nicht gut lief. Ich habe einfach nur genug getan um zu gewinnen, aber es muss in der nächsten Runde besser werden. Er kam überhaupt nicht zurecht und ich durfte mich nicht anstecken lassen."
Gelesen 3129 mal

Medien

Snookerakademie   

Billiard.site 728x90

stakers  

SM Youtube Channel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.